Posenreparatur/restauration


Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1348
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Posenreparatur/restauration

Beitragvon Dreamworker » 02.04.2018 - 14:45

Hallo Freunde,

ich habe aus den 80er Jahren noch eine schöne Antennenpose von Shakespeare aufgehoben, die allerdings etwas an der Antennenspitze beschädigt war. Zudem war der Lack am Posenkörper oder das Material rissig geworden.
Heute habe ich im Gewässer eine 10gr. Pose gefunden, die an der Kugelspitze und am Posenkörper etwas beschädigt war.
Zur Reparatur braucht ihr folgendes: PATTEX KLEBEN STATT BOHREN, Signalorange Farbe in Matt von Revell, Uhu und 2 feine Pinsel außerdem Pinselreiniger sowie 2 Küchentücher.
Mit Pattex ersetzt man das fehlende Material. An der Fehlstelle drückt man etwas Kleber hin und passt ihn
mit feuchten Fingern der Form des Posenkörpers an. Dann 48h trocknen lassen. Dann mit feinem Schleifpapier
glätten.
Nun noch passende Farbe auftragen und 4h trocknen lassen. Zuletzt mit Uhu Reparaturstellen versiegeln, mit den Fingern verstreichen.
Die Antennenspitze der Shakespeare - Pose habe ich nur 3x in das Farbtöpfchen getaucht und den Posenkörper mit UHU versiegelt.
Fotos kommen die nächsten Tage.
So braucht man seine Posen nicht bei leichten Beschädigungen wegschmeißen, sondern kann sie einfach und
ohne großen Aufwand selbst reparieren. Spart ne Menge Geld auf Dauer, viele meiner Posen sind gefundene.
Eine gute kostet immerhin zwischen 1,80 und 3,00 Euro....!

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3276
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Posenreparatur/restauration

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 02.04.2018 - 21:47

Ich tauch kaputte posen in Pech das macht die wieder wasserdicht.
Angeln :D

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1348
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Posenreparatur/restauration

Beitragvon Dreamworker » 02.04.2018 - 22:39

Ich habe Im Moment beim Angeln auch immer nur Pech...

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1348
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Posenreparatur/restauration

Beitragvon Dreamworker » 05.04.2018 - 10:38

Hier nun die versprochenen vorher/nachher Bilder:
DSCN2194.JPG
DSCN2194.JPG (583.83 KiB) 1058 mal betrachtet
DSCN2195.JPG
DSCN2195.JPG (592.34 KiB) 1058 mal betrachtet
DSCN2196.JPG
DSCN2196.JPG (622.64 KiB) 1058 mal betrachtet
DSCN2197.JPG
DSCN2197.JPG (673.74 KiB) 1058 mal betrachtet
DSCN2198.JPG
DSCN2198.JPG (622.89 KiB) 1058 mal betrachtet
DSCN2199.JPG
DSCN2199.JPG (600.04 KiB) 1058 mal betrachtet
DSCN2200.JPG
DSCN2200.JPG (615.15 KiB) 1058 mal betrachtet
DSCN2201.JPG
DSCN2201.JPG (605.06 KiB) 1058 mal betrachtet
DSCN2202.JPG
DSCN2202.JPG (679.8 KiB) 1058 mal betrachtet
DSCN2209.JPG
DSCN2209.JPG (647.06 KiB) 1058 mal betrachtet
DSCN2210.JPG
DSCN2210.JPG (665.06 KiB) 1058 mal betrachtet

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1348
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Posenreparatur/restauration

Beitragvon Dreamworker » 05.04.2018 - 10:42

Einen wichtigen Punkt habe ich vergessen: Der (UHU) Kleber muß unbedingt Lösemittelfrei sein!

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10604
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Posenreparatur/restauration

Beitragvon Gerd » 05.04.2018 - 13:42

Immer schön, wenn man sowas selbst macht. Aber wenn ich so überlege, was eine Pose dieses Stils beim Dealer kostet und was Farbe und Kleber kosten....
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1348
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Posenreparatur/restauration

Beitragvon Dreamworker » 06.04.2018 - 8:57

Ich finde öfters Posen in meinem Fluß Gerd, die sind häufig etwas ramponiert.
Da ich auf dem Land wohne, fahre ich nur sehr selten zum Händler. So restauriere ich meine Fundposen, und vermeide so zusätzlichen Müll.
Habe locker Posen für ca. 10€ zu Hause, die ich alle geborgen habe. Ehrlich gesagt, habe ich allerdings noch
keine von ihnen eingesetzt, was sich ab dem 1.05. aber ändert...

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3276
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Posenreparatur/restauration

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 06.04.2018 - 11:37

Dreamworker hat geschrieben:Ich finde öfters Posen in meinem Fluß

Das ist auch das einzige wovon ich zu viel habe in meinem Angelzeug: Posen. Ich finde auch unmengen davon. Ich kann die zwangsläufig gar nicht alle einsetzen. Ich denke das geht aber jedem so das man seine Lieblingsposen hat und auch immer nur die einsetzt.
Die meisten Posen die ich finde sind mir zu schwer. Die ganzen Alten im Verein benutzen aber so große Posen weil sie sonst nicht sehen wenn etwas beisst. Ich fische da lieber fein.
Angeln :D

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1348
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Posenreparatur/restauration

Beitragvon Dreamworker » 06.04.2018 - 12:12

Ja, das kann sein, obwohl ich nicht verstehe, warum in einem Fluß mit starker Strömung und vielen Bäumen
und Büschen mit tiefhängenden Ästen Posenangeln Sinn machen soll.... :roll:

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3276
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Posenreparatur/restauration

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 07.04.2018 - 12:21

Driftfischen. Lass die Pose treiben bis ein Fisch zubeist. Solange nichts im Wasser drin hängt geht das wunderbar. Du kannst die Pose auch einfach vor deinen Füßen ins Wasser lassen da muss man nicht mal Werfen die Strömung erledigt ja alles. Stellt man die Pose allerdings zu tief hat man dann ganz schnell einen Hänger. Das erklärt die vielen Posen im Wasser.
Sobald etwas das Wasser blockiert oder eine Kurve kommt kannst du die Taktik vergessen.
Angeln :D

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1348
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Posenreparatur/restauration

Beitragvon Dreamworker » 07.04.2018 - 21:51

Hab ich heute genauso probiert, aber ohne Erfolg. Driftfischen geht bei uns am Fluß nur auf sehr kurze
Distanzen und wer meint, er müsse einen Überkopfwurf machen, dem hängt seine Montage schnell in irgendeinem Ast, Zweig oder Busch und sie reißt ab.
Das nächste Hochwasser holt sich dann die Pose.