Köderfisch beim Hecht

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Brassen-Horst
Brassen
Brassen
Beiträge: 70
Registriert: 19.04.2005 - 18:13
Wohnort: Wittmund

Köderfisch beim Hecht

Beitragvon Brassen-Horst » 06.05.2005 - 15:38

Wie muss ich den Köderfisch bei ner Grundmontage anbieten?
Auf Grund (also Schwimmblase kaputtstechen) oder über dem Grund?

Benutzeravatar
Wassermann
Zander
Zander
Beiträge: 1215
Registriert: 31.10.2003 - 20:30
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Wassermann » 06.05.2005 - 16:20

Das ist mal so und mal so besser. Bei sehr schlammigem boden ist es besser wenn der fisch ein bisschen über dem grund schwimmt, weil er sonst versin ken könnte.
Hasta la victoria siempre!!

Brassen-Horst
Brassen
Brassen
Beiträge: 70
Registriert: 19.04.2005 - 18:13
Wohnort: Wittmund

Beitragvon Brassen-Horst » 06.05.2005 - 17:28

Und wie schaffe ich es, die Schwimmblase "nicht" zu zerstechen? Irgendwie krieg ich das jedesmal hin, dass das Moped kaputt geht...

Benutzeravatar
anglerfritz
Barsch
Barsch
Beiträge: 104
Registriert: 06.05.2005 - 14:32
Wohnort: Günding bei Dachau

Beitragvon anglerfritz » 06.05.2005 - 17:45

stopf deinen Köderfisch mal mit etwas Styropor aus,dann schwimmt er auch ohne Schwimmblase ;)

Brassen-Horst
Brassen
Brassen
Beiträge: 70
Registriert: 19.04.2005 - 18:13
Wohnort: Wittmund

Beitragvon Brassen-Horst » 06.05.2005 - 17:48

Das is nich ernst gemeint, oder?

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 06.05.2005 - 21:11

Mit dem Styropor ist schon gar nicht so falsch,aber eifach Styropor in den Fisch ist schwachsinn es gibt dafür extra sowas zu kaufen!Weiß aber nicht wie das heißt,hab damit noch nicht geangelt,aber sowas gibt es zu kaufen!Bei Gerlinger kriegste es 100% die haben alles!

Und nicht vergessen:Nur der frühe Vogel fängt den Wurm!

Mako
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 22.07.2003 - 18:35
Wohnort: Ganderkesee bei Bremen

Beitragvon Mako » 06.05.2005 - 21:30

wieso ist styropor denn bitte schwachsinn und extra schaumstoff für 5 euro besser?!?

lounger
Hecht
Hecht
Beiträge: 1836
Registriert: 18.08.2003 - 15:57
Wohnort: Nordhessen

Beitragvon lounger » 06.05.2005 - 21:43

Na das ist ja toll, dass ich jetzt etxra was kaufen muss um meine Köfis zum auftreiben zu bringen. Ich nehme immer Korken (weils nichts kostet und ein Naturprodukt ist), andere nehmen Styropor oder spritzen Luft in den Köfi.
Was daran nicht ernstgemeint oder Schwachsinn sein soll ... erschließt sich mir nicht.
Übrigends unter Suche: Auftrieb oder ähnlichem findet man aber noch eine ganze Reihe anderer Tips ... die kosten auch nichts :roll: :idea: :lol: .

Der Junge mit der Angel
Zander
Zander
Beiträge: 820
Registriert: 25.03.2005 - 18:06

Beitragvon Der Junge mit der Angel » 06.05.2005 - 23:22

Styropor ist angeblich ungeeignet, da neugierige Wasserfederviecher das Zeug verschluckt haben sollen und daran verendet sind. Kork ist schon schlauer, im BLINKER empfahl man mal einen Balsaholzstift, Luft, oder einen kleinen Luftballon (den man mit einem Kugelschreiber in den Köderfisch stopft, der Köderfisch sollte ein großen Maul und keine Spitzen Zähne haben ---> Döbel)

Forellenberti
Zander
Zander
Beiträge: 602
Registriert: 10.04.2005 - 7:45

Beitragvon Forellenberti » 07.05.2005 - 4:42

Hallo,
das mit dem Styropor und dem Schaumstoff hab ich auch schon gelesen. Ebenso hab ich gehört, daß manche Angler Ihre Köfi mit Schwimmteig präparieren. Es gibt aber auch Montagen mit Grundblei und Wasserkugel, die den KÖDERFISCH ÜBER Grund in der schwebe halten.

Gruß Forellenberti ;)
Angeln ist ein Stück Lebensfreude!
Besucht auch www.aa-anglerforum.de
www.fährtenschuh.de - www.nach-suche.de die Seite für die Jäger unter Euch

Benutzeravatar
lo
Zander
Zander
Beiträge: 1356
Registriert: 15.04.2004 - 14:25
Wohnort: Nördlingen

Beitragvon lo » 07.05.2005 - 14:00

Also am schlausten wäre es sich einfach mal so zeigen lassen, dass die Schwimmblase nicht kaputt geht. Sollte dies dann aber einmal nicht gehen würde ich es wie lounger machen. Außerdem nur Styropor nehmen das abbaubar ist.
Don`t drunk and drive, smoke and Fly ;-)

Benutzeravatar
MatriX
Brassen
Brassen
Beiträge: 68
Registriert: 04.10.2003 - 17:34
Wohnort: Glandorf by Osnabrück

Beitragvon MatriX » 08.05.2005 - 13:34

Ich nehme eine Ganz herkömliche spritze und pumpt damit luft in den köfi.
der vorteil daran: keine rückstände jeglicher art keine kosten jedenfalls nicht für die die leute im arzneimittelbedarf kennen.

der köfi schwimt wie ne eins damit.
mal schauen ob da strom drauf is...???

lounger
Hecht
Hecht
Beiträge: 1836
Registriert: 18.08.2003 - 15:57
Wohnort: Nordhessen

Beitragvon lounger » 08.05.2005 - 15:51

Beim Aufspritzen kann man dann gleich noch ein bisschen Locköl mit in die Spritze machen.
Nachteil bei der Luft ist allerdings, dass es nicht von Dauer ist.

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 08.05.2005 - 16:51

Wem Styropor - weil biologisch nicht abbaubar - zuwider ist, kann dem KöFi folgendermaßen AUftrieb verleihen:

1. Luftinjektion mit einer ganz gewohlichen Einwegspritze und Kanüle.
2. Korkstücke in das Maul drücken
3. Balsaholzstücke - z.B. von lädierten schlanken Posen. Nicht immer gleich alles, was kaputt geht, wegwerfen.
4. Auftriebssysteme aus Balsaholz verwenden.
5. Unterwasserpose aufs Vorfach, die den KöFi anlupft. Zur Not eignet sich auch ein ganz normaler Weinkorken als U-Pose.

Da sollte jetzt für jede(n) was dabei sein, oder?
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Flo90
Zander
Zander
Beiträge: 397
Registriert: 29.03.2005 - 18:45
Wohnort: Wittichenau bei Dresden

Beitragvon Flo90 » 08.05.2005 - 19:08

Der Junge mit der Angel hat geschrieben:Styropor ist angeblich ungeeignet, da neugierige Wasserfederviecher das Zeug verschluckt haben sollen und daran verendet sind. Kork ist schon schlauer, im BLINKER empfahl man mal einen Balsaholzstift, Luft, oder einen kleinen Luftballon (den man mit einem Kugelschreiber in den Köderfisch stopft, der Köderfisch sollte ein großen Maul und keine Spitzen Zähne haben ---> Döbel)


welcher köderfisch hat denn spitze zähne???? angelst du mit piranhias am drilling????