Geflochtene schnur

Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Barschspinner
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 6
Registriert: 02.06.2014 - 22:05

Geflochtene schnur

Beitragvon Barschspinner » 02.06.2014 - 22:10

Kann man mit einer roten geflochtener Schnur auf Barsche twitchen?
Weil ich fahre mit meiner Mutter an Glammsee und ich habe nicht so viel Erfahrungen im twitchen.

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 4852
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 02.06.2014 - 22:27

Was soll das Problem an der Farbe sein?
Ich denke das ist oft die Einstellung des Anglers welche Schnur in welcher Farbe er fischt. Vom Ansitzen kann ich sagen das Barsche sich nicht an der Farbe stören, Hauptsache der Köder ist lecker :D
Aber ich kenn mich auch nicht so in der aktiven Angelei aus, vielleicht melden sich ja noch ein paar Leute die das mehr betreiben.
Fish 4 Life!

Barschspinner
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 6
Registriert: 02.06.2014 - 22:05

Beitragvon Barschspinner » 02.06.2014 - 22:28

Danke (=

fisch96
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 10.03.2014 - 15:16

Beitragvon fisch96 » 10.06.2014 - 11:57

Ich glaube auch nicht das eine rote Schnur ein Problem ist.

Benutzeravatar
KnusprigBackfisch
Brassen
Brassen
Beiträge: 67
Registriert: 20.05.2014 - 9:03

Beitragvon KnusprigBackfisch » 10.06.2014 - 12:01

Meine Kumpels nehmen alle Neon-Gelbe weil man die beim Spinnen besser sieht. Ich hab gute Augen und machs mit Olivgrüner, die zum Gewässer passt. Fang damit aber auch nicht mehr oder weniger als die anderen :p

Benutzeravatar
Blonker
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 9
Registriert: 06.05.2014 - 10:21

Beitragvon Blonker » 12.06.2014 - 8:23

Also ist die Farbe letztlich wirklich völlig egal!?
"Alles, was erfunden werden kann, wurde bereits erfunden."

Charles Duell, Chef des amerikanischen Patentamts, 1899

TeamEichsfeldAngler
Zander
Zander
Beiträge: 976
Registriert: 16.09.2012 - 21:37

Beitragvon TeamEichsfeldAngler » 12.06.2014 - 8:43

Bei reiner Barschangelei würde ich grundsätzlich Flouro Vorfach (80-100cm) vor den Köder knüpfen, weil Barsche, zumindest bei klarem Wasser gut sehen können und vor greller Hauptschnur evtl. abschrecken könnten. Unsere Gewässer sind aber auch einem hohen Angeldruck ausgesetzt. Ich persönlich bevorzuge gelbe Hauptschnur, um sie bei Wind und Wellen aus optischen Gründen besser führen zu können.
Thomas (Admin bei Team Eichsfeld Angler)

Benutzeravatar
KnusprigBackfisch
Brassen
Brassen
Beiträge: 67
Registriert: 20.05.2014 - 9:03

Beitragvon KnusprigBackfisch » 12.06.2014 - 9:26

Da war doch auch irgendwas mit dem Abstand von xyz cm ab dem der Fisch keinen Zusammenhang mehr zwischen Köder und sonstigen Objekten erkennt. Das heisst, dem könnte es u.U. ziemlich egal sein welche Farbe die Schnur hat, weil die (sofern da ein Vorfach zwischenhängt) zu weit weg vom Köder ist auf den der Fisch sich fixiert. Ein Fluorocarbon Vorfach hat da dann vielleicht schon eher Auswirkungen, wobei ich das aufgrund der "Hechtgefahr" trotzdem nicht verwenden würde - Dann lieber "Heavymetal" möglichst dünn und unauffällig.

Benutzeravatar
frank
Zander
Zander
Beiträge: 1122
Registriert: 11.04.2003 - 12:23

Beitragvon frank » 12.06.2014 - 16:52

Geflochtene in sichtbarer Farbe, Fluorcarbon (ca. 1m), 5-7 Kilo Stahlvorfach (z. B. 7 Strand oder feiner, Titanium geht auch).
Damit fängst Du Barsch, Döbel und bist auch hechtsicher;-).
Don`t dream it, fish it...