Jemand Erfahrung mit Räucherofen?

Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

captain.huck
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 28
Registriert: 17.09.2015 - 21:19

Beitragvon captain.huck » 27.09.2015 - 23:56

Okay, wenn es soweit ist kann ich dies tun.
Das Gefäß ist nach oben bereits hoffen, ein Flansch ist angeschweißt. Dieser müsste im Durchmesser 6-7 cm haben. Könnte das schon ausreichen?

Benutzeravatar
whesenius
Zander
Zander
Beiträge: 184
Registriert: 28.06.2011 - 21:43
Wohnort: Pattaya, Thailand

Beitragvon whesenius » 28.09.2015 - 11:19

Am besten ausprobieren.. wenn der Rauch extrem aus der Brennklappe unten rauskommt staut es sich oben. Dann besser wie ich es gesagt habe,, Deckel Komplett ab und nassen Jutesack drauf..

6-7cm scheint mir klein aber ein Versuch macht klug..
If not at Home: "Gone Fishing"

captain.huck
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 28
Registriert: 17.09.2015 - 21:19

Beitragvon captain.huck » 28.09.2015 - 15:53

Ja, dies werde ich erst versuchen, sollte es nicht klappen kommt der Deckel runter und ein nasser Jutesack drauf.
Bis dahin muss ich erstmal noch ein bisschen Schweißen,Tüfteln und probieren.
Vielen Dank!

marcuuuus
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: 22.09.2015 - 15:53
Wohnort: Bremen

Re: Jemand Erfahrung mit Räucherofen?

Beitragvon marcuuuus » 24.08.2016 - 10:16

Habe mal eine Frage zu diesem Räucherofen https://www.angelplatz.de/quantum-raeuc ... cm--zz1092 ich würde mir den gerne Bestellen, weiß aber nicht, ob der lange gut hält. Würde auch gerne mal eine Räuchertonne selber anfertigen, aber erstmal mein Glück nochmal mit einem Tischräucherofen versuchen. Wie ist das mit der Rauchbildung dort? Wohne nämlich im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses, die doch schon recht pingelig sind und ich auf dem balkon schonmal nicht räuchern kann.

Benutzeravatar
Wisper
Zander
Zander
Beiträge: 282
Registriert: 24.10.2015 - 12:39

Re: Jemand Erfahrung mit Räucherofen?

Beitragvon Wisper » 24.08.2016 - 22:12

Bissel riechen die Tischräucherofen natürlich schon. Rauchentwicklung ist aber sehr gering, wenn der Gerät gut dicht ist. Einfach in der Wohnung vorbereiten und dann aufen Boden vom Balkon stellen und anzünden. Riecht dann etwas (sehr gut :D), aber niemand wird an ner kilometer hohen Rauchfahne sehen, wer da grad räuchert. Grillen z.B. ist viel mehr ne Geruchsbelästigung. Räuchern ist da kein Vergleich zu. Und mit den flachen Tischräuchergeräten auch sehr unauffällig. Überwachen muss man das Räuchern eigentlich auch nicht. Insofern kein Problem.
Verlustcounter 2019
Blinker 1
Wobbler 1
Gummifisch 2
Rute 1

Mein Instagram - > https://instagram.com/wobi.t/

Luki
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 6
Registriert: 05.09.2016 - 19:26

Re: Jemand Erfahrung mit Räucherofen?

Beitragvon Luki » 07.09.2016 - 11:22

Hallo jensi90

Habe mit dem von dir geposteten Räucherofen leider keine Erfahrung, jedoch mit kleineren Modellen von Angel Berger. Und da kann ich bestätigen, dass die PreisLeistung sehr gut ist!

Räuchern im Backofen würde ich auf keinen Fall! Der ganze Rauch und Geschmack verteilt sich dann in der Küche, und den bringst wohl nicht so schnell wider los.

lg und viel Spass - selbst geräucht schmeckt nähmlich immer noch am besten! :dance:

Fishfan
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 6
Registriert: 03.08.2016 - 14:35

Re:

Beitragvon Fishfan » 08.09.2016 - 3:51

whesenius hat geschrieben:
Ich habe von meinem Grossvater und Vater gelernt, (Beide waren Hochseefischer) dass mindestens 80 -100cm Freiraum zwischen Feuer und Raeuchergut sein soll, darum eben die 1 1/2 Faesser zusammengesteckt.
Bisher nur beste Ergebnisse, ob Tilapia, Mekong Wels, Makrele, Seabass oder Snakehead und vor 12 Jahren auch bei Aal und Brassen in Deutschland.
.


Hey Tilapia Räuchern geht gut ? Sind ja eher sehr Fettarm die Fische. Snakeheads haben glaub mehr Fett oder ? Hatte ich bisher nur in der Suppe und fand Snakehead sehr lecker, wenn die Amis rausfinden das die Snakeheads so gut schmecken, werden die sich über ihre "Plage" freuen.
Und was haben wir ? Grundeln.... Schonmal jemand Grundel geräuchert ?

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3266
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Jemand Erfahrung mit Räucherofen?

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 08.09.2016 - 9:02

Ne aber frittiert am stück der Hammer. wenn du rausfinden würdest wie gut die Gundeln schmecken, würdest du dich über deine "Plage" freuen! :D

Ne im ernst, die sollen echt gut sein.
Angeln :D

Matias15
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 7
Registriert: 25.02.2017 - 20:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Jemand Erfahrung mit Räucherofen?

Beitragvon Matias15 » 25.02.2017 - 20:35

Ja danke schon fur Ihren Erfahrung

Benutzeravatar
Tim4548
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2017 - 18:22
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Jemand Erfahrung mit Räucherofen?

Beitragvon Tim4548 » 25.04.2017 - 19:42

ich habe Räucherofen IMPULS. brachte ich max. 25 Forellen hinein.

Wenn ich räuchere, dann eigentlich immer nur auf Vorbestellung und da habe ich dann meist so ca. 50 - 60 Forellen zu räuchern. Bei meinem alten Räucherschrank musste ich meist 2 - 3x räuchern.

Benutzeravatar
M4RT1NA
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 9
Registriert: 30.03.2016 - 12:11

Re: Jemand Erfahrung mit Räucherofen?

Beitragvon M4RT1NA » 10.05.2017 - 13:27

Könnte man Regenbogenforelle auch im Ofen räuchern? Oder würde ich den Geruch nicht mehr rausbekommen?
Theoretisch würde es klappen oder?

Mark92g
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 3
Registriert: 16.05.2017 - 13:38

Re: Jemand Erfahrung mit Räucherofen?

Beitragvon Mark92g » 17.05.2017 - 14:02

M4RT1NA hat geschrieben:Könnte man Regenbogenforelle auch im Ofen räuchern? Oder würde ich den Geruch nicht mehr rausbekommen?
Theoretisch würde es klappen oder?


Räuchern im den Sinne ist im Ofen selten möglich. Würde dir da wenigstens zum Tischräucherofen raten. Dann schmeckt die nächste Pizza aus dem Ofen nicht so doll nach Fisch, wenn es eigentlich ein Hawai sein soll :) Tischräucherofen gibt es auch schon in niedrigen Preisklassen, die aber dennoch eine gute Leistung haben ;)