Einweggrills - Müll in der Natur!

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Killerforelle
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 8
Registriert: 24.08.2014 - 9:59

Einweggrills - Müll in der Natur!

Beitragvon Killerforelle » 24.08.2014 - 10:52

Morgen!

Nerven Euch bei jeder Aufräumaktion an Euren Gewässern auch die inzwischen weit verbreiteten Einweggrills, die von allerlei asozialem Gesox einfach in großen Mengen in der Natur liegen gelassen werden, so sehr, dass Ihr Euch wünscht, die würden endlich verboten???

So viel Dreck, so eine Aluminiumverschwendung (Höchster Energieeinsatz aller Rohstoffe, Produktion unter erbärmlichsten Bedingungen unter Billigung erheblicher Umweltgefahren in Dritte Welt-Ländern), so ekelig, weil durchsetzt mit bedenklichen Brandbeschleunigern, die ins Essen übergehen und außerdem im Sommer bei längerer Trockenheit (nicht in diesem Jahr!) brandgefährlich!

Bahh! Ich will nicht mehr! Was denkt Ihr darüber?

Benutzeravatar
KnusprigBackfisch
Brassen
Brassen
Beiträge: 67
Registriert: 20.05.2014 - 9:03

Beitragvon KnusprigBackfisch » 25.08.2014 - 8:16

Jop! Die Verpackungen von allen Arten von kleinem Angelequipment und vor allem diese elenden Wurmpackungen sind aber auch "nicht schlecht". Einige Stellen sind JEDES MAL vollgemüllt wenn man da ankommt. Ist echt nicht zu verstehen sowas...

Benutzeravatar
Raini08
Brassen
Brassen
Beiträge: 51
Registriert: 17.02.2012 - 17:41
Wohnort: Südliche Niederlausitz

Beitragvon Raini08 » 25.08.2014 - 22:20

da sind leute zu faul ihren EIGNEN DRECK WEG ZU RÄUMEN , ich würde sagen einmal ERMAHNUNG ein ZWEITES MAL EINE GELDSTRAFE z.b. 100,-€ UND DANACH ANGELSCHEIN ENTZUG AUF LEBENSZEIT

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5284
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 26.08.2014 - 10:03

Hier im "Pott" wird alles gnadenlos zugemüllt und es scheint fast zum "guten Ton" zu gehören. Nervt mich tierisch und ich nehme jedes Mal Kram mit, den ich so rumliegen sehe.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Forellenberti
Zander
Zander
Beiträge: 602
Registriert: 10.04.2005 - 7:45

Beitragvon Forellenberti » 26.08.2014 - 18:00

Hallo,

benutzt habe ich solche Teile auch schon, bei einem spontanen Tripp zum Nachtangeln. Praktisch sind sie schon.
Allerdings wird bei mir jeglicher Müll ordnungsgemäß entsorgt.

Gruß Forellenberti
Angeln ist ein Stück Lebensfreude!
Besucht auch www.aa-anglerforum.de
www.fährtenschuh.de - www.nach-suche.de die Seite für die Jäger unter Euch

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5795
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 26.08.2014 - 18:24

Na ja - ich trage deutlich mehr "Fremdmüll" nach Hause, als Fisch.. . :-O.....
DEUS LO VULT !

Ribak2
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 08.07.2014 - 11:39
Wohnort: Potsdam

Beitragvon Ribak2 » 29.09.2014 - 10:02

Das ist leider überall der Fall. Ich finde es auch erbärmlich, dass die Leute ihren mitgebrachten Müll nicht einfach wieder mitnehmen können und es in der Natur vergammeln lassen. Diese Gleichgültigkeit ist kaum in Worte zu fassen! Ob es durch verstärkte Kontrollen besser werden würde, wage ich jedoch zu bezweifeln...

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5214
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 29.09.2014 - 12:42

Ist leider viel zu oft Gang und Gebe den Müll einfach liegen zu lassen.
Son Müllbeutel ist ja nun wirklich nichts was man nicht überall verstauen kann. Ich hab immer nen kleinen dabei und diese Einweggrills (wovon das Fleisch noch nicht mal schmeckt) kommen mir eh nicht mehr unter.
Mich ärgert es immer wenn ich den Müll von anderen Anglern oder sonst wem von meinem Platz mitnehmen darf. Aber ich fühle mich einfach wohler wenns sauber ist am Angelplatz und wenn Spaziergänger oder sonst wer der vorbei kommt einen zugemöhlten Platz samt Angler sieht ist man es automatisch eh gewesen.
Da kann einem echt der Kragen platzen!
Fish 4 Life!

Bachforellenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1646
Registriert: 11.06.2012 - 10:22
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Bachforellenangler » 29.09.2014 - 20:50

Geht mir ähnlich. Wenn ich ansitze nehme ich auch immer einen Müllbeutel mit. Ich kann nur die Leute nicht verstehen die alles zumüllen....
Wir sitzen alle in einem Boot: Die einen rudern, die anderen angeln

Daniel_k
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 21
Registriert: 23.06.2015 - 13:32

Beitragvon Daniel_k » 13.07.2015 - 11:22

Wir waren letztens am Badesee, zwar nicht angeln, aber dennoch in der Natur. Ihr könnt euch gar nicht ausmalen wie viel Müll da rum lag. Einige haben zwar Müllsäcke dabei gehabt, diese dann aber neben den Container hingestellt - macht Sinn

FishermensFriend
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 6
Registriert: 24.11.2015 - 18:49

Beitragvon FishermensFriend » 25.11.2015 - 0:06

Traurig aber wahr! Unsere schöne Natur wird immer weiter verschmutzt und wer tut was dagegen? Niemand..
Wünschte mir selber diese Einweggrills würden verboten werden, jedoch würde das asoziale Menschen leider nicht davon abhalten trotzdem Müll in der Natur zu lassen.
Es ist einfach unangenehm für andere Mitmenschen aber auch gefährlich für kleinere Tiere.. :(

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 30.11.2015 - 12:38

Bei mir hing mal einer an der Grundangel :D
Angeln :D

Benutzeravatar
Ulli3D
Zander
Zander
Beiträge: 690
Registriert: 28.06.2006 - 21:33
Wohnort: St. Augustin

Beitragvon Ulli3D » 08.01.2016 - 9:38

Alternativ zu den Einweggrills empfehle ich einen sog. Eimergrill, schnell grillbereit und wird einfach wieder mitgenommen.
Petri aus Sankt Augustin
Ulli

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4378
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 08.01.2016 - 22:08

Ulli3D hat geschrieben:und wird einfach wieder mitgenommen.


Und genau DAS ist ja leider das Problem.
Leider werden auch diese Teile nicht mitgenommen.

Gegen den ganzen Müll kann man einfach nix machen.
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5214
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 08.01.2016 - 22:33

Da hilft nur selbst das Zeug mitnehmen. In meiner Jahreskarte für MV steht sogar in den Vorschriften dass man VOR dem Angeln den Platz zu säubern hat sonst kann man dafür belangt werden selbst wenn man den Dreck nicht gemacht hat.
Fish 4 Life!