Wer angelt wo in Hessen???


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

hecht67
Barsch
Barsch
Beiträge: 171
Registriert: 17.11.2009 - 13:43

Beitragvon hecht67 » 11.01.2010 - 19:32

was schwimmt denn so alles an größeren fischen in der lahn rum?ich mach jetz nämlich die sportfischerprüfung und will mir ab und zu ne tageskarte für die lahn holen. was kostet eigentlich so ne karte wenn man als minderjähriger auf größere raubfische jagd machen möchte?

foersterasslar
Zander
Zander
Beiträge: 462
Registriert: 16.02.2005 - 9:42
Wohnort: Hessen

Beitragvon foersterasslar » 12.01.2010 - 8:26

Welchen Abschnitt der Lahn möchtest du denn befischen?

Infos kann ich dir nur über die Wetzlarer Ecke geben
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie unkomentiert behalten.

hecht67
Barsch
Barsch
Beiträge: 171
Registriert: 17.11.2009 - 13:43

Beitragvon hecht67 » 12.01.2010 - 15:14

limburg,aber ich meine eher generell was in der lahn so an größerem fischen schwimmt.

foersterasslar
Zander
Zander
Beiträge: 462
Registriert: 16.02.2005 - 9:42
Wohnort: Hessen

Beitragvon foersterasslar » 13.01.2010 - 11:28

Also in Wetzlarer Bereich ist es mit den Fängen in der letzten Zeit immer schlechter geworden. Zumindest das was man hört.

Bitte nicht falsch verstehen!!!

Sogar die Angler aus Russland und sonstigen Ostblockstaaten fangen nichts mehr, obwohl sie viel Zeit am Wasser verbringen.

Ursache: ???

An großen Fischen gibt es Hecht, Waller und Karpfen.

Wobei der Fang im Wetzlarer Raum sehr zeitintsiv ist und die Fänge eher Bescheiden.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie unkomentiert behalten.

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 13.01.2010 - 11:56

hecht67,
die Bestände sind in der Lahn völlig unterschiedlich!!!

Die Gegend bei Lollar (Zanderschreck) ist absolut fischleer
die Gegend bei Löhnberg (Lahnfischer) ist der absolute Bringer bzgl. Raubfisch
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

hecht67
Barsch
Barsch
Beiträge: 171
Registriert: 17.11.2009 - 13:43

Beitragvon hecht67 » 13.01.2010 - 15:46

oh,cool,danke für eure auskunft. wisst ihr zufällig auch was ne tages- oder jahreskarte so ungefähr kostet?

foersterasslar
Zander
Zander
Beiträge: 462
Registriert: 16.02.2005 - 9:42
Wohnort: Hessen

Beitragvon foersterasslar » 13.01.2010 - 15:50

Frag mal Lahnfischer er ist im Weilburger Raum aktiv.

Alternativ kannst du in Solms bei "MAC" nachfragen
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie unkomentiert behalten.

trizzy
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 05.06.2010 - 20:19

Beitragvon trizzy » 05.06.2010 - 20:22

Fische sehr oft an unseren vereinsgewässern in frankfurt

http://dogsday.de.tl wer interesse hat

wobbler93
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 6
Registriert: 30.05.2010 - 16:35

Beitragvon wobbler93 » 06.06.2010 - 0:12

Ich angel auch in der Lahn bei Dutenhofen ( zwischen Gießen und Wetzlar)
Und auch am dutenhofener see und an dem vereinsweiher.
Wobei ich sagen muss das ch dieses jahr in der lahn kein erfolg hatte da ich erst anfänger bin.
weis zum beispiel garnicht was besser ist eine grundmontage oder eine posenmontage wäre da über jede hilfe dankbar.

Benutzeravatar
Shoude
Zander
Zander
Beiträge: 246
Registriert: 21.08.2008 - 16:22
Wohnort: Braunfels
Kontaktdaten:

Beitragvon Shoude » 06.06.2010 - 9:49

Moin moin,

in der Lahnstrecke des FSV Oberlahn (Leun bis Steeden) kostet die Tageskarte 7,50€. Als Gastangler ist der Fang des Hechtes jedoch untersagt. Es darf lediglich mit Fischfetzen geangelt werden wenn man es auf Raubfisch abgesehen hat, was mir jedoch manch schönen Zander beschert hat. Spinnfischen für Gastangler nicht erlaubt! Aber mit Wurmbündel auf Wels läuft eigentlich ganz gut. In den Stauhaltungen geht eigentlich Schwimmer- und Grundmontage sehr gut. In den Fließstrecken am besten Spinnen oder Grundmontage. Unter den Wehren oder an Bacheinläufen ist mit schönen Forellen zu rechnen, die auch auf Wurm beißen. Letztes Jahr war auch immer mit schönen Barschen zu rechnen, dieses Jahr noch keinen einzigen nennenswerten erbeutet. Alles in allem eine wunderschöne Strecke, oft sehr abseits gelegen was sich auf die Fänge positiv auswirkt.

Gruß Shoude
[align=left]Klagt nicht, Kämpft...![/align]

Benutzeravatar
Stepp24
Brassen
Brassen
Beiträge: 92
Registriert: 21.02.2010 - 17:19
Wohnort: Braunfels

Beitragvon Stepp24 » 20.10.2010 - 17:36

Lahnfischer hat geschrieben:Befische die Lahn von Leun bis Steeden, FSV-Oberlahner Strecke... ;)


Bei mir genauso...hinn und wieder auch mal einen der Seen.Ausschließlich mit Kunstködern
aber datt dir ja warscheinlich bekannt Shoude :lol: 8)

gruß der Stepp

Haifisch_Nico
Zander
Zander
Beiträge: 265
Registriert: 17.03.2011 - 12:09
Wohnort: München

Beitragvon Haifisch_Nico » 17.03.2011 - 13:44

Servus,

ich befische die Lahn bei Lollar und Wissmar.

Gruß
Nico

Haifisch_Nico
Zander
Zander
Beiträge: 265
Registriert: 17.03.2011 - 12:09
Wohnort: München

Beitragvon Haifisch_Nico » 17.03.2011 - 13:45

Shoude hat geschrieben:Moin moin,

in der Lahnstrecke des FSV Oberlahn (Leun bis Steeden) kostet die Tageskarte 7,50€. Als Gastangler ist der Fang des Hechtes jedoch untersagt. Es darf lediglich mit Fischfetzen geangelt werden wenn man es auf Raubfisch abgesehen hat, was mir jedoch manch schönen Zander beschert hat. Spinnfischen für Gastangler nicht erlaubt! Aber mit Wurmbündel auf Wels läuft eigentlich ganz gut. In den Stauhaltungen geht eigentlich Schwimmer- und Grundmontage sehr gut. In den Fließstrecken am besten Spinnen oder Grundmontage. Unter den Wehren oder an Bacheinläufen ist mit schönen Forellen zu rechnen, die auch auf Wurm beißen. Letztes Jahr war auch immer mit schönen Barschen zu rechnen, dieses Jahr noch keinen einzigen nennenswerten erbeutet. Alles in allem eine wunderschöne Strecke, oft sehr abseits gelegen was sich auf die Fänge positiv auswirkt.

Gruß Shoude


und Fischfetzen nur bis 5 cm. Hier sind die Bestimmungen

http://www.fsv-oberlahn.de/wasser/html/ ... -lahn.html

Haifisch_Nico
Zander
Zander
Beiträge: 265
Registriert: 17.03.2011 - 12:09
Wohnort: München

Beitragvon Haifisch_Nico » 25.03.2011 - 10:30

Taxler hat geschrieben:hecht67,
die Bestände sind in der Lahn völlig unterschiedlich!!!

Die Gegend bei Lollar (Zanderschreck) ist absolut fischleer
die Gegend bei Löhnberg (Lahnfischer) ist der absolute Bringer bzgl. Raubfisch


Ich angel in Lollar. Bin da anderer Meinung.;-)

Was meint Zanderschreck mit fischleer?

Predator Phil
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 10.06.2011 - 11:32
Wohnort: Biedenkopf

Beitragvon Predator Phil » 10.06.2011 - 19:41

Servus...
...ihr hab den Edersee vergessen :o
Einer der schönsten und größten Stausees!!! Mít viel Hecht, Zander und endliche Barsch.

Also ich finde die Lahn bei Marburg bis Lollar auch noch gut.
Und den Artalsee..


Gruß