Vorstellung

Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

fritz8666
Barsch
Barsch
Beiträge: 118
Registriert: 17.04.2016 - 10:48
Wohnort: plön
Kontaktdaten:

Vorstellung

Beitragvon fritz8666 » 15.03.2017 - 13:26

Mahlzeit oder Moin Moin.

Komm aus Plön in Schlewig-Holstein, bin 65 Jahre jung und vereinslos, weil die Rente dafür wohl nicht und leider gibt es keine Rentnertarife für Vereinsmitgliedschaften! Schade eigentlich.

Ich nehme immer Tages und Wochenscheine für die zahlreichen Seen.

Auf Hecht mit Köderfisch hab ich in den achtziger Jahren gefischt, jetzt nur mit der Zweihand-Fliegenrute und Wasserwürfen wie Switch und die Spey-wurf Varianten.

Die fast sklavische Behauptung das der Hecht Streamer tief schluckt würde jeden praktischen Beweis wiedersprechen, und somit den Parargrafen-Wütigen Vereinsgewässer Aufseher und ebenso die so paragrafenverliebten Wasserschutzpolizisten wenigstens ein AHA-Erlebnis abringen, denn Sie werden feststellen das Ihre Leierhaften Begründungen für benutzen des Stahlvorfaches ad absudum ist. Denn der Blinker, Wobler, Spinner, Blinker und Streamer niemals im Schlund des Hechtmaules sitz, sondern gefährlich nah in und der Maulspalte Maulbacke eingehakt sitzt, Beweis, Youtube Videos, Ihr könnt doch wohl noch Kucken??

Und Ihr ach so lieben Blinker Redakteure hört endlich auf hier UNWARHEIT zu schreiben :no: :dance: :clap: !

Aber leider seid Ihr nun mal Eure eigenen Meinungsmacher-Gefangegen, Eure WerbeKunden leben ja von gezielten Unwahrheiten?

Ist es nicht?? Produkte verkaufen sich nun mal besser mit gezielte Lügengeschichten.

Fritz Raddatz

Benutzeravatar
GreyShade
Zander
Zander
Beiträge: 563
Registriert: 03.05.2011 - 18:12
Wohnort: Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitragvon GreyShade » 15.03.2017 - 16:59

"Interessanter" Einstand...

Bin ja mal gespannt, ob du hier glücklich wirst...

Greetz,
Grey
Bild

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 4852
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Vorstellung

Beitragvon Valestris » 15.03.2017 - 17:32

Herzlich Willkommen im Forum :)
Fish 4 Life!

fritz8666
Barsch
Barsch
Beiträge: 118
Registriert: 17.04.2016 - 10:48
Wohnort: plön
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitragvon fritz8666 » 15.03.2017 - 17:41

Bin ja nun auch mit 65 Jahren schon etwas erfahrener?

Aber wenn's um die Sache geht sehr kämpferisch !!

Die dann und wann auftretenden Tippfehler resultieren von einem kleinem Schlaganfall, denn ich im November 2015 erlitt.

Bin auch Fliegenbinder aber nur Streamer, Nympfen und Nassfiegen sind mir zu lütt!

fritz8666 :pray: :clap: :roll: :lol:

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5135
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Vorstellung

Beitragvon Derrik Figge » 15.03.2017 - 21:44

Herzlich Willkommen, Fritz! :hallo:

Es wäre allerdings schön, wenn Du meine Kollegen und mich respektvoller behandeln würdest. Die Verallgemeinerung Deiner Anschuldigungen finde ich wirklich unpassend. Da erwarte ich etwas mehr von jemandem mit soviel Lebenserfahrung ;)

Gruß Derrik
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1348
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Vorstellung

Beitragvon Dreamworker » 15.03.2017 - 21:54

Auch von mir ein Herzliches Willkommen hier, Fritz!
Etwas mehr Zurückhaltung wäre von dir im ersten Beitrag schon angebracht, als gleich "mit der Tür ins Haus zu fallen"!
Wünsche dir trotzdem viel Spaß hier und laß es etwas langsamer angehen...

Viele Grüße,

Michael

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2432
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitragvon Tidi » 15.03.2017 - 23:18

Nabend fritz8666.
Willkommen hier im Forum.
Ich freue mich auf interessante Diskussionen :)

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5575
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Vorstellung

Beitragvon rhinefisher » 16.03.2017 - 7:30

Hi!
Wilkommen im Forum.
Gut dass Du hier bist - dann können wir gemeinsam an unserer Waidgerechtigkeit arbeiten.
Es gibt ja auch für Streamer verschiedene Vorfachvarianten die gut mit Stahl harmonieren.
Leider können Hechte einen 14cm SSR bis zum Ar... schlucken
Nur gut, dass ein abgebissener Streamer nicht so tragisch für den Fisch ist..... .
Petri
DEUS LO VULT !

Meisenkaiser
Brassen
Brassen
Beiträge: 53
Registriert: 27.09.2016 - 9:23

Re: Vorstellung

Beitragvon Meisenkaiser » 16.03.2017 - 8:53

Moin Moin Fritz

Willkommen. Ich wünsche Dir gute Unterhaltung hier. Leider vertragen nicht alle die Wahrheit und ich bin gespannt wie Du Dich im Forum etablieren kannst.

Gruß
Steigerung des Luxus: eigenes Auto, eigene Villa, eigene Meinung.

Wieslaw Brudzinski

Es gibt 2 Regeln für Erfolg:

1. Erzähle niemals alles, was du weißt.

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5575
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Vorstellung

Beitragvon rhinefisher » 16.03.2017 - 9:14

Moin Frank!
Das mit der Wahrheit ist ja sone Sache - da kann ja nicht jeder seine Eigene haben.
Wie sieht denn deine in Sachen Hecht aus?
Hast Du denn überhaubt schon mal nen Hecht gefangen?
Oder gar Hunderte?
Selbst wenn ich bei 95% der Bisse Glück habe, sind mir verluderte Fische ein Greuel und ich verzichte lieber auf einige Bisse, als dass ich auf Waidgerechtigkeit verzichte... :hand:
Petri
Zuletzt geändert von rhinefisher am 26.09.2018 - 17:04, insgesamt 2-mal geändert.
DEUS LO VULT !

Meisenkaiser
Brassen
Brassen
Beiträge: 53
Registriert: 27.09.2016 - 9:23

Re: Vorstellung

Beitragvon Meisenkaiser » 16.03.2017 - 9:41

Moin rhinefisher

Ich möchte die Vorstellung von Fritz nicht mit einer Diskussion torpedieren, weil es nichts zu diskutieren gibt. Meine Aussage bezog sich nicht auf das Fangen von Hechten oder den waidgerechten Umgang mit Lebenwesen. Wenn Du das da hinein interpretieren möchtest ist das Deine Sache.
Steigerung des Luxus: eigenes Auto, eigene Villa, eigene Meinung.

Wieslaw Brudzinski

Es gibt 2 Regeln für Erfolg:

1. Erzähle niemals alles, was du weißt.

fritz8666
Barsch
Barsch
Beiträge: 118
Registriert: 17.04.2016 - 10:48
Wohnort: plön
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung/ Thema Hechtvorfach

Beitragvon fritz8666 » 16.03.2017 - 9:50

Anscheinen will man mir unbedingt Stahlvorfächer schmackhaft machen um im geliebten Mainstream zu bleiben, den Eindruck eröffnet sich mir.

Mal ne ganz Dumme Frage wo sitzt den bitteschön der Drilling des Blinker s, Spinners, Wobblers, Streamers.

Das Hechtmaul besteht doch in der Mitte aus einer Hornplatte und die Zähne an den Rändern, hab ich bis jetzt richtig beschrieben,

meine Herren Fachautoren und Leser dieser Zeitschrift.

Und wo sitzt nun der Haken des vorgetöschten Köders, habt Ihr das mal bedacht?

Auch viele Berufsbinder die ich auf Facebook in verschieden Foren kennen und

Das Vorfach müsste dann regelmässig von den Zähnen des Hechtes umschlossen und somit gefärdet sein, was dann das

Stahlvorfach berechtigt, aber dem ist nicht so, Komisch nicht war.


Auch hat, wie ich anfing auf Hecht mit der Fliegenrute zu versuchen, wurde in eińen Beitrag im Fliegenfischen zum Fischen auf

Nichtsalmoniden speziell der Hecht genannt und das empfohlene Vorfach extra mit 0.50 Monofil von damaligen Chefredakteur, Ich

glaub es war sogar dieser Ingo Karwat, der in der Fliegenischerscene sich einen gewissen Ruf von Kompetenz erarbeited hat,

so empfohlen, es wäre völlig ausreićhend, stand in seinem sehr angagiertem Statement.das


Ich freu mich jetzt auf den einsetzenden Shitstorm, den ich mit dieser doch sehr kontroversen Darstellung meiner Erfahrung.


Und wenn wir schon dabei überkommene Darstellungen und Meinungen zu verneinen, und in Frage zu stellen.

Wozu dienen eigentlich heutzutage die von der Angel-geräte- Industrie angebotene und vehement propagierte Augen an den

Streamern

und Shrimpfly's wie der so oft gerühmten Paddegriesen???

Shrimp-Fly 's gibt es fast schon seit ewigen Zeiten und in dem Katalog von nahmhaften britischen Fliegenbinder- Lieferanten

Veniard sind

selbige Shimp-fly's mit überhaupt nicht vorhandenen Augen dargestellt, weder mit Jungel-Cock Feder wie bei den Lachsfliegen

noch den moderneren angesengten Monofil Augen.

Erkärt mir das mal Ihr Herren Fachautoren. Das ist doch nur so ein spinnerter Mode -Trend.

Die Augen an den genannten Fliegen dienen nur einzig allein der Verkaufsförderung des so kaufwütigen Anglervolks!!

Ich hab sogar eine Bestätigung eines sehr angesehenes Fishing-Tackle Versenders aus Great-Britain, der Nahme

Jon Noris of

Penrit müste Euch doch bekannt sein?

Auch viele Berufsbinder die ich auf Facebook in verschieden Foren kennen und schätzen lernen durfte, haben den Nonsens der

Streamer-Augen bestätigt.



Mann bedient nur einen Kundenwunsch und nichts anderes. In dem Buch: Meerforellen an der Küste, wird aber genau das

behaupted. ( Was der Autor da so behaupted, und was Er damit bezwecken will, ich schweig dazu? )

Selbst der liebe Achim Stahl, von Serious Fly-Fishing -Kiel, den ich sehr schätze ob seiner Ehrlichkeit und Gradliniegkeit,

hat auf

genaueren Nachfragen schmuzelnd die Frage mit den Augen verneint man verkauft halt das was der KÖNIG KUNDE verlangt.



Fritz Raddatz

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5135
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Vorstellung

Beitragvon Derrik Figge » 16.03.2017 - 11:31

Zum Thema Stahlvorfach/Titan vs. Fluo/Hardmono gibt es gespaltene Meinungen. Die Blinker und Esox Autoren Sven Halletz und Veit Wilde sind klare Befürworter der mono Varianten und halten sie, selbst in dünneren Durchmessern, für mehr oder weniger "hechtsicher". Von daher schwimmen sie sicher nicht im Mainstream, sondern jeder hat und darf seine eigene Meinung verteten. Ich fische beides nach Situation, vertraue aber nur Stahl/Titan. Das andere ist für mich persönlich eine reine Frustlösung für extreme schwierige Situationen. Von daher verstehe ich Dein Statement nicht ganz.

Zum Thema Augen gibt es zahlreiche Tests, die belegen, dass Reizpunkte, egal welcher Art, das Beißverhalten beeinflussen können. Wer daran glaubt, oder eigene Erfahrungen damit gemacht hat, soll sich gerne darauf stürzen. Der Trend geht zu Ködern mit Augen, ja sogar extrem großen Augen, wenn man sich z.B. die neuesten SPRO Köder anschaut. Ich habe damit auch gute Erfahrungen gemacht, aber auch ein Gummifisch oder eine Fliege ohne Augen fängt natürlich.

Es macht den Anschein, dass Du jeden einzelnen Artikel, der nicht Deine Meinung vertritt, direkt als Bevormundung oder sowas in der Art empfindest. Das interessante an der Angelei ist doch die Vielfalt. Man kann sie nutzen, keiner muss es tun ;)

Daher bin ich sehr gespannt auf Deine Beiträge im Forum. Da wird es sicher unterschiedliche Sichtweisen geben zu den Themen, die man dann mal in Ruhe beleuchten kann.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.

Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

fritz8666
Barsch
Barsch
Beiträge: 118
Registriert: 17.04.2016 - 10:48
Wohnort: plön
Kontaktdaten:

Rückwärtsgewandter Angler?

Beitragvon fritz8666 » 16.03.2017 - 12:44

Ja ich bin sehr kontrovers, ja ich bin nun mal S[b]cheusal[/b] der auch auf Facebook für einigen Aufruhr gesorgt hat , bin sogar von einer Gruppe rausgeworfen worden, was soll`s der Erde dreht sich doch weiter.

Mir geht es eigentlich nicht um das unbedingte Rech-thaben wollen, würde aber gerne mal andere Sichtweisen kennenlernen.

Könnt Ihr Euch fall's Ihr Fliegenbinder-Fliegenfischernfischer seid den Shrimpstreamer G. P. ( übersetzt praktischer Arzt) mit Augen vorstellen gebunden Scheusal
wird dieser Streamer ohne Augen, und fängt doch.

Und wird auch zum Hechtfischen eingesetzt.

Das war nur jetzt als Gedankestütze angemerkt und dieser komische Onkel aus Plön wird erst den Tippfinger ruhig halten.

Und das Forum durchforsten.

Nur eine letzte Anmerkunk, ich benutze auch eine Phoenix-Seidenschnur DT 5 , hab diese recht preiswert erworben von einem nicht damit glücklich werden Splitcane- Rutenbesitzer, angeblich soll die Seidenschnur nicht mit seiner benutzten # 5 Gerte harmonieren soll heissen sích nicht richtig aufladen lassen, war wohl als quasi Neuschnur noch etwas zu stumpf!!

Hab die Schnur durch Vermittlung des deutschen General- importteurs der Phoenix und Thebault Seiden Schnüre erstanden.

Es ist Axel Janousch. Er ist auch auf Facebook zu finden!

Fritz

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10604
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Vorstellung

Beitragvon Gerd » 16.03.2017 - 13:32

Herzlich willkommen hier im Forum Fritz,
ich wünsche Dir und uns viel Spaß und ein konstruktives miteinander.
Gibt es einen Grund dafür, dass Du in Deinen Beiträgen derart viele Worte deutlich betonst ?
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*