Aussenborder ? PS

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

fodo1
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 47
Registriert: 09.08.2010 - 6:25
Wohnort: nübbel

Aussenborder ? PS

Beitragvon fodo1 » 24.02.2012 - 19:02

es wurde beschlossen das man einen 15 ps ohne bootsführerschein fahren darf :idea:

Benutzeravatar
RudivomSee
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 22.01.2009 - 18:37
Wohnort: Soest

Beitragvon RudivomSee » 24.02.2012 - 19:24

wer erzählt denn sowas?
Ich bin wie ich bin; die einen kennen mich, die anderen können mich!!!
http://www.soester-angelverein.de/

Benutzeravatar
RudivomSee
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 22.01.2009 - 18:37
Wohnort: Soest

Beitragvon RudivomSee » 24.02.2012 - 19:39

Schau mal hier http://www.elwis.de/Aktuelles/index.html solange dort etwas von 3,68 KW steht würde ich nichts anderes dran packen. http://www.elwis.de/Aktuelles/index.html
Ich bin wie ich bin; die einen kennen mich, die anderen können mich!!!

http://www.soester-angelverein.de/

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 24.02.2012 - 19:49

Beweise bitte :D

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7176
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 24.02.2012 - 20:26

Das Ganze ist noch nicht spruchreif, soll aber wenn es klappt noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Gesetz ist es noch nicht!

Klick mich!
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

nadja1994
Brassen
Brassen
Beiträge: 86
Registriert: 18.02.2012 - 19:35

Beitragvon nadja1994 » 25.02.2012 - 1:23

wäre einerseits klasse anderer seits auch verantwortungslos!mit den 7 ps motoren kann auch schon genug unfug und schaden anrichten!!!!!!!!!
MEINE NAME OBEN LINKS STEHT FÜR MEINE 18 JÄHRIGE TOCHTER!NICHT FÜR MICHxD

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10804
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 25.02.2012 - 7:15

Ich fände es gut, würde auch (vielleicht) etwas zur Sicherheit beitragen. Wenn ich manchmal sehe, was sich auf dem Rhein rumtreibt, so total untermotorisiert.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
RudivomSee
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 22.01.2009 - 18:37
Wohnort: Soest

Beitragvon RudivomSee » 25.02.2012 - 8:51

Na ja mit einem 15 PS Motor auf dem Rhein, da kann man wohl kaum von verbesserter Sicherheit sprechen :roll:
Ich bin wie ich bin; die einen kennen mich, die anderen können mich!!!

http://www.soester-angelverein.de/

nadja1994
Brassen
Brassen
Beiträge: 86
Registriert: 18.02.2012 - 19:35

Beitragvon nadja1994 » 25.02.2012 - 12:02

wie man sieht kommt es einfach auf das gewässer an.15ps sind sicherlich echt nicht viel fuer so stark befahrene flüsse wie den rhein.andererseits sind 15ps fuer einen unerfahrenen "fahrer" auf einem kleinen see oder fluss total unangebracht meiner meinung nach!
MEINE NAME OBEN LINKS STEHT FÜR MEINE 18 JÄHRIGE TOCHTER!NICHT FÜR MICHxD

Korsikaphil
Zander
Zander
Beiträge: 631
Registriert: 07.02.2005 - 14:43

Beitragvon Korsikaphil » 05.03.2012 - 20:16

Wer mit 6 PS nicht klarkommt, der soll die Finger von 15 PS lassen.

Umgekehrt, wer mit 6 PS keinen Mist baut, der wird auch mit 15 PS keine Schwierigkeiten haben. Und dem Schubverband rechtzeitig auszuweichen, fällt damit leichter.

Ganz klar Pro!
Gib einem Mann einen Fisch und er ist einen Tag satt. Zeig ihm wie man angelt, und du bist ihn jedes Wochenende los.

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5316
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 06.03.2012 - 18:17

Mit 5 PS an der Schraube kommste im Rhein an vielen Strecken nichtmal gegen die normale Strömung an, wenn der Kahn ein bisschen Gewicht hat. Wir haben das damals getestet und uns dann entschlossen, den Führerschein Binnen und See zu machen. Alles andere hat keinen Sinn hier bei uns.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
ANDY-Elmshorn
Barsch
Barsch
Beiträge: 130
Registriert: 29.11.2008 - 20:28
Wohnort: Elmshorn, S-H

Beitragvon ANDY-Elmshorn » 22.03.2012 - 20:43

Moin Zusammen!
Es geht bei "Sicherheit" ja nicht darum einem Schubverband schnell auszuweichen, sondern zu wissen, ob er nicht doch Vorfahrt hatte! Die Führerscheine wurden ja nicht aus Spaß eingeführt, sondern um den neuen Bootsführern auch die Verkehrsregeln bei zubringen. Schon die Unterschiede zwischen See und Binnen sind immens. Na ja, dann hat die Entenpolizei wieder etwas mehr zu tun. Ich glaube, der Sesselpupser, der sich den Schwachsinn hat einfallen lassen, hat noch nie ein Motorboot von dichten gesehen! Ich bekomme jedenfalls Sotbrennen bis in die Kniekehlen bei dem Gedanken, knapp 1000€ für beide Scheine für die Katz' ausgegeben zu haben!!! :bang: :bang: :bang:
Grüße, Andreas
Gedult zu haben heißt nicht sich alles gefallen zulassen!

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 22.03.2012 - 21:33

Andy, im Ausland interessiert es keinen Mensch ob ein Führerschein hast, oder nicht. Hier müßen wir uns auch mal anpassen.
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

Benutzeravatar
ANDY-Elmshorn
Barsch
Barsch
Beiträge: 130
Registriert: 29.11.2008 - 20:28
Wohnort: Elmshorn, S-H

Beitragvon ANDY-Elmshorn » 26.03.2012 - 17:42

Moin, Moin!
Nö, sehe ich anders! Nicht nur, weil ich irgendwelchen Leuten meine sauer und schwer verdienten Kröten hinten rein geblasen habe, Nein! Hier oben bei uns gibt es mit der Elbe eine Großschifffahrtsstrasse, wie Du sie sonst kaum auf der Welt findest! Den Verkehr findest Du so nicht in Norwegen, Dänemark oder auch Frankreich, wo m. W. 10PS die FS- Grenze sind. Da brauchst Du schon etwas Fachwissen, sonst wirst Du schnell Fischfutter. Du kannst ja gerne meinen, daß ich übertreibe. Komm' mal rauf, wenn Segelwetter ist, dann weißt Du was ich meine! Außerdem.........warum müssen wir uns immer anpassen? Du hast doch sicher schon gehört, daß Norwegen gerade den Boots-FS eingeführt hat. Warum denn?
Grüße, Andreas
Das Leben ist kein Ponyschlecken
Gedult zu haben heißt nicht sich alles gefallen zulassen!

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5823
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 28.04.2012 - 18:27

Hi! Erstens sind 15 Ps, am richtigen Boot, für den Rhein und die Küste ausreichend und wesentlich sinnvoller und sicherer als diese 5 Ps Quirle.
Zweitens schehrt sich die Welt ausserhalb Europas einen Dreck um Bootsführerscheine - da passieren auch nicht mehr Unfälle als hier.
Mit 5 Ps auf Ostsee oder Rhein ist echt gefährlich - mit 15 sieht das ganz anders aus - von daher ein klares Pro von mir.
Und rum zu nöhlen nach dem Motto "wenn ich bezahlt habe, dann müssen alle Anderen auch" finde ich so.. na ja.. .
Petri
DEUS LO VULT !