Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Ribak2
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 08.07.2014 - 11:39
Wohnort: Potsdam

Beitragvon Ribak2 » 29.09.2014 - 10:06

Schrecklich ist das! Zumal solche Menschen den Anglersport in ein schlechtes Licht stellen und jeder denkt dann, alle Angler praktizieren nach dieser Vorgehensweise.

Redneck
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 4
Registriert: 25.05.2016 - 10:28
Wohnort: Halle/Saale

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon Redneck » 25.05.2016 - 13:38

Gruseliges topic...

Okay, man soll den Fisch auf den Kopf schlagen um ihn zu betäuben, dann soll man in sein Herz stechen um Arterie und Vene zu durchtrennen um ihn durch ausbluten zu töten.

Andere Variante: Genick gebrochen, sofortiger Tod durch Nerven-blackout...

Meiner Meinung nach muss jeder (damit meine ich jeden der leben nimmt) mit sich selbst aus machen wie er das tut. Allerdings sollte man etwas davon verstehen...

LG Kenny

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5665
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon rhinefisher » 25.05.2016 - 19:09

....oder man macht es einfach richtig....und befindet sich dann auch rechtlich auf der sicheren Seite.... :idea:
DEUS LO VULT !

ToddlLP
Brassen
Brassen
Beiträge: 51
Registriert: 28.10.2017 - 10:26

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon ToddlLP » 29.10.2017 - 2:13

Ich finde auch das dass tierquälerei ist. Dem gehört der angelschein für ein jahr abgenommen werden
Allroundangler

Maasplassen
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 29
Registriert: 18.05.2017 - 7:56

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon Maasplassen » 04.11.2017 - 12:49

Hab im Sommer einen eigentlich ganz netten und was das spinnfischen angeht, auch sehr erfahrenen Angler am Wasser getroffen, der einen fetten Barsch entnommen hat und ihm nur ein paar mal auf den Kopf gehauen hat. Als ich ihm gesagt habe, dass der Barsch in seinem Beutel noch am zappeln ist, meinte er das wären nur die nerven vom Fisch und es ist normal dass sie noch eine Weile zappeln.
An der Maas ist es im übrigen gang und gebe, die Gefangenen Grundeln einfach ins Gebüsch zu pfeffern und sie dort verenden zu lassen. Da war ich schon fast der verhasste, wenn ich in Anwesenheit anderer Angler die grundeln zurück gesetzt habe.
Ich glaube die meisten Menschen interessiert es einfach nicht, wenn anderen Lebewesen unnötiges Leid zugefügt wird. Gerade bei Fischen, denen fehlen ja angeblich eh die nötigen gehirnabschnitt die für das empfinden von Schmerzen etc. zuständig sind.
Wobei viele Menschen auch bestimmt einfach daran glauben wollen. Ich bin mir auf jeden Fall sicher dass Fische auch Schmerzen empfinden und dementsprechend vorsichtig gehe ich auch mit ihnen um.

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5665
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon rhinefisher » 04.11.2017 - 16:29

Hi!
Alles sehr löblich, aber Fische empfinden definitiv keinen Schmerz, sondern schlimmstenfalls Streß..!
Hänge mal einem beliebigen Säuger oder Vogel einen Angelhaken in den Maulwinkel und ziehe daran - Du wirst sehen, dass Säuger und Vogel sofort dem Zug der Schnur folgen - Fische machen genau das Gegenteil... .
Tatsächlich ist das der Hauptgrund, weshalb ich häufig fische, aber so gut wie nie jage - wer mal gesehen hat, welche Qualen waidwund geschossenes Wild erleiden muß, überlegt sich zweimal ob er abdrückt.. .
Bei Fischen habe ich solche Skrupel bloß in sehr geringem Maße.
Petri
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2469
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon Tidi » 05.11.2017 - 0:15

Grundeln einfach ins Gebüsch zu pfeffern und sie dort verenden zu lassen
finde ich voll daneben :evil:
Schonend zurücksetzen wie untermaßige tue ich sie auch nicht, aber jede wird waidgerecht getötet, das gehört einfach dazu!

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon Valestris » 05.11.2017 - 0:58

Zumal Grundeln wohl frittiert ganz schmackhaft sein sollen, hab ich zumindest mal gelesen.
Aber einfach so im Gebüsch “entsorgen“ das geht gar nicht! :evil:
Fish 4 Life!

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5665
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon rhinefisher » 05.11.2017 - 18:40

"Entsorgen" sollte man kein Lebewesen!
Einen gewissen Respekt vor dem Leben sollte man schon haben.. .
Petri
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3319
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 05.11.2017 - 19:23

Sofern man sie nicht isst und aus Hegezwecken entnimmt kann man schon von Entsorgung reden. Ich glaube das ist neben der Nahrungsbeschaffung der zweite Grund um Fische zu entnehmen.
Angeln :D

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon Valestris » 05.11.2017 - 19:24

Keine Frage! Da hab ich vielleicht einen falschen Begriff benutzt, daher auch die „.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3319
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 05.11.2017 - 19:32

Nix falscher Begriff, man schmeist sie doch weg ohne irgendwas zu verwerten. Da kann man finde ich schon von entsorgung reden.
Angeln :D

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5665
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon rhinefisher » 06.11.2017 - 7:11

#Allround#Nachhaltig hat geschrieben:Nix falscher Begriff, man schmeist sie doch weg ohne irgendwas zu verwerten. Da kann man finde ich schon von entsorgung reden.


Wer schmeisst denn Fische weg - dazu muß man schon ganz besonders bescheuert sein..!
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3319
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 06.11.2017 - 15:42

Oder nicht um die Qualität von grundeln als nahrungsquelle wissen. Ich persönlich kenne auch einige die das so machen. Ich kenne sogar alte die die fische einfach nur in die tüte schmeisen. Egal was für ein fisch.
Angeln :D

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5665
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Tierquäler-Video allerdings schon 2 Jahre alt!

Beitragvon rhinefisher » 06.11.2017 - 15:54

Sag ich doch: Besonders bescheuert!
DEUS LO VULT !