Nach dem Joggen - Schienbeinschmerzen

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Leimentaler
Barsch
Barsch
Beiträge: 145
Registriert: 11.03.2009 - 16:48

Nach dem Joggen - Schienbeinschmerzen

Beitragvon Leimentaler » 26.04.2012 - 9:19

Hallo Zusammen

Seit einigen Wochen habe ich wider mit dem Joggen angefangen. Früher, vor ca. 5 Jahren, war ich regelmässig Joggen (min. 5 oder 6 Jahre lang). Dann habe ich damit aufgehört und mich mehr auf's Mountainbiken konzentriert.
Nun, vor ca. 4 Wochen wieder intensiv damit angefangen (ca. 3 oder 4 Mal pro Woche, je ca. 1 Stunde).

Nun plagen mich aber Schmerzen - und zwar im Schienbein. Genauer gesagt knapp oberhalb vom Fuss. Ich kann mir nicht erklären, an was das liegen kann. Ich würde mich keinenfalls als "unsportlich" bezeichnen...
Liegt es eventuell trotzdem daran, dass meine Beine (es schmerzen beide) "überlastet" sind? Eventuell eine Entzündung?
Was kann ich dagegen machen?

Vielleicht kennt ja jemand von Euch dieses Problem und kann mir Tips geben.

Grüsse

Benutzeravatar
frank
Zander
Zander
Beiträge: 1122
Registriert: 11.04.2003 - 12:23

Beitragvon frank » 26.04.2012 - 9:49

Moin,
so etwas ähnliches hatte ich vor zwei Jahren: auf dem mittleren Schienbein Muskelbeschwerden und merkwürdigen Impulsen, die sich bis in den Fuß fortsetzten. Fühlte sich an wie "Nervenschmerzen". Ich wurde an einen guten Physio verwiesen, der mich nach meinen Sportgewohnheiten begfragt hat, das war z. B. mittwochs am frühen Abend Kicken Betriebssport, danach direkt zum Handballtraining. Folge war eben diese Überlastung.
Die Schienbeinmuskulatur war extrem verhärtet, ließ sich aber durch Massage aufweichen. Tip war: entweder eins lassen oder zwischendurch gründlich dehnen. Ich habe mich für das zweite entschieden, hält bis heute;-).
Der Physiotherapeut war richtig klasse!
Don`t dream it, fish it...

prinzbitburg112
Hecht
Hecht
Beiträge: 2078
Registriert: 02.10.2007 - 12:30
Wohnort: Erkelenz/NRW

Beitragvon prinzbitburg112 » 26.04.2012 - 12:50

@Leimentaler: Ist die Stelle denn gerötet ?

Christian O.
Zander
Zander
Beiträge: 366
Registriert: 14.05.2011 - 12:49
Wohnort: Bamberg

Beitragvon Christian O. » 26.04.2012 - 13:06

Ich sag ja: Sport ist Mord.

Im zweifelsfall hilft nur Gummihammer und Bügelsäge. :D

Ich kenn das aber auch, wenn ich mich mal durchringen kann aufs Fahrrad zu steigen. V.a. wenn ich länger nichts getan habe. Da es bei mir aber nach kurzer Zeit immer wieder weg war hab ich das auf die "ungewohnte" Belastung geschoben.
Gruß
Christian


Make everything as simple as possible, but not simpler. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
FehmarnAngler
Zander
Zander
Beiträge: 210
Registriert: 21.02.2010 - 18:01
Wohnort: Fehmarn

Re: Nach dem Joggen - Schienbeinschmerzen

Beitragvon FehmarnAngler » 26.04.2012 - 13:35

Leimentaler hat geschrieben:Nun, vor ca. 4 Wochen wieder intensiv damit angefangen (ca. 3 oder 4 Mal pro Woche, je ca. 1 Stunde).



Da ist der Punkt.
Wenn man eine, für eine Sportart typische Bewegung für lange Zeit nicht mehr ausübt und dann wieder intensiv damit anfängt, ist es für Muskeln, Sehnen, Knorpel und auch Knochen eine ungewohnte Belastung, in diesem Fall sogar eine Schockbelastung.

Ich würde es erstmal etwas ruhiger angehen und auch wenn es sich komisch anhört, in den Körper "hören" und dann entscheiden ob man Sport macht.

Gruß, Jochen
Vom 1. bis zum 15. August in Dänemark....


dem Hecht auf der Spur! ;)

Eine Woche Nymindegab Süßwasserangeln, eine Woche Hansholm auf Makrele und Wolfsbarsch

Benutzeravatar
outlaw
Zander
Zander
Beiträge: 219
Registriert: 31.03.2005 - 21:38

Beitragvon outlaw » 26.04.2012 - 13:39

Hi,
das ist mit ziemlicher Sicherheit eine Überreizung der Muskulatur im Schienbein. Also im Grunde nichts besonders Schlimmes, Reizungen am Muskel sind meist harmloser als Reizungen an Sehnen, Gelenk.
Es kommt davon dass dieser Muskel beim Laufen/Joggen nach jedem Schritt den Fuß wieder vorziehen muss, nach der Streckung durch die Wadenmuskulatur. Diese Belastung hast du beim Fahrradfahren so nicht.
Einfach ausheilen lassen, dann mit kürzeren Strecken die Muskulatur langsam dran gewöhnen. Rede da aus Erfahrung, hatte auch schon diese Beschwerden nach Trainingsumstellung.
Wenn die Waden/Schienbeinmuskulatur nicht an die Stoßbelastung beim Laufen gewöhnt ist und einfach weitertrainiert wird, kann eine Knochenhautentzündung daraus werden. Das wiederum kann eine längere Trainingspause bedeuten!

VG und gute Besserung,
Alex
don`t worry, go fishing ...

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 27.04.2012 - 17:52

Ich tippe auf falsche Schuhe, oder kaputte Füße (Fehlstellung).
Geh mal in ein anständiges Sprotgeschäft und lasse mal eine Videoanalyse von Deinem Laufverhalten machen, dass wird sich dann ganz schnell klären.
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

Benutzeravatar
MatthiasB.
Zander
Zander
Beiträge: 949
Registriert: 03.08.2008 - 1:53
Wohnort: Laer

Beitragvon MatthiasB. » 28.04.2012 - 21:32

Angelsport ist doch immer noch der beste Sport! :D
Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven, aber keine freien Völker regieren können.

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 28.04.2012 - 22:24

Ermüdungsbruch vielleicht?
Oder falsche Schuhe?
Fängt nicht gibts nicht...
Drilling dran und nei damit

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 29.04.2012 - 6:45

Zanderschreck hat geschrieben:Ich tippe auf falsche Schuhe, oder kaputte Füße (Fehlstellung).
Geh mal in ein anständiges Sprotgeschäft und lasse mal eine Videoanalyse von Deinem Laufverhalten machen, dass wird sich dann ganz schnell klären.


Ich glaube das Zanderschreck vollkommen richtig liegt.
Ich hatte das gleiche Problem immer wenn wir beim Fußballtraining damals außerhalb der Platzanlage joggen gegangen sind-Falsche Schuhe,Beton oder Asphalt und schon brannten meine Schienbeine.
Vielleicht reicht ein wechsel der Schuhe oder du brauchst Einlagen,weil du krumme Füße hast :lol: :lol: :lol: :lol:

Sand8
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 09.05.2012 - 14:57

Beitragvon Sand8 » 09.05.2012 - 15:35

Ich bin kein Profi, aber Arnica (Homöopathie) hilft!