Geberstange für Echolot selberbauen?


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

NachtFee
Brassen
Brassen
Beiträge: 75
Registriert: 12.06.2012 - 13:45
Wohnort: nähe Heidelberg

Geberstange für Echolot selberbauen?

Beitragvon NachtFee » 17.03.2014 - 20:05

Hallo,

hab mir nun endlich ein Kajak zugelegt. Jetzt würde ich gerne mein Echolot dranbauen.
Frage hat schon mal jemand eine Geberstange selbst gebaut?

Dacht mir sowas einen Winkel an eine Lochplatte und dann ein verzinktes Rohr mittels Rohrschelle befestigt.

http://www.hornbach.de/shop/Lochplatte- ... rtikel_img

http://www.hornbach.de/shop/Lochplatten ... rtikel_img

http://www.hornbach.de/shop/Rundstange- ... rtikel_img

für die Schiene am Kajak nehm ich Schloßschrauben und schleif an 2 Seiten die Rundung gerade. Dann kann ich die Köpfe in die Schienen einschieben. Platte drauf und festschrauben.

An die Stange unten kommt dann ein Winkelblech um den Geber anzuschrauben.

Um das Echolot portabel zu machen, dacht ich mir ich setz den Akku in einen alten Verbandskasten und das Gerät mittig festschrauben. Ist dann um 360 Grad drehbar.

Bin mal auf Eure Meinungen gespannt!

Materialkosten nicht mal 15 €! Werde mal bauen und dann Bilder reinsetzen.
Ich kann Alles außer Hochdeutsch!

Bachforellenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1647
Registriert: 11.06.2012 - 10:22
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Bachforellenangler » 17.03.2014 - 20:25

Sieht doch machbar aus. Freue mich schon auf die Bilder.
Wir sitzen alle in einem Boot: Die einen rudern, die anderen angeln

NachtFee
Brassen
Brassen
Beiträge: 75
Registriert: 12.06.2012 - 13:45
Wohnort: nähe Heidelberg

Beitragvon NachtFee » 18.03.2014 - 21:15

So heut war ich mal basteln :-)

als erstes das Material, am Akku und im Verbandskasten gegen verrutschen Klettband:
Bild

so wird es zusammengeschraubt, das Echolot hab ich auf den Vebandskasten geschraubt. Noch Loch rein für die Kabel:
Bild

dann am Kajak befestigt, mit den Schloßschrauben, vorher mit Schaumstoff eingewickelt:
Bild

hier kann ich mittels Flügelmuttern die Tiefe verstellen:
Bild

Sollte ich mal ein anderes Boot nutzen, alles abschrauben und mit ner Schraubzwinge an der Bootswand befestigen. Stange einstellen fertig!

Morgen kommt der Praxistest :-)
Ich kann Alles außer Hochdeutsch!

NachtFee
Brassen
Brassen
Beiträge: 75
Registriert: 12.06.2012 - 13:45
Wohnort: nähe Heidelberg

Beitragvon NachtFee » 20.03.2014 - 20:35

So Praxistest mit neuen Bildern. Jetzt sieht das doch schon besser aus.
Das Echo hab ich vom Verbandskasten runtergeschraubt.

Bild


Bild

so Echo an der Schiene mit selbstgebauter Grundplatte

Bild


Bild


und das Ergebniss von 1,5 Std "clonken"



Bild
Ich kann Alles außer Hochdeutsch!

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 20.03.2014 - 20:56

Das sieht doch gut aus :)
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland