Fischkochbuch gesucht

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Yog
Zander
Zander
Beiträge: 1333
Registriert: 25.01.2005 - 12:51
Wohnort: Detmold

Beitragvon Yog » 08.10.2007 - 15:10

Kein Wunder ;)

Diese Serie gehört generell zu den besten Büchern in der Küche.
Wobei, eines muss man dazu auch sagen, nicht alle Rezepte wurden getestet, weshalb es hier und da auch mal Rezepturen gibt die nicht ganz funktionieren.

Und noch als Gesamtwerk gehören diese Bücher sicher zur Creme de la Creme, aber auch andere Bücher haben echte Highlights, man vergesse hier auch nicht reginale Küchen und länderspeziefische Eigenheiten.
Z.B. Thailand, Toskana , Tessiner Küche...deutsche Nordsee, Schweden usw...
(jetzt kommen bestimmt bald wieder Kommentare mit Sushi, danach mit Eishai und anschliessend mit gegorenen Sardellen usw.....) :D :roll:
Petri heil
Yog

*was gut das ich Mac-User bin* :D

Rheindorfer
Zander
Zander
Beiträge: 810
Registriert: 18.04.2009 - 20:30
Wohnort: Odenthal

Beitragvon Rheindorfer » 25.06.2009 - 21:21

Ich grab den Thread mal wieder aus...ich könnte noch folgendes Buch empfelen:Fisch & Meeresfrüchte von Susanna Tee ( ISBN 1-40545-530-6 ). Das Buch ist in 8 Kapitel unterteilt, wobei das 1. Kapitel sich ausschließlich mit der Warenkunde, dem Vorbereiten und den Zubereitungsmethoden beschäftigt, sowie mit einigen Grundrezepten. Ist auch für Koch-Anfänger verständlich geschrieben ;D

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1986
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 21.07.2009 - 22:32

hi,
warum nicht ein kochbuch selbst erstellen?

rezeptwunsch googeln,persönlichen favoriten auswählen,ausdrucken,fertig.

dann nachkochen evtl. etwas ändern und wenn alles wie gewünscht ist, im pc einen ordner anlegen und abspeichern oder (altmodisch) per hand aufschreiben und abheften.

so entsteht mit der zeit ein persönliches kochbuch in dem DU den inhalt bestimmst und nicht eins wo die hälfte der rezepte eh nie ausprobiert werden.

m.f.g. matthias