Meerforelle oder nicht

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Mr. Seatrout
Barsch
Barsch
Beiträge: 160
Registriert: 23.04.2006 - 18:16

Beitragvon Mr. Seatrout » 01.02.2009 - 11:30

Mußte mal googeln, han gerade keine Zeit....sorry

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 01.02.2009 - 12:07

Gerd aus Ferd hat geschrieben:


Mal im Ernst :
Die Bestände an Mefos sind soweit ich es beurteilen kann, in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, was sicherlich neben etlichen Faktoren hauptsächlich der Arbeit vieler Ehrenamtlichen zu verdanken ist. Ob die Population tatsächlich gestiegen ist, kann ich nicht mit Sicherheit behaupten, da ich nur anhand von Fangmeldungen argumentieren kann. Diese sind in den vergangenen Jahren stark angestiegen.
[/quote]



Die Bestände sind sicherlich nicht so rosig wie von dir vermutet. Die vielen Fangmeldungen sind ganz einfach darauf zurückzuführen das die Meerforelle zum Modefisch geworden ist. Also gehen immer mehr Angler los und versuchen der Meerforelle nachzustellen. Und so erklären sich auch die Fangmeldungen.

Was hier jedes Jahr an neuen Anglern aufläuft ist schon ziehmlich deutlich.

Außerdem haben die Dänen soweit ich weiß die Besatzmassnahmen weitesgehenst gestoppt und setzen darauf das die Naturstämme sich selber reproduzieren.

Der fehlende Besatz wird sich gerade auch hier in SH bald deutlich in schlechteren Fängen niederschlagen.

Und Christopher hat schon recht. Wir sollten viel mehr Geld (oder überhaupt mal Geld) in die Auen und Flüsse investieren damit die Meerforelle sich normal reproduzieren kann.


Außerdem ist SH das einzige Bundesland an dem Meeresangler keine besondere Abgaben zahlen müssen. In MeckPomm kostet der Küstenschein pro Jahr 20€. Da sehe ich bei uns unbedingten Handlungsbedarf. Allerdings auch nur wenn das Geld wirklich in Besatz oder ähnlich fließt und nicht in irgendwelchen Bürokratiekassen verschwindet. :!:
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

Benutzeravatar
Fynn_sh
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 15.04.2004 - 16:19
Wohnort: Borgstedt

Beitragvon Fynn_sh » 01.02.2009 - 12:56

@Tom
bist du dir sicher mit dem eingestellten Besatz in DK? :shock:

Habe mich letztens mit jemandem unterhalten, der auf diesem Gebiet sehr bewandert ist.
Nach seiner Aussage würde der Meerforellenbestand ohne Besatzmaßnahmen komplett zusammenbrechen, da die Flüsse einfach nicht die Möglichkeiten bieten, die die Fische brauchen. Daher halt der ganze Kram mit den Aufzuchtstationen ;)
Hier haben wir auch den Unterschied zur Maischolle (welch hinkender Vergleich :roll: ), die sich sehr gut selbst in der Ostsee reproduziert. Nebenbei steigt der Plattfischbestand derzeit erheblich ;)
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 01.02.2009 - 13:17

Fynn_sh hat geschrieben:@Tom
bist du dir sicher mit dem eingestellten Besatz in DK? :shock:

Habe mich letztens mit jemandem unterhalten, der auf diesem Gebiet sehr bewandert ist.
Nach seiner Aussage würde der Meerforellenbestand ohne Besatzmaßnahmen komplett zusammenbrechen, da die Flüsse einfach nicht die Möglichkeiten bieten, die die Fische brauchen. Daher halt der ganze Kram mit den Aufzuchtstationen ;)
Hier haben wir auch den Unterschied zur Maischolle (welch hinkender Vergleich :roll: ), die sich sehr gut selbst in der Ostsee reproduziert. Nebenbei steigt der Plattfischbestand derzeit erheblich ;)




Relativ sicher. Es gab letztes Jahr mal eine Meldung auf der Blinkerstartseite. Und Matze erzählte was davon. :shock:

Vielleicht weiss er ja was aktuelles???

Und natürlich hinkt der vergleich zur Scholle, den Plattfischen in der Ostsee geht es sehr gut. ;)
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Fynn_sh
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 15.04.2004 - 16:19
Wohnort: Borgstedt

Beitragvon Fynn_sh » 01.02.2009 - 16:07

Das wäre ja der hammer... :shock:

Naja einen positiven Negativeffekt könnte das schon haben, wenn die Fänge deutlich sinken, ist der Meerforellenhype sicherlich erstmal vorbei.
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)

Mr. Seatrout
Barsch
Barsch
Beiträge: 160
Registriert: 23.04.2006 - 18:16

Beitragvon Mr. Seatrout » 01.02.2009 - 16:12

Die dänischen Vereine aus denen ich Mitglieder kenne besetzen munter weiter, geregelt wird dies durch elektrische Bestandmessungen anhand derer die Besatzmengen festgelegt werden.

Dies alles ändert nix daran, dass bei uns in Deutschland noch erheblicher Handlungsbedarf besteht, wobei meines Erachtens nicht der Besatz sondern insbesondere die Renaturierung im Vordergrund stehen sollte.

LG
MS

friso
Barsch
Barsch
Beiträge: 132
Registriert: 04.08.2006 - 8:16
Wohnort: BW/Bayern

Beitragvon friso » 01.02.2009 - 16:34

Tom Rustmeier
einige Spenden an
http://www.lsfv-sh.de/meerforelle/freun ... relle.html
oder sind Mitglieder bei Verein in SH die sich dem Thema Meerforellen beschäftigen .

Diese Leute sind auch hier am Rhein an der Aktion für Lachs 2000 beschäftigt, mit Spenden oder Arbeitsstunden !

Nachtrag !!
Von mir aus Sind die Nordlichter gern gesehne Gäste im Süden, wenn den Kontagt die den Hiesigen Angeln hat bekommt man auch die Tipps , wo Hin und mit Was bringt Erfolg !
Denn viel Vereine in Bayer haben Pachtgewässer von Land und die sind mit Auflagen verbunden z.B auch an Gäste auszugeben ! Klar wird das meistens nicht groß Angepriesen !
Aber wie gesagt es gibt Karten für Bekannte Flüße wie Isar,Ammer ,Lech u.s.w die gute Fischbestände haben .
Man muß nur die Richtigen Kontakte knüpfen !
genisse die schönen tag in deinem leben ,denn es kommen leider auch dunkle!

Benutzeravatar
Broder
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 11.01.2006 - 11:02
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Broder » 02.02.2009 - 12:09

Pauli hat geschrieben:@ Mr Sea Trout
Und welche Internetseite ist das?
Würd sie mir gerne mal angucken!
:)


Also auf der Seite von Bernd Z. die ja im Netz steht und die sich jeder anschauen darf hab ich leider nix gefunden diesbezüglich, kann aber auch sein das ich es einfach nicht gefunden hab auf der Seite, bin aber der Meinung das ich mir da schon so ziemlich alles angeschaut habe. Es kann natürlich auch eine andere Seite sein. Wie wäre es denn wenn hier einer mal die Mefo im Laufe der Jahreszeit als Thema eröffnet. Ich kann das auch machen habe aber zur Zeit keine Bilder von Absteigern zur Hand, da müßte man mir schon helfen.

Winke Winke und Tight Line mit fetter Trutte oder Absteiger oder verfärbten Aufsteiger mit festem Schuppenkleid.
TL

Mr. Seatrout
Barsch
Barsch
Beiträge: 160
Registriert: 23.04.2006 - 18:16

Beitragvon Mr. Seatrout » 02.02.2009 - 12:27

Broder, ich denke das ist nicht mehr nötig.

Guckst Du hier :arrow: www.first-cast.de/Textdateien/Meerforel ... bular.html

Für jeden Neuling ander Küste sehr zu empfehlen.

Cojote

Benutzeravatar
Fynn_sh
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 15.04.2004 - 16:19
Wohnort: Borgstedt

Beitragvon Fynn_sh » 02.02.2009 - 13:37

friso hat geschrieben:Denn viel Vereine in Bayer haben Pachtgewässer von Land und die sind mit Auflagen verbunden z.B auch an Gäste auszugeben ! Klar wird das meistens nicht groß Angepriesen !
Aber wie gesagt es gibt Karten für Bekannte Flüße wie Isar,Ammer ,Lech u.s.w die gute Fischbestände haben .
Man muß nur die Richtigen Kontakte knüpfen !


Moin friso
für mich klingt es aber alles in allem immer noch so, dass wir bei euch nicht gerne gesehen sind :roll: ;)


@Christopher
die Seite von Bernd ist echt gut sicherlich jedem Einsteiger zu empfehlen.
Deine Nachrichten aus DK klingen zumindets deutlich besser als Tom's...

Kann Matze evtl. noch was dazu sagen?
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 02.02.2009 - 13:48

Fynn_sh hat geschrieben:für mich klingt es aber alles in allem immer noch so, dass wir bei euch nicht gerne gesehen sind :roll:

Für 33,- EURO (!) die Tageskarte bist Du immer gerne gesehen (Beispiel Mangfall)

Dafür darfst Du dann auch 3 Forellen mitnehmen :p
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Fynn_sh
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 15.04.2004 - 16:19
Wohnort: Borgstedt

Beitragvon Fynn_sh » 02.02.2009 - 14:07

Taxler hat geschrieben:
Fynn_sh hat geschrieben:für mich klingt es aber alles in allem immer noch so, dass wir bei euch nicht gerne gesehen sind :roll:

Für 33,- EURO (!) die Tageskarte bist Du immer gerne gesehen (Beispiel Mangfall)

Dafür darfst Du dann auch 3 Forellen mitnehmen :p


Ich bin begeistert ;)

Naja evtl. wird S-H ja auhc nochmal konsequent und führt Ostseejahreskarten ein.
Meinetwegen kann die auch 70€ kosten, aber darauf kann man glaube ich lange warten.
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)

Benutzeravatar
Broder
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 11.01.2006 - 11:02
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Broder » 02.02.2009 - 14:11

Mr. Seatrout hat geschrieben: www.first-cast.de/Textdateien/Meerforel ... bular.html

Für jeden Neuling ander Küste sehr zu empfehlen.

Cojote



Danke @ Cojote, also doch nicht gefunden :shock: habe schon viele Bücher über Meeforellenangeln aber gerade dieses Thema in so anschaulicher Weise und so konzentriert aufbetreitet noch nicht entdeckt in einem Buch !
Scheint nicht nur was für Anfänger zu sein, sondern wird auch mancher alter Hase ein "Aha-Erlebnis" haben. Ich meine das garnicht abwertend. Ist echt nicht so einfach, wenn man nicht gerade seine 1000 senste auf die Schuppen gelegt hat. ;)
TL

friso
Barsch
Barsch
Beiträge: 132
Registriert: 04.08.2006 - 8:16
Wohnort: BW/Bayern

Beitragvon friso » 02.02.2009 - 14:33

Fynn_sh
mit nicht gern gesehn hat das nix zu tun !
es gaht halt mehr darumn das kleine flüße oder bäche nur eine bestimmte anzahl an angler vertägt .
also wenn z.b ein wild bach der schöne forellen ( bis 60 cm)und äschen( bis 55cm ) hat ist das woll kalr das wenn dort urplötzlich hunderte von leute dort einfallen dort alles bald anders aussieht und der bestand !
besonder wenn dort die tageskarte nur 25 euros kostet.
die einzigen einschränken dann nur kunstköder,watstiefel und schonhacken sind.
gibt ´s da woll nix zu mekern !
genisse die schönen tag in deinem leben ,denn es kommen leider auch dunkle!

Mr. Seatrout
Barsch
Barsch
Beiträge: 160
Registriert: 23.04.2006 - 18:16

Beitragvon Mr. Seatrout » 02.02.2009 - 15:46

Sag ich doch, die Seite ist wirklich informativ :clap:

Absolut toll erklärt.

MS