Heidelberscher Mitangler gesucht


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Wopper
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 22
Registriert: 08.04.2010 - 14:17
Wohnort: Heidelberg

Heidelberscher Mitangler gesucht

Beitragvon Wopper » 08.04.2010 - 14:24

Auf diesem Wege suche ich nach einem gleichgesinnten der aus der Nähe von Heidelberg kommt.

sonnige Grüße

Benutzeravatar
jolyjoker
Barsch
Barsch
Beiträge: 155
Registriert: 03.04.2010 - 17:47

Beitragvon jolyjoker » 17.04.2010 - 18:29

Ein paar uralte Tipps von einem Ex Heidelberger:
Die City ist immer eine Überraschung gut. Schau mal von den Brücken runter, vor allem auf der Neuenheimer Seite. Waaaaaaaaaaahnsinnskarpfen im Hochsommer, wunderbare Döbeltrupps am ganzen Ufer lang. In der Hutschachtel war immer ein Aal mit seinen Freunden. Auf der Altstadtseite zwischen Wehr und Wieblingen gab es riesige Karpfen. Eingeweihte angelten mit einem ganzen Brötchen mit mehreren Drillingen bestückt. Das ist heute mit Recht verpöhnt. Hinter dem Wieblinger Wehr ist eine schöne Bucht. Dort habe ich im Hochsommer vom Kanu aus schöne Hecht und Barsche gefangen. der ganze Altarm ist einfach super, braucht aber Entdeckergeist. Boot war damals erlaubt und mit dem Unterwasserauge wäre ich bestimmt noch erfolgreicher gewesen. Im Necharkanal wimmelt es von Kleinfisch. Die sieht man sogar spritzen. Wenn Du dich im Hochsommer auf die Neckarwiese setzt und die Füße ins Wasser hängst, fütter mal mit Brotstückchen an. Nach einiger Zeit sieht Du den ersten Döbeltrupp. Mit wenig Aufwand hast Du nicht nur Döbel am Haken sondern auch Barben und was sonst noch als Weißfisch da rumschwimmt. Mit dunklen selbsgebauten Bananenwobbler direkt am Ufer- Unterarm lange Döbel und nat. auch kleinere. Man fängt da eigentlich immer. Schneider war ich nie.
Viel Spaß
Joly

Solltest Du leer ausgehen verschenke Deine Angelausrüstung und kauf ein Aquarium