frikadellen

Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
wittener
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 20
Registriert: 31.12.2007 - 13:51
Wohnort: witten

frikadellen

Beitragvon wittener » 13.01.2008 - 18:13

Hallo ich wollte demnächst versuchen Fischfrikadellen zumachen, muß ich die Gräten vorher entfernen ?Habe ein Gericht ausm Blinker aber da steht die sollen ohne Kopf und Flossen durch nen Fleischwolf gedreht werden .Kann mir schlecht vorstellen das die mit Gräten schmecken

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1338
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 13.01.2008 - 18:58

Dein Beitrag gehört zwar in die Rubrik "Fischkücke",aber ich versuch mal Tipps zu geben:

Fisch filetieren, Fleisch zerkleinern, mit frischem, gehacktem Koriander, Salz Pfeffer, Chili und ein bisschen Zucker mischen, noch ein Schuss Öl dazu und ab in die Pfanne...


viel Spaß
gruß aus Oberhausen

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5118
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 13.01.2008 - 19:51

Und am besten nimmst dafür Rotfedern, die schmecken am leckersten!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Benutzeravatar
Magne
Zander
Zander
Beiträge: 252
Registriert: 20.09.2007 - 0:57
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Magne » 14.01.2008 - 10:31

Also ich mach das immer so, Kopp und Flossen ab, Haut ab (natürlich ausnehmen, dann ab in den Kochtopf in Salzwasser kochen, dann kann man die Gräten schön fein lösen, vorher natürlich abkühlen und abtropfen lassen, dann mit Zwiebeln und Pertersilie durch den Fleichswolf, Ei und Paniermehl dazu, ab in die Pfanne und genießen! Dann hat man richtig zarte und wohlschmeckende Frikadellen!

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10617
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 14.01.2008 - 11:01

Entweder schnell das Filet abziehen und ab in den Wolf oder aber ausnehmen, Kopf ab, und in wolfgerechte Karbonaden schneiden. Den Rest erledigt der Fleischwolf, er hält die Gräten zurück.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*