Aufbewahrung für Vorfächer - simpler geht es nicht


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Tiedenspringer
Zander
Zander
Beiträge: 501
Registriert: 10.05.2020 - 23:11
Wohnort: Winsen/Luhe

Aufbewahrung für Vorfächer - simpler geht es nicht

Beitragvon Tiedenspringer » 22.02.2021 - 18:58

Moin,

oki - "Bastelecke" ist jetzt etwas übertrieben, dauert diese "Bastelei" ja nur eine Minute! :lol: ;)

Was war? Mich nervten immer die selbst gebauten Vorfächer indem ich sie immer allesamt um einen kleinen Styroblock gewickelt hatte.
Nebenbei sahen sie optisch nach dem Abwickeln nicht gut aus.

Es gibt ja noch andere Varianten z.B. mit einer dünnen Heizungsrohrisolierung, Vorfach rumwickeln und mit Pins oder Nadeln fixieren.

Gehe ich aber gezielt mit meiner kleinen Spinntasche los stören solche Varianten. Am besten man kann seine Vorfächer sicher transportieren
und sie nehmen keinen Platz weg, vielleicht sogar einfach in die Jackentasche stecken.

Simple Idee:
Kleine, passende Schnellverschlußbeutel (mit Zip evtl. noch besser). Z.B. zehn Stück unten zusammenklammern, für die Optik noch etwas
Panzertape (schützt auch die Büroklammern) - fertig!

Die normalen Tütchen haben eine Stärke von 50µ - das reicht. Besser wären vielleicht Beutel mit 60µ oder 70µ. Zu den DS-Vorfächern und Hakenspitze - da passsiert gar nichts.

Ich habe mir davon gleich drei Stück angefertigt für zwei verschiedene FC-Durchmesser sowie einen für DS. Auf dem vorderen Tütchen vermekt man dann per Edding etc. was genau drinne ist. Öffnen u. schließen -simpel, sogar Wasserdicht. ;)

Kostenpunkt: Ein paar Cent
"Arbeitszeit:" Ein, zwei Minuten
Zuletzt geändert von Tiedenspringer am 22.02.2021 - 22:09, insgesamt 3-mal geändert.
Viele Grüße aus Winsen/Luhe
Olaf

"Angeln ist die unverdächtigste Form des Nichtstuns!" ;)

Benutzeravatar
Tiedenspringer
Zander
Zander
Beiträge: 501
Registriert: 10.05.2020 - 23:11
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Aufbewahrung für Vorfacher - simpler geht es nicht

Beitragvon Tiedenspringer » 22.02.2021 - 18:59

Bilder vergessen... :lol:
Dateianhänge
IMG_20210222_160842_resized_20210222_061807458.jpg
IMG_20210222_160842_resized_20210222_061807458.jpg (805.88 KiB) 1069 mal betrachtet
IMG_20210222_160554_resized_20210222_061806992.jpg
IMG_20210222_160554_resized_20210222_061806992.jpg (1.21 MiB) 1069 mal betrachtet
IMG_20210222_160620_resized_20210222_061807720.jpg
IMG_20210222_160620_resized_20210222_061807720.jpg (1.01 MiB) 1069 mal betrachtet
Viele Grüße aus Winsen/Luhe
Olaf

"Angeln ist die unverdächtigste Form des Nichtstuns!" ;)


Benutzeravatar
Tiedenspringer
Zander
Zander
Beiträge: 501
Registriert: 10.05.2020 - 23:11
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Aufbewahrung für Vorfacher - simpler geht es nicht

Beitragvon Tiedenspringer » 22.02.2021 - 21:18

ToTi hat geschrieben:Für den Preis lohnt sich das Basteln fast nicht, zumal es außen noch eine robuste Hülle hat.


Aber ich wollte ja was basteln - und nicht kaufen. ;)

Die Tütchen gab es für lau (Firma, haben wir Kartonweise von) und ich habe jetzt 3x10 Tütchen. Kauft man die Dinger Online liegen wir bei 17 Cent für 10. Stück. "Aufwand" drei Minuten für alles.
Die Hülle ist egal, liegen normalerweise in einer Box von der Tasche.

Ich mache hier ja nicht einen auf Geiz ist geil sondern nehme einfach das was da so rumliegt. ;)
Viele Grüße aus Winsen/Luhe
Olaf

"Angeln ist die unverdächtigste Form des Nichtstuns!" ;)

ToTi
Barsch
Barsch
Beiträge: 172
Registriert: 19.01.2019 - 17:01
Wohnort: Rems-Murr-Kreis

Re: Aufbewahrung für Vorfacher - simpler geht es nicht

Beitragvon ToTi » 23.02.2021 - 19:15

Tiedenspringer hat geschrieben:
ToTi hat geschrieben:Für den Preis lohnt sich das Basteln fast nicht, zumal es außen noch eine robuste Hülle hat.


Aber ich wollte ja was basteln - und nicht kaufen. ;)

Die Tütchen gab es für lau (Firma, haben wir Kartonweise von) und ich habe jetzt 3x10 Tütchen. Kauft man die Dinger Online liegen wir bei 17 Cent für 10. Stück. "Aufwand" drei Minuten für alles.
Die Hülle ist egal, liegen normalerweise in einer Box von der Tasche.

Ich mache hier ja nicht einen auf Geiz ist geil sondern nehme einfach das was da so rumliegt. ;)


Sobald man aus Geiz anfängt zu basteln, sollte man das angeln bleiben lassen. Das wäre vieeeeel billiger ;-)
Ich hab die Vorfachtasche meist zum Spinnfischen dabei und da habe ich keinen Platz in der Köderbox. Die kommt meist in die Gesäßtasche. Zum Spinnfischen habe ich nur eine Beintasche mit einer kleinen Box dabei. Dazu meine Rute, Kescher und Lösezange. Mehr brauch ich nicht. Alles sehr leicht und bequem zu tragen. Ich hasse es unnötig viel Tackle, Ballast mit mir rumzuschleppen. In der Regel brauch ich auch nicht mehr wie 5-6 verschiedene Köder :-)
Leg dich nie mit Anglern an, wir kennen Orte, da findet dich niemand :D

Benutzeravatar
Tiedenspringer
Zander
Zander
Beiträge: 501
Registriert: 10.05.2020 - 23:11
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Aufbewahrung für Vorfacher - simpler geht es nicht

Beitragvon Tiedenspringer » 23.02.2021 - 20:37

ToTi hat geschrieben:
Sobald man aus Geiz anfängt zu basteln, sollte man das angeln bleiben lassen. Das wäre vieeeeel billiger ;-)


Wenn ich mir überlege was ich da schon alles im Keller habe - aber ich denke hier im Forum gibt es noch ganz andere Kaliber! :lol:

Noch einmal zu den "Tütchen:"
Ich friddel mir in der Winterzeit immer so 30 Vorfächer (für Jig, DS oder auch Brandungsvorfächer) für die nächste Saison hin - denn nichts ist schlimmer als bei diversen Hängern und Abrissen permanent am Gewässer rumzuknoten. Die ganzen Vorfächer jetzt einfach in die Kiste knallen gibt irgendwann Tüddel-Ärger.

Warum sollte ich mir also so ein Teil kaufen (...mit einer schönen Hülle rum ;) ) wenn ich die Vorfächer so ordentlich getrennt voneinander
simpel in der Kiste aufbewahren kann. Und wenn ich die Spinnrute ins Auto packe dann nehme ich so ein geklammertes Teil mit Vorfächern mit.

Vielleicht kann ich ja meiner Frau beibringen - und sie vor allem dazu animieren :badgrin: - Vorfächer zu fertigen, da kann sie mir in der Winterzeit mal 100 Stück zurechtfrickeln, reicht für laaaaange Zeit.

Und ja - letztes Jahr hatte ich auch öfters nur eine Bauchtasche mit ein paar Jigs, GuFis, Vorfächern und Wirbeln am Gewässer. Natürlich u.a. auch ein Maßband, Spitzzange und ein Messer - versteht sich ja von selbst.
Viele Grüße aus Winsen/Luhe
Olaf

"Angeln ist die unverdächtigste Form des Nichtstuns!" ;)

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 11080
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Aufbewahrung für Vorfächer - simpler geht es nicht

Beitragvon Gerd » 24.02.2021 - 11:17

Schöne Sache. Ich denke, wenn ich mit Rigs fischen würde, wäre das sicherlich auch für mich eine gute Lösung.