Karpfenfilets kalt räuchern?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
-Salmo-
Brassen
Brassen
Beiträge: 58
Registriert: 24.01.2008 - 12:08

Karpfenfilets kalt räuchern?

Beitragvon -Salmo- » 30.01.2008 - 8:02

Wie schmeckt kaltgeräucherter Karpfen und hat jemand ein Rezept zum KALTRÄUCHERN von Karpfenfilets.

Spessart Räuber
Zander
Zander
Beiträge: 1043
Registriert: 12.06.2005 - 22:17
Wohnort: Hochspessart

Beitragvon Spessart Räuber » 31.01.2008 - 11:32

Hallo,

ich würde bei einem fettreichen Fisch wie Karpfen eher zum Warmräuchern tendieren. Dennoch hier eine Idee, so könnte das klappen:

Die Filets auf der Fleischseite gut deckend mit einer Mischung aus Salz (10 Teile), Zucker (3 Teile) und schwarzem, grobgeschrotetem Pfeffer (3 Teile) bestreuen. Das Ganze bei kühler Temperatur (Keller oder Kühlschrank) 20 - 24 Stunden durchziehen lassen. Die Filets gründlich abwaschen, abtrocknen, auf die Haken hängen und 3 bis 24 Stunden in kühler, bewegter Luft trocknen und reifen lassen. Dann in den Räucherschrank und für ca. 8 - 12 Stunden mit Buche kalträuchern.

Keine Garantie, das das mit Karpfen 100 % gut wird, sollte aber ordentlich werden.

Cheers
Lieber einen Fisch an der Angel
als eine Taube auf dem Dach

Benutzeravatar
-Salmo-
Brassen
Brassen
Beiträge: 58
Registriert: 24.01.2008 - 12:08

Beitragvon -Salmo- » 31.01.2008 - 15:22

Ich werde es nächste Woche ausprobieren. Melde mich wie es geschmeckt hat.

Benutzeravatar
-Salmo-
Brassen
Brassen
Beiträge: 58
Registriert: 24.01.2008 - 12:08

Beitragvon -Salmo- » 10.03.2008 - 14:55

Danke für das Rezept,Spessart Räuber.Geschmacklich i.O.,habe beim 2.Versuch 48Std.kalt geräuchert.Schmeckte mir nochmal sogut. :DD

Benutzeravatar
Forellenschreck
Barsch
Barsch
Beiträge: 146
Registriert: 03.02.2007 - 14:02
Wohnort: Kaufering bei Landsberg am Lech

Beitragvon Forellenschreck » 18.08.2008 - 20:07

Fallen geräucherte Filets nicht während des Räucherns vom Haken, ich würd se lieber auf nen Rost legen und darauf räuchern...
Böse Menschen böse Lieder- Böhse Onkelz immer wieder ... :)

Ruheangler

Beitragvon Ruheangler » 19.08.2008 - 7:38

Rost ist immer besser. Vieleicht ab und zu mal drehen.

Benutzeravatar
-Salmo-
Brassen
Brassen
Beiträge: 58
Registriert: 24.01.2008 - 12:08

Beitragvon -Salmo- » 25.08.2008 - 15:52

Wenn man mit Haut räuchert geht das schon i.O.(Filets hängend räuchern)
PETRI HEIL

Benutzeravatar
Michael Frei
Zander
Zander
Beiträge: 374
Registriert: 29.09.2008 - 21:36

Beitragvon Michael Frei » 04.10.2008 - 9:12

Hallo Zusammen

Also ich räuchere meine Karpfen immer ganz. Dazu dürfen sie nicht zu gross sein. Ich entschuppe sie und nehme sie aus. Danach lege ich sie für 24 Stunden in Salzwasser ein. Auf 5 Liter Wasser nehme ich 260g Salz. Kräuter und andere Gewürze nehme ich nicht mehr, denn mir hat jemand gesagt, dass man das gar nicht so gut merkt, und dann habe ich das ausprobiert, und muss sagen, nur mit Salz schmeckt es auch so gut. Dann Räuchere ich die Fische ca. 2 Stunden (je nach Grösse) bei 80 bis 100°. Danach abkühlen lassen und noch für einige Stunden in den Kühlschrank, dass das Filet fester wird.

Das schmeck super! :D :D :D

Viel Spass beim Räuchern

wünsch euch Michi

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10689
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 04.10.2008 - 9:57

Hey Michi - schöner Tipp zum Heißräuchern. Muss ich mal testen, ob man wirklich auf die Zugabe von Gewürzen in der Lake verzichten kann und ein wenig Geschmack über den Rauch hinbekommt.
Leider wurde hier aber nach Tipps zum kalträuchern gefragt. Hast Du da auch was Passendes auf Lager ?
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Benutzeravatar
Michael Frei
Zander
Zander
Beiträge: 374
Registriert: 29.09.2008 - 21:36

Beitragvon Michael Frei » 06.10.2008 - 20:24

Hallo Gerd

Leider habe ich keinen Tipp zum Kalträuchern.
Mit dem Heissräuchern, da hab ich aber noch was auf Lager. Also, ich räuchere meine Fische in einem Gartencheminee. Für das Feuer würde ich Laubholz nehmen, da Tannenholz zu schnell brennt und dann die Temperatur zu hoch wird. Es gibt auch einen besseren Geschmack mit Laubholz (finde ich zumindest :D )

Würde mich freuen, wenn du mir eine PN senden würdest, wenn du die Karpfen mal auf diese Weise geräuchert hast. Würde mich nämlich interressieren, was deine Meinung dazu ist. :)

Viel Spass

Michi