Warum ist der Barsch so hell ?

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

prinzbitburg112
Hecht
Hecht
Beiträge: 2078
Registriert: 02.10.2007 - 12:30
Wohnort: Erkelenz/NRW

Warum ist der Barsch so hell ?

Beitragvon prinzbitburg112 » 27.08.2009 - 13:31

War heute noch mal ein Paar Köfis fangen und hab als dritten einen ziemlich hellen Barsch gefangen.

Kann mir jemand sagen,warum der so hell ist und sich eindeutig von der Standardfärbung abhebt ?
Ist das nur eine Laune der Natur oder ist er krank ?

Wär Euch über Antwort dankbar !


Bild
(Gemeint ist der mittlere Barsch)

Benutzeravatar
Bonner
Brassen
Brassen
Beiträge: 88
Registriert: 18.08.2009 - 10:02
Wohnort: Bonn-Duisdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Bonner » 27.08.2009 - 13:43

LOL
Da musste ich jetzt zugegebenermaßen erstmal lachen :D
Hm, also die Standarterklärung für unterschiedliche Färbung fällt wohl aus, mit unterschiedlichen Lebensräumen/Lebensbedingungen/Gewässervegetation.
Gute Frage, vor allem das Auge sieht so komisch aus irgendwie...könnte vllt ein Gendefekt/eine Laune der Natur sein ;)

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7209
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 27.08.2009 - 13:53

Hmm... :-S

Das kann viele Ursachen haben, mal überlegen.

1. Der Bursche ist noch fertig vom gestrigen Saufgelage mit den Kollegen vom Barschberg Nummer 2.
2. Ihm ist der letzte Mistwurm nicht bekommen und nun hängt ihm einer quer.
3. Seine beiden größeren Kumpels haben ihn einfach nicht verraten, das sie zum Sonnenbaden an die Oberfläche kommen. Deshalb konnte er sich einfach nicht den Rücken bräunen.
4. Er hat sich noch immer nicht von dem Schreck erholt, als er vor kurzem dem großen Hecht von nebenan die Vorfahrt nahm. Er ist deshalb noch etwas blass um die Nase.

8) :lol:

Bonner hat schon recht, die Färbung der Fische hat viel mit der Sichtigkeit des Wassers und der Lebensumgebung zu tun. Höchstwahrscheinlich befand sich der hellere Barsch hauptsächlich über hellem (vielleicht sandigem) Boden mit wenig Vegetation, während seine beiden Kollegen in schlammiger, krautiger Gegend umher schwammen.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

der-raubfischer
Zander
Zander
Beiträge: 472
Registriert: 18.05.2009 - 21:44

Beitragvon der-raubfischer » 27.08.2009 - 16:08

Ich denke auch dass es mit dem Lebensraum zu tun hat.
Ungewöhnlich hell finde ich den barsch eigentlich nicht, nur sind die beiden anderen halt dunkler...
ich habe mal einen kleinen Barsch in Schweden gefangen, der unter einem Steg rausgeschossen kam, genau an der Stelle wo am Ufer schon fast das Wasser aufhörte. Das ist jetzt ein bischen schwer zu beschreiben, zumindest befand sich der Barsch genau an der Stelle, wo am wenigsten Licht unter den Steg kam. Dieser war so Dunker (fast schon Schwarz), dass man die Streifen garnicht mehr erkannte. Alle anderen Barsche dort waren auch heller, wurden jedoch auch an helleren plätzen gefangen.

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4437
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 27.08.2009 - 16:16

Ich finde das garnicht so außergewöhnlich.

Wenn ich beim KöFis stippen ab und zu ein paar Barsche ans Band bekomme, haben die zum Teil auch unterschiedliche Hell/Dunkel-Tönungen.

Das liegt meines Erachtens am Lebensraum.

Je Heller, desto heller der Barsch.
Je dunkler, desto dunkler der Barsch.
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
silurus
Zander
Zander
Beiträge: 462
Registriert: 19.06.2004 - 23:11

Beitragvon silurus » 27.08.2009 - 19:10

sieht doch ganz normal aus.

Nimm doch mal einen normalen (dunklen) Barsch und werfe ihn in einen hellen (gelben) Kübel mit frischem Wasser. Bereits nach kurzer Zeit wir sich der Fisch verfärben (heller werden)
Krapfen sind zum essen da

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 28.08.2009 - 0:34

Fische ändern ihre Farbe!!!!!!

Fangt das nächste mal ein paar Köfis und verteilt diese in unterschiedlich farbige Eimer! Merkt euch wie sie am Anfang aus sehen und dann ca. nach 5-10 Minuten!

Sie werden heller/dunkler sein!

prinzbitburg112
Hecht
Hecht
Beiträge: 2078
Registriert: 02.10.2007 - 12:30
Wohnort: Erkelenz/NRW

Beitragvon prinzbitburg112 » 28.08.2009 - 6:39

Das war mir von einigen Tieren bekannt, daß sie sich der Umgebung farblich anpassen können, beim Barsch allerdings noch nicht !

Mal wieder was dazu gelernt !

Ich dank Euch !

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 28.08.2009 - 20:53

Das ist nicht nur beim Barsch! Ich konnte es bis jetzt bei Rotaugen, Brassen, Karpfen, Barsch, Wels, Kaulbarsch, Stinte, Rapfen, Grundeln und Alven beobachten.

Benutzeravatar
silurus
Zander
Zander
Beiträge: 462
Registriert: 19.06.2004 - 23:11

Beitragvon silurus » 28.08.2009 - 22:02

Was ist denn eine Alve?
Krapfen sind zum essen da

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 29.08.2009 - 2:54

Das müsste laut Google images eine Laube sein, wenn ich das auf dem Bild richtig gesehen habe.
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
allrounder1971
Zander
Zander
Beiträge: 389
Registriert: 07.06.2009 - 14:30
Wohnort: Österreich

Beitragvon allrounder1971 » 31.08.2009 - 9:50

vielleicht ist das ja ein combo barsch aus zander und barsch, wegen dem großem augen halt
Die kürzesten Wörter, nämlich "ja" und "nein" erfordern das meiste Nachdenken. (Pythagoras von Samos)

foersterasslar
Zander
Zander
Beiträge: 462
Registriert: 16.02.2005 - 9:42
Wohnort: Hessen

Beitragvon foersterasslar » 31.08.2009 - 11:03

Könnte das ein Kaulbarsch sein. Habe lange keinen mehr gefangen und wüsste nicht mehr wie Viecher genau aussehen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie unkomentiert behalten.

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 31.08.2009 - 15:20

Bonner hat geschrieben:... vor allem das Auge sieht so komisch aus irgendwie...

Der Bursche ist so dermaßen blass und hat so eigenartige Augen weil er sich Nachts auf Raverparties herumtreibt
und ständig auf Pille ist :badgrin:
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

hechtis

Beitragvon hechtis » 31.08.2009 - 15:31

foersterasslar hat geschrieben:Könnte das ein Kaulbarsch sein. Habe lange keinen mehr gefangen und wüsste nicht mehr wie Viecher genau aussehen.


Nein! Das ist ein Kaulbarsch: http://wsapi.infospace.com/clickserver/_iceUrlFlag=1?rawURL=http%3A%2F%2Fwww.welt-am-wasser.de%2Fkaulbarsch.html&0=&1=0&4=87.248.200.82&5=95.117.182.83&9=db08289ea7cd4bc1a776fda7082aca01&10=1&11=magentic.de.ffhome.1&13=search&14=369128&15=main-title&17=7&18=6&19=0&20=1&21=6&22=Lod%2Bj%2BW9JMQ%3D&40=8H6Gu4zZHeTgxbzbIhWXBg%3D%3D&_IceUrl=true
Sehr gut daran zu erkennen, dass beide Rückenflossen miteinander verwachsen sind.