Aale räuchern.

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Aale räuchern.

Beitragvon Raubfischer92 » 20.07.2009 - 12:37

Ich hab da mal wieder ne Frage.

Ich würde gerne mal Aale räuchern, und werde die Tage auch ein Räucherrohr bekommen.
Ich habe das allerdings noch nie gemacht, und brauche daher eine genaue Erklärung, was genau ich machen muss.
Die Aale die ich habe sind gefroren, kann ich die trotzdem noch räuchern, oder muss ich da frische nehmen?
Kann ich die Aale auch zusammen mit ein paar Forellen räuchern, oder muss ich die getrennt machen?

Vielen Dank schonmal im vorraus
LG
Moritz
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1985
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 20.07.2009 - 20:54

hallo moritz,ich kann dir nur aus meiner eigenen erfahrung sagen das du aale und forellen ruhig zusammen räuchern kannst.
ich lege die fische dazu über nacht ( 12 std.) in eine lake aus 8 litern wasser und 500g kochsalz (reicht für ca.4kg fisch). wichtig ist das die fische vor dem räuchern gut trocken sein müssen. das dauert an einem schattigen plätzchen auch nochmal 2-3 std.
dann die fische in den ofen hängen und langsam ! die temperatur steigern,bis ca.80 grad erreicht sind,diese temperatur kurz(ca. 10 min.)halten und den ofen langsam wieder in der temperatur senken.nach 1-1,5 std müssten die fische dann goldgelb und gar sein.
wie schon gesagt,ich kann nur von eigenen erfahrungen sprechen weil jeder ofen seine eigene handhabe verlangt.mein ofen besteht zum beispiel aus zwei übereinander gestellten 60l ölfasser.bei diesem ofen befindet sich nur das räuchermehl im inneren des ofens und die hitzequelle ( feuer o. gasbrenner) ausserhalb des ofens sodass die eingehängten fische gar nicht direkt mit der flamme in berührung kommen können.bei erreichen von ca.40 grad fängt im inneren des ofens das räuchermehl an zu schwelen und glimmen und bildet herrlich dichten rauch.
guten appetit und lass mal hören ob es geklappt hat