Kann ich eine Rute nachträglich mit Korkgriff ausstatten?


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1414
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Kann ich eine Rute nachträglich mit Korkgriff ausstatten?

Beitragvon Dreamworker » 30.11.2016 - 16:02

Ich habe eine alte, aber Super Tele-Rute von Shakespeare. Sie ist 3,90m lang und hat ein Wg von 70-100 gr.
Als Griff hatte sie eine Umwicklung mit einem Kunstlederband, welches sich im Laufe der Jahre gelöst hat.

Ich habe vor, einen neuen Korkgriff anzubringen (zu lassen). Geht das? Kosten?

Viele Grüße,

Michael

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10622
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Kann ich eine Rute nachträglich mit Korkgriff ausstatten?

Beitragvon Gerd » 30.11.2016 - 16:28

Alles kein Problem. Alle Ringe ab machen, Vorgriff, Rollenhalter und Griff abmontieren, neuen Korkgriff drauf, Rollenhalter und Vorgriff wieder aufkleben, danach die Ringe wieder anbringen. 2-3 Stunden Arbeit, ein seriöser Rutenbauer macht Dir das vielleicht für nen Fuffi.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1414
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Kann ich eine Rute nachträglich mit Korkgriff ausstatten?

Beitragvon Dreamworker » 30.11.2016 - 16:57

Hi Gerd,

danke für deine Antwort! Ist doch etwas aufwendiger, wie ich dachte. Naja, der Vorgriff ist noch in Ordnung...Den untere Griff läßt sich recht einfach anbringen, da er von unten aufgeschoben werden kann. Dann nur noch eine neue Abdeck-Kappe, und gut ist...Für 50 € bekommt man ja schon eine neue Rute...!

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10622
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Kann ich eine Rute nachträglich mit Korkgriff ausstatten?

Beitragvon Gerd » 30.11.2016 - 18:19

Den Griff kannst Du eben nicht von unten aufschieben, da der Blank konisch ist, d.h. unten dicker ist als oben.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5656
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Kann ich eine Rute nachträglich mit Korkgriff ausstatten?

Beitragvon rhinefisher » 01.12.2016 - 8:48

Hi!
Es gibt Korkbänder zum aufkleben.. .
Petri
DEUS LO VULT !

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1414
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Kann ich eine Rute nachträglich mit Korkgriff ausstatten?

Beitragvon Dreamworker » 01.12.2016 - 12:27

Hi Gerd,

mit "Blank" meinst du sicher den Griffbereit der Rute, mir ist bisher nicht aufgefallen, das er konisch ist....

rhinefischer: Ja, Korkbänder zum Aufkleben gibt es, auch aus dem Radrennbereich als Lenkertape. Korkgriffe habe ich bei entsprechenden Veranstaltungen nur sehr selten gesehen...Naja, dann soll sich mal mein Händler drum kümmern....
Ich denke, das ich deine Idee mit den Korkbändern im Hinterkopf behalte.....Allerdings sammelt sich im Laufe der Zeit zwischen den Wicklungen Feuchtigkeit und Dreck an und das bewirkt ein schnelles Ablösen des Bandes. Ich werde die Rute dann doch mit "massiven" Korkgriffen ausstatten lassen, besser ist das...

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10622
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Kann ich eine Rute nachträglich mit Korkgriff ausstatten?

Beitragvon Gerd » 01.12.2016 - 13:05

Blank ist die Rute ohne irgendwelche Anbauten wie Rollenhalten, Ringe, Griff, Hakenöse. Und dieser Blank ist immer konisch, sonst wäre die Rute an der Spitze gleich dick wie im Handteil. Bei der Telerute könntest Du vielleicht Glück haben, dass der Konus marginal ist, allerdings wirst Du einen Spalt zwischen Kork und Blank nicht vermeiden können. Vielleicht wird es ja vom Rollenhalter verdeckt (könnte gut sein).

Aber ganz ehrlich - ob sich der Aufwand rechnet ? Gerade wenn sich da ein Händler drum kümmert.Nen Zehner legst Du für einen Korkgriff mindestens hin, da hat der Händler den alten Griff noch nicht ab und den neuen noch nicht drauf.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3314
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Kann ich eine Rute nachträglich mit Korkgriff ausstatten?

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 01.12.2016 - 16:19

Würd ich auch sagen. Solange es keine sauteure Rute war würde ich mir eine neue holen.
Eine Rute ist Werkzeug, und das nutzt sich ab oder geht kaputt. So ist das nun mal.
Du kannst doch auch ohne weiter fischen. Ich habe auch 2 Ruten ohne spitze und Fang trotzdem ü90 Hechte damit.
Angeln :D

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1414
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Kann ich eine Rute nachträglich mit Korkgriff ausstatten?

Beitragvon Dreamworker » 02.12.2016 - 16:59

Die alte Griffwicklung habe ich schon runter, auch das doppelseitige Klebeband. Werde meinen Händler mal fragen, was die Montage eines neuen Korkgriffs kostet, ist der Preis genauso hoch oder höher, wie eine gleichwertige Rute kostet, werde ich mir eine neue kaufen....Vielleicht nimmt mein Händler die alte im Kommission und gibt mir die neue wesentlich günstiger....
Man wird sehen...ich informiere euch dann, wofür ich mich entschieden habe.