Hecht in Speckmantel mit Gemüsefüllung und Kartoffeln

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Hecht in Speckmantel mit Gemüsefüllung und Kartoffeln

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 29.12.2015 - 22:13

Bild
BildBild
Bild
Ein Traum!!! Das geht auch mit Größeren Fischen, wenn man Nachbarn mit großem Grill hat.

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 29.12.2015 - 22:43

Du hast nicht ernsthaft den Meter Hecht entnommen, oder?
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5200
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 30.12.2015 - 0:14

Jungs da ist nichts verwerflich dran und wie man sieht wurden einige Leute damit verköstigt. Ich hab auch schon nen Meterhecht in Schweden entnommen und zubereitet.
Natürlich sollte man Fische ab einer gewissen Größe releasen zum Erhalt. Aber gegen eine Verwertung spricht an sich auch nichts außer vielleicht der Geschmack.
Ich finds schade dass man immer gleich die Leute anmachen muss.
Aber das ist auch alles n anderes Thema was hier nicht her gehört.
Hoffentlich hat er geschmeckt, sieht definitiv gut aus.
Fish 4 Life!

Paddi
Zander
Zander
Beiträge: 635
Registriert: 13.11.2009 - 12:11
Wohnort: Heppenheim/Bergstraße

Beitragvon Paddi » 30.12.2015 - 12:25

Das sehe ich genau wie Valestris, wenn man mal nen Fisch entnimmt um damit ein leckeres Essen für Familie und Freunde zuzubereiten ist doch nichts verwerfliches dabei. Warum nicht nen Meter entnehmen wenn man damit so weit kommt wie mit drei 60er Hechtlein, besser einen als drei entnehmen wenn er vernünftig verwertet wird und hier sieht alles danach aus. Ich bin alles andere als ein Kochtopfangler aber wenn mich z.B. ein Zetti "antrommelt" weil er es selbst aus 9 Metern nicht geschafft hat, wird er auch verwertet, egal ob 60cm oder 80cm. Alles andere würde in einem solchen Fall auch keinen Sinn machen und man isst ja auch grene mal nen Fisch. ;)

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 30.12.2015 - 13:09

Es spricht ja nichts gegen eine Sinnvolle Entnahme, aber ein Meter Fisch abzukloppen ist in meinen Augen das glatte Gegenteil von Sinnvoll. Wenn ein solcher Fisch verangelt ist, ist es sicher sinnvoll in zu entnehmen. Auch wenn man einen Hecht von der Größe aus dem Boden oder in Schweden entnimmt ist das bei dem Bestand der Gewässer nicht so schlimm, als wenn man ihn aus einem Vereinsteich entnimmt.
Lecker sieht es aus und hoffentlich hat er wenigstens geschmeckt. Aber vielleicht änderst du in Zukunft mal deine Einstellung zu #Nachhaltig ;)
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 30.12.2015 - 13:18

ja Lecker war er devinitiv! Allen hats gescheckt und mein Verein freut sich über den Fang. Zwei fanden ihn sogar besser als Zander! Zur Jahreshauptversammlung wird er zum Fisch des Jahres vorgeschlagen.

@Collin: Ich finde es eher schade den Fisch nur zum Spas zu fangen. Und so wie der aussah hatte er bereits ein paar Forellen gefressen. Da in unserem See eh zu viel kleine Hechte (man könnte fast von verbuttung reden, aber so schlimm ist es nicht) und zu wenig Futterfisch ist war das auch nicht so schlimm für das Gewässer. Was andere Gewässer angeht gebe ich dir vollkommen Recht, aber wie gesagt, lieber 1m als 3x 60cm ;D
Angeln :D

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10782
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 30.12.2015 - 13:23

Rubrik Fischküche - Hier geht es um Fische in der Küche und sonst um nix.
Keine Moralapostelei, keine C&R - Diskussion - nur Zubereitung und Essen von Fischen.

Und wenn ein Fisch 10 Personen satt macht - umso besser. Hat der Hecht wirklich für alle 10 Personen gereicht oder musste der Speckmantel doppelt angezogen werden.
** Gebratener Speck - das wärs jetzt |i-R **
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 30.12.2015 - 13:36

Der Fisch hat für alle gereicht. Es war ja auch Gemüse und Kartoffeln dabei.
Hier noch was das mein Onkel für mich zusammengestellt hat:
https://goo.gl/photos/CMdTuf96CCUBkjTC7
https://goo.gl/photos/FYQETKWDEmnGQ3Qq5
https://goo.gl/photos/oNd6eA6enuPyQb4v5
Der Transport war etwas...
...anders... :D
War aber die Idee von meiner Tante, da die tüte gerissen war...
Angeln :D

Benutzeravatar
J.Hecht.
Zander
Zander
Beiträge: 1407
Registriert: 19.05.2010 - 9:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon J.Hecht. » 30.12.2015 - 14:45

Da kann man nur sagen lecker, lecker, ach ja Petri Heil.

PS. Die Bilder sehen toll aus. {ß*#
Grüße aus der Hauptstadt

Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 30.12.2015 - 20:11

Dankeschön :D
Angeln :D

Johnny79
Zander
Zander
Beiträge: 271
Registriert: 12.04.2011 - 12:00

Beitragvon Johnny79 » 09.01.2016 - 8:11

Ach lasst doch dem Jung seine Freude, mit seinem Taschengeld hätte er die paar Personen nicht einladen können. Sieht jedenfalls gut aus, obwohl ich weder Fleisch noch Fisch mehr Esse, aber wie ich immer sag, jedem das Seine. Petri Heil jedenfalls, und außerdem hätte den sonst sicherlich einer von den anderen Vereinskameraden den rausgefischt und an die Wand genagelt.
Hatte mal vor Jahren, als ich noch in Süddeutschland bzw. Deutschland wohnte, so einen von 128 dran, nur war der eben etwas glitschig, dass er wieder rein rutschte. Aber in den letzten Jahren wurden in dem gleichen See bestimmt 5 von dieser Größe gefangen, und noch mehrere drin und da war der von mir vielleicht auch dabei, so ist es halt, der eine macht es so, der Andere so. Viele Grüße, Johnny.

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 09.01.2016 - 13:16

Ja dankeschön. Ich muss aber ehrlich sagen: Zum laichen wäre er gekommen, mindestens 1x. denn von Januar bis März ist an meinem Gewässer Angelpause und von Februar bis Mai ist ja Schonzeit. Ich habe aber alle regeln eingehalten, und alle wurden Satt.
Angeln :D

Benutzeravatar
Saraangelt
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 15.01.2016 - 15:53

Beitragvon Saraangelt » 20.01.2016 - 9:01

Als ich den Titel des Threads gelesen habe, habe ich an kleine Röllchen gedacht :P Aber so sieht es auch ganz schmackhaft aus. Wurden denn alle gut satt? :)

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 21.01.2016 - 16:24

Ja, es blieb noch was übrig. Das haben wir dann später verputzt.
Angeln :D

Benutzeravatar
Ann_kat001
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 20
Registriert: 26.11.2015 - 17:01

Beitragvon Ann_kat001 » 11.02.2016 - 15:28

Das nenne ich mal eine ordentliche Speckrolle. Habe die Kombi von Fisch und Speck noch nie ausprobiert, aber wenn es bei euch so gut ankam, werde ich es auch mal auprobieren :)