Richtiger Räucherofen

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

klaus88
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 16
Registriert: 04.08.2009 - 14:27
Wohnort: Waldshut- Tiengen

Richtiger Räucherofen

Beitragvon klaus88 » 12.08.2009 - 17:29

Hi zusammen,
Ich hab mich entschlossen jetzt auch mal mit dem räuchern anzufangen oder besser gesagt ich probiers halt mal aus :)
Hab auch schon sehr viel hier im Forum übers räuchern gelesen und dank der zum Teil echt genialen und sehr genauen Beschreibungen, denke ich müsste ich das auch irgendwie hin bekommen. Nur habe ich jetzt noch ein Problem und zwar hab ich noch kein Räucherofen - und ohne Ofen lässt sich wahrscheinlich auch schlecht räuchern 8) Hab mal einbischen im Inet nach was günstigem für den Anfang gesucht und hab auch zwei gefunden:

http://cgi.ebay.de/TOP-4-KANTE-RAUCHEROFEN-NEU-GRILL-SCHINKEN-FISCH-20024_W0QQitemZ360179068185QQcmdZViewItemQQptZWurst_Schinken?hash=item53dc586d19&_trksid=p3286.c0.m14
und:
http://cgi.ebay.de/Tele-Raeucherofen-28cm-Raeuchertonne-ausziehbar-TOP_W0QQitemZ270440568578QQcmdZViewItemQQptZDE_Sport_Angelsport_R%C3%A4uchern?hash=item3ef7839702&_trksid=p3286.c0.m14

Nun meine Frage: taugen die überhaupt was? Ist es möglich mit einem von diesen beiden Räuchertonnen ein akzeptables Ergebniss hinzubekommen oder sollte ich hier lieber die Finger von lassen und etwas besseres kaufen.
Hab ein bisschen Angst, das ich mich an meinem ersten Räuchertag mehr über den Ofen aufregen muss als mich auf das eigentliche räuchern konzentrieren zu können :D :cry: :D
Was würdet ihr mir als "Einsteiger-Ofen" empfehlen? Noch so anbei zur Info: ich habe hauptsächlich vor Forellen und Aale zu räuchern.
Im vorraus vielen Dank für eure Hilfe
Gruß klaus
Keiner weiß wer wenn bescheißt,
aber alle wissen sie werd'n beschissen!

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1896
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 12.08.2009 - 17:44

Den unteren runden habe ich schon seit vielen Jahren im Gebrauch und der funktioniert immer noch einwandfrei. Nehme den allerdings mittlerweile nur noch, wenn ich was langes zum Räuchern habe wie Aale. Für Forellen ect. nehme ich lieber meinen Schrankräucherofen von Peetz mit Gasbefeuerung, da muß man nicht so viel dabeibleiben...

Bild
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

klaus88
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 16
Registriert: 04.08.2009 - 14:27
Wohnort: Waldshut- Tiengen

Beitragvon klaus88 » 12.08.2009 - 17:53

Danke für die schnelle Antwort... Also du meinst der wäre durchaus was für mich?? Da er ja teleskopierbar ist müsste er für die paar forellen die ich räuchern möchte wohl auch genügen!?

Gruß klaus
Keiner weiß wer wenn bescheißt,

aber alle wissen sie werd'n beschissen!

Benutzeravatar
Jørn
Zander
Zander
Beiträge: 319
Registriert: 27.05.2008 - 14:30
Wohnort: Köln

Beitragvon Jørn » 12.08.2009 - 20:33

Den Ofen vom zweiten Link benutze ich selber seit zwei Jahren und das Ding funkt einwandfrei. Auch wenn man nicht immer einen Aal oder Wels zum räuchern hat, mit Forellen funktioniert das Gerät auch. Man muss die Tonne dann halt nicht so weit ausziehen.

ABER: Niemals die Tonne warm zusammenschieben und abkühlen lassen!!! Ich hatte beim letzten Mal grosse Probleme, die Teile wieder auseinanderzubekommen.

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1896
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 12.08.2009 - 21:28

Ich hab in dem Teil von Forellen über Aale und andere Fische auch schon Würste, Schinken, Bauchfleisch, halbe Hähnchen und Hähnchenschenkel, ect. geräuchert.
Vorteil ist die große Höhe zum Hängen von großen bz. langen Fischen, Nachteil ist der geringe Durchmesser, der dann die Anzahl der zu räuchernden Fische etwas einschränkt. An Aalen bekommst du locker 8-10 Stück rein - je nach Größe, bei Forellen sind es zwischen 6 und 8 Stück... :D
Gruß Thomas



Der Lahnfischer

klaus88
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 16
Registriert: 04.08.2009 - 14:27
Wohnort: Waldshut- Tiengen

Beitragvon klaus88 » 13.08.2009 - 9:43

Super, danke für eure Antworten! Für die paar Fische die ich räuchern möchte ist dieser Ofen dann ausreichend.
Dann bestell ich mir denn mal :D und am besten auch gleich gescheite Räucherhaken dazu, weil die sind wohl nicht so das Wahre, wenn ich das richtig nachgelesen habe.
Wie genau macht ihr das dann? Anheizen mit Holz - Fische einhänge und garen bei 90-100C° (bei offenem Deckel?) - Feuer mit Räuchermehl abstreuen - Fische nach belieben räuchern lassen bei ca. 60C° (Deckel zu)!? So müsste das bei diesem Ofen eigentlich auch funktionieren, oder?

Gruß Klaus
Keiner weiß wer wenn bescheißt,

aber alle wissen sie werd'n beschissen!