Ach wie schee - Der Gerd und Schimpi waren am Edersee... :D

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4378
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Ach wie schee - Der Gerd und Schimpi waren am Edersee... :D

Beitragvon Schimpi » 11.05.2010 - 22:56

Sooooo jetzt ist es endlich so weit. Jetzt kommt der Bericht über Gerd und Mein Barsch-Wochenende am Edersee.

Am Letzten Freitag in aller früh, um kurz nach 03.00 Uhr morgens, stand Gerd bei mir vor der Haustür und es durfte eeeendlich losgehen um den Edersee unsicher zu machen. :D Trotz leichter Navigations-Problemen von Gerd, sein Navi hat keine Karten mehr gefunden, fanden wir uns doch recht schnell am Rasthof Gräfenhausen ein um die restlichen Kollegen einzusammeln. Insgesamt waren wir zu Acht und die Fahrt zum Lake Eder war äußerst entspannt und so kamen wir gegen 06.00 Uhr am Boots-Steg an um gleich auf den See rauszufahren.

Die Boote wurden klar gemacht und wir starteten die Jagd auf die Dick-Barsche. Doch leider ließen sich die wirklich Kapitalen an diesem Tag nicht wirklich sehen. Bei unangenehmen kalten Wetter und leichten Wind war es doch recht frisch auf dem See. :) Trotzdem fing jeder an diesem Tag seine Fische und so konnten wir doch recht zu frieden am Abend in unsere Pension einkehren um eine neue Trend-Sport-Art zu zelebrieren. Speed-BBQ. :D Der Grill wurde auf ca. 4000 Grad aufgeheizt und sofort das Fleisch aufgelegt. :lol: Die erste Wurscht war von außen verbrannt und von innen roh. :D Deshalb haben wir auch ein neues Wort für schnell gegrillte Steaks erfunden: EBAY-Steaks !!! Auf den Grill und: 3...2...1... meins. :lol:
Bei ein - zwei Bierchen und nem Verdauerli wurde noch ein bissl über die Taktik für den nächsten Tag gefachsimpelt und so verzog sich auch nach und nach der ein oder andere in seine Falle um für den nächsten Tag Fit zu sein.

Der Samstag:

05.00 Uhr Frühstück !
Danach direkt an den See. Heute wirds besser dachten wir uns alle. Das Wetter war super. Leicht bewölkt und ab und zu schaute auch mal die Sonne vorbei. Am Vormittag lief doch noch sehr verhalten und die großen ließen immernoch auf sich warten. Dies änderte sich aber, als wir einen Anruf erhielten in dem uns gesagt wurde: "kommt schnell her, hier beißen die Dicken." Wir machten uns alle auf den Weg und als wir an der Stelle ankamen fingen wir auch wirklich die Dick-Barsche. Fast jeder durfte sich den ein oder anderen sichern.

Der hatte 43 cm. :D

Bild

Das waren meine 2 schönsten an diesem Tag.
Einmal 43 cm und einmal 40 cm.

Bild

Auch Gerd fing dort seine Fische.
Beide ebenfalls Ü40.

Bild

Danach probierten wir noch ein paar andere Stellen, fingen noch ein paar Fische und machten dann auch bald Feierabend.

Hier die schöne Ausbeute vom Samstag. Alle Ende 30 cm bis zum Größten von 44 cm.

Bild

Zurück in der Pension, gab es auch gleich ein seeeehr leckeres Schnitzel italienischer Art, wahlweise mit Pommes oder Kroketten und nem Salätchen. Danach wurde erstmal ein Nachhilfe-Kurs im männlichen Bierflaschen aufmachen gemacht und als auch dies geschafft war legten wir uns doch recht fix ins Bettchen um für den letzten Tag, den Sonntag, ausgeschlafen zu sein.

Der Sonntag:

04.30 Uhr Frühstück !
Danach, wie sollte es anders sein. Direkt ans Boot. Auch der letzte Tag sollte natürlich ausgenutzt werden. Es wurden zwar nicht mehr die Ü 40er gefangen, aber trotzdem haben wir am Sonntag nochmal gut zuschlagen können und so konnten wir dieses Wochenende zu frieden ausklingen lassen. Gegen 12.30 Uhr trafen wir uns alle am Steg, machten die Boote sauber und machten uns für den Aufbruch gen Heimat fertig.

Um 14.00 Uhr war es dann so weit. Wir verabschiedeten uns von unserem Pensions-Chefe :lol: und machten uns auf den Weg Richtung Heimat. Und wie sollte es anders sein, genau in diesem Moment öffnete der Himmel seine Schleusen und es regnete wie aus Eimern. :D

Es war echt ein super Wochenende mit einer klasse Truppe und was soll ich sagen ?!?!?! Ich fahre wieder hin. ;)

Lieben Gruß

Domi

P.S.: Gerd wollte UNBEDINGT, Dass ich dieses Foto hier reinstelle. Ich find mich irgendwie fast hübsch, was meint ihr ?!?!?! :lol:

Bild
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 11.05.2010 - 23:04

Dann mal ein kräftiges Petri heil den Fängern!

43cm ist schon ne Adresse :)

Zu dem letzten Foto sag ich jetzt mal nix .... >:(
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

prinzbitburg112
Hecht
Hecht
Beiträge: 2078
Registriert: 02.10.2007 - 12:30
Wohnort: Erkelenz/NRW

Beitragvon prinzbitburg112 » 11.05.2010 - 23:06

Klasse Bericht und ein dickes Petri heil !

Alex F.
Zander
Zander
Beiträge: 314
Registriert: 21.08.2006 - 14:56
Wohnort: Hessen

Beitragvon Alex F. » 12.05.2010 - 5:25

Hallo Domi, hallo Gerd,

schöner Bericht und von mir ein dickes Petri!
Wo bleiben die Bilder vom "Flaschenöffnen"? :p
Es grüßt Euch

Alex F. aus dem schönen Hessenland

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 12.05.2010 - 7:33

Petri ihr beiden ;) Schöne Fische.

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 12.05.2010 - 8:11

Schöner Bericht und Petri euch beiden. Das war ganz sicher ein gelungenes Wochenende mit viel Spaß.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 12.05.2010 - 15:21

Digges Petri euch Jungs und Danke für den kurzweiligen Bericht... {ß*#
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Benutzeravatar
fonG!
Zander
Zander
Beiträge: 1076
Registriert: 02.01.2006 - 17:24
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon fonG! » 12.05.2010 - 18:24

Krass ... nette Barsche !! Petri !!

Diese größe hätte ich mir beim FT 08 auch gewünscht :gut:

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1985
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 12.05.2010 - 20:22

hi domi und gerd,
petri zu den tollen stachelrittern.
da ist die erste hürde für dieses jahr geschafft ( ü-40 barsch )
jetzt fehlen nur noch der waller und der zander :D
gruss matthias
... aber wir bleiben freundlich.
Mal sehen wie lange noch.

Bild

http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10787
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 12.05.2010 - 20:34

Hey Domi - prima hast Du das geschrieben, macht richtig Spaß es zu lesen. Mutig, dass Du das Bild eingestellt hast :lol: Zum Glück hast Du nichts über den Spareribs-Friedhof geschrieben, auch der versenkte Eimer und das Handy wurden nicht erwähnt 8) Aber ich denke, dass ich den Bericht morgen noch um ein paar Punkte ergänzen werde.

Hell...hell...hell...aus :lol:
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10787
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 13.05.2010 - 8:54

Wie ich Dominic versprochen habe, ergänze ich seine Zeilen mal noch um die ein oder Andere:

Ich hatte am Tag vor der Abreise noch mein Navi aktualisiert, genau den Teil, den ich benötigte - Deutschland West. Irgendwie habe ich es jedoch geschafft, diesen Teil nicht nur zu aktualisieren, sondern zu löschen. Wenigstens klappte die Handynavigation zwischen Dominic und mir perfekt :lol:

Der erste Angeltag gestaltete sich äußerst schwierig, da die Barsche aufgrund des Temperatursturzes auf 2 Grad äußerst zurückhaltend und zaghaft gebissen haben, auf Gummiköder ging gar nichts - nicht mal ein Anfasser. Ebenso versagte Wacky-normal gerade bei faulen Fischen der Bringer. Einzig auf Tauwurm am DS ging hier und da ein Fisch, allerdings nicht beim aktiven Fischen sondern beim faul rumliegen des Wurmes. Zum Glück konnten wir gegen Abend in der Waldecker Bucht doch noch einen raubenden Schwarm Barsche finden, die etwas agressiver Bissen, sogar auf Wobbler hatte ich einen Fisch. So stieg die Laune -gerade die der Ederseeneulinge- doch wieder an, so dass wir einen zufriedenen Abend ohne schlechte Laune verbringen konnten. Beim Speed-BBQ haben wir es abends tatsächlich geschafft, den Edelstahl-Grillrost von silber in blau zu verfärben. Der Grill entwickelte eine derartige Hitze, dass wir uns daran noch am nächsten Morgen aufwärmen konnten.

Als ich am morgen des zweiten Tages aufwachte hatte ich leichte Kopfschmerzen und was noch schlimmer war, Zwerchfellmuskelkater vom vielen Lachen. Wer es schonmal hatte, weiß dass es nicht sehr angenehm ist. Nach dem ausgiebigen Frühstück waren wir guter Dinge, schließlich versprach die Wetterlage gute Fänge, zumindest besser als am Vortag. Dennoch fingen wir im Laufe des Vormittags noch weniger, als tags zuvor. Domi und ich fuhren nochmal zurück in die Waldecker Bucht um zu suchen, aber auch hier ging nicht viel. Dann klingelte mein Handy und der erlösende Anruf kam - Fisch gefunden in Rehbach !!! Hier zahlte es sich aus, dass wir mit vier Booten unterwegs waren und so ein wesentlich größeres Areal absuchen konnten, als alleine. Schnell zogen wir den Anker und düsten mit voller Power -also 1600 w Richtung Rehbach. Auf dem Weg dorthin ereignete sich ein absolutes Highlight :

Ich entdeckte Bewegung auf der Wasseroberfläche und vermutete, dass dort ein Rudel Barsche auf Raubzug ist. Allerdings kam es mir von Anfang an komisch vor, dass weit und breit keine Möwe zu sehen war. Ich sagte zu Domi :"Schau mal dort" Sein Kommentar war (der O-Ton klingt mir noch immer im Ohr ) "Da werde ich erstmal meinen Tauwurm hinpfeffern". Innerhalb von handgestoppten 2,4 Sekunden war seine Rute einsatzbereit und er feuerte in ca 50 Meter Entfernung direkt in die "Kesselschlacht". Wir kamen dem Treiben näher und ich sagte zu ihm: Schnell - hol die Angel ein-das sind keine Barsche. So kurbele er wie ein irrer und konnte gerade noch verhindern, dass er einen Taucher an die Oberfläche wuchtete :lol:
Als wir an der gemeldeten Stelle angekommen sind, legten wir schnell Anker und Dominic gelang es auch gleich, seine zwei dicken Kirschen zu pflücken - wunderschöne Fische. Ich konnte hier keinen dicken fangen, allerdings freute ich mich über Dominics Fangglück. Sofort war mir aber klar, dass ich ihm dieses freudenstrahlende Grinsen nur mit roher Gewalt wieder aus dem Gesicht prügeln kann.

Nach der Rückkehr an den Bootssteg waren die Fänge schnell versorgt, das vom Betreiber des Bootssteg gesponsorte Willkommensbier auch "entsorgt" und gegen 19:30 Uhr erreichten wir unsere Unterkunft bei Carsten, den sicherlich einige von Euch vom Forumstreffen 2008 noch kennen. Er bereitete uns das vorzügliche Abendessen und wir fielen wie ein Rudel Wölfe darüber her.

Der Dritte Tag konnte kommen.

Wir eröffneten den Fangreigen mit zwei guten Fischen in der Waldecker Bucht, allerdings herrschte dann Flaute. So zog der Rest der Truppe weiter nach Rehbach, Domi und ich suchten noch in der Waldecker Bucht. Allerdings brachen wir die Suche ohne nennenswerte weitere Fänge nach ca einer halben Stunde ab und machten uns ebenso auf den Weg zu den Fanggründen des Vortages. Wir erreichten das Boot mit Gerhard "Speed-BBQ- Champion" und Jürgen "Schnapsmitbringer". Gerhard meinte zu mir, ich soll ihn mal bitte auf dem Handy anrufen, worauf ich entgegnete : Du Gerhard, wir sind ca 10 Meter voneinander entfernt - wir können auch ohne Handy sprechen. Daraufhin sagte Mr.BBQ : Ruf mich bitte auf dem Handy an und wenn jemand drangeht, dann sag ihm, er soll sofort meinen Tauwurm fressen - das ist dann nämlich der Ü50 Barsch. Dominic fragte Gerhard schlicht und ergreifend : "Wie ?" worauf Gerhard entgegenete, als sei es alltäglich und das normalste der Welt : Isch häbb moi Händy noigschmisse" Wir sagtem ihm, dass er hoffentlich die Videofunktion eingeschalten hat und wir Unterwasserfilme bekommen, aber er meinte nur "Nein".

So begaben wir uns auf die andere Seite des Bootssteges und konnten hier auf Ansage noch den ein oder anderen Dicken fangen. Leider hat ein anderer Kollege noch einen dicken Ü40er in der Ankerleine verloren.
Viel zu schnell ging dieser halbe Tag zu Ende und schweren Herzens traten wir die Heimreise an. Ein super Wochenende mit verdammt viel Spaß und Zwerchfellmuskelkater war wie immer viel zu schnell vorbei.

Aber sicher ist, dass wir alle wieder kommen. Mit dieser Truppe, wo jeder jedem den Fang des Lebens gönnt und wünscht, wo sogar das letzte Glas Schnaps brüderlich geteilt wurde. Die Planungen für eine neue Tour sind schon im Laufen und ich kann Euch versprechen : So lange wird es nicht mehr dauern, bis wir Euch wieder einen netten Bericht einstellen können.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Atsm123
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 20
Registriert: 13.05.2010 - 23:38

Beitragvon Atsm123 » 15.05.2010 - 9:19

Gerd ist richtig sexy auf den Foto

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 15.05.2010 - 16:25

Das nenne ich doch einen gelungenen Doppelbericht :)

Beide echt kurzweilig zu lesen!
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Re: Ach wie schee - Der Gerd und Schimpi waren am Edersee...

Beitragvon Zanderschreck » 15.05.2010 - 16:57

Schimpi hat geschrieben:P.S.: Gerd wollte UNBEDINGT, Dass ich dieses Foto hier reinstelle. Ich find mich irgendwie fast hübsch, was meint ihr ?!?!?! :lol:

Bild

Du bist ein wirklich geiler Typ !!!
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 16.05.2010 - 8:39

Super Bericht von euch beiden mit Fotos die eigentlich nicht mehr zu toppen sind. ;)
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild