Suche Basteltip für Befestigung...


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1418
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Suche Basteltip für Befestigung...

Beitragvon Dreamworker » 13.07.2018 - 16:22

Hallo, zusammen,

diesmal suche ich von euch Bastelvorschläge für folgende Befestigung, die sehr stabil sein muß, aber abnehmbar:

Da an meinem Fluss der Wasserstand jetzt sehr niedrig ist und die Steilufer somit noch höher, kann ich meinen 20l Eimer nicht mehr direkt mit Wasser am Angelplatz befüllen.
Ich habe vor, ein 3l Meßbecher an meiner 2,90m Gardena-Teleskopstange zu befestigen und mit dieser Montage den Eimer zu befüllen. Die Befestigung müsste irgendwie mit Gurten erfolgen....

Habe mir schon lange vergeblich den Kopf zerbrochen, wie ich das Problem mit Spannbändern vielleicht lösen könnte.....Der Meßbecher ist aus flexiblen klarem Kunststoff.
Dachte auch daran, an die Teleskopstange eine abnehmbare Halterung anzubringen,
etwa mittels eines Kunststoffrohres und Kabelbinder. Der Messbecher hat einen Durchmesser von 13-14cm.

Hat jemand von euch eine Idee?

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10630
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Suche Basteltip für Befestigung...

Beitragvon Gerd » 13.07.2018 - 17:12

Das Problem kannst Du doch viel einfacher lösen

m.ebay.de/itm/Balzer-Faltbarer-Eimer-Wurfeimer-mit-9-50m-Schnur-und-Aufwickler-Falteimer-/282585077976
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5656
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Suche Basteltip für Befestigung...

Beitragvon rhinefisher » 13.07.2018 - 17:37

Hi!
So mache ich das auch: Großer Falteimer wird mit kleinem Falteimer befüllt - einfach gehts nimmer mehr... :dance:
DEUS LO VULT !

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1418
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Suche Basteltip für Befestigung...

Beitragvon Dreamworker » 13.07.2018 - 18:13

Okay, ich versuche aber erstmal, aus bereits vorhandenen Mitteln etwas zu improvisieren,
klappt das damit in der Praxis, gut. Wenn nicht, muß ich mal sehen, was billiger kommt bzw.
womit es am schnellsten, besten und geräuschlosesten (im Wasser) geht.

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5656
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Suche Basteltip für Befestigung...

Beitragvon rhinefisher » 13.07.2018 - 18:37

Dann würde ich es mal mit einer H-Milchtüte (tetrapak) versuchen.
Oben abschneiden, mit Tape verstärken und 2-4 Löcher bohren - fertich... :dance:
DEUS LO VULT !