Meerforelle oder nicht

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 26.01.2009 - 17:44

Mr. Seatrout hat geschrieben:Und dass einem die Bayern erklären wie ne Mefo auszusehen hat, ist schon irgendwie lustig

Ich für meinen Teil wusste bis jetzt nicht, dass Fachwissen regional begrenzt sein muss :p

Ach ja:
Wenn Du in einem Alpensee eine Forelle mit nem Meter am Band hast, ne 60er in einem Bach in NRW,
oder ne MeFo mit 80 an der Küste, wirst Du feststellen, dass bestimmte artspezifische Merkmale
bei allen 3 Exemplaren exakt identisch sind ...
Es handelt sich eben um die selbe Art ;)

Broder hat geschrieben:.. ich kann Dir aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung als Angler mit Anglern nur sagen :
" Es ist eindeutig ein Lachs "
Warum ?
1. Du bist zu Besuch :lol:

Das war für mich die genialste Antwort - ... direkt aus dem Anglerleben gegriffen! :clap:
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 26.01.2009 - 19:06

Der Fisch hat - soweit auf dem Foto erkennbar - keine Punkte auf Rücken - und Schwanzflosse. damit scheidet Meerforelle aus.
Ferner hat er eine gerundete Pupille und ist somit kein Lachs.
Es dürfte sich also ziemlich siccher um einen untermaßigen Huchen handeln.

Genaueres ließe sich anhand der Bezahnung des Pflugscharbeins aussagen:
Lachs: eine Längsreihe von Zähnen.
(Meer)forelle: zwei Längs - und eine Querreihe von Zähnen.
Huchen: nur eine Querreihe von Zähnen.
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 26.01.2009 - 20:24

Broder hat geschrieben:
Tom Rustmeier hat geschrieben:
Squatina hat geschrieben:Meerforelle. :dance:


h garantiere euch die wird in der Küche mit Sicherheit kein genuss gewesen sein


Wie meinst Du der ist ein dünner Schlauch der nach nix schmeckt wegen Absteiger und so ... hmm ???

Kann ich auf dem Foto so nicht erkennen aber wahrscheinlich haste Recht aber das der nach nix schmeckt kann ich mir auch nicht vorstellen ;) 8)
weil ist ja blank und so dünn auch wieder nicht aber vom Büro aus kann ich das auch nicht 100 Prozentig sagen.
Andererseits wenn ich mir den Gesichtsausdruck vom Fänger so ankucke = :( , dann ist der wohl wieder zurückgegangen in den klein Fluss der "Mefolachshuchenhybride".



Ist doch egal ob die blank ist oder nicht, das ist ein typischer Absteiger. Bietet keinen Drill (weil erschöpft vom Laichgeschäft), hat null Fettreserven mehr und wird deshalb in der Küche im vergleich zu einem gut konditionierten Fisch gleicher Länge wie ne alte Schuhsohle schmecken. Ich hab schon solche "Schläuche" gegessen weil ich die wegen zu starker Verletzungen abschlagen musste. Toll waren die defintiv nicht!!!!

Und wenn ich mir das Foto angucke ist die Meerforelle 100% ig Maustod!! Da ist nix mehr mit zurücksetzen.

Ich bleib dabei, das ist ein Meerforellenweibchen.

Im laufe meiner Meerforellenlaufbahn hab ich unzählige Fische ohne viele oder komplett ohne Punkte gefangen. Und das waren defintiv Meerforellen. ;)
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

Mr. Seatrout
Barsch
Barsch
Beiträge: 160
Registriert: 23.04.2006 - 18:16

Beitragvon Mr. Seatrout » 26.01.2009 - 20:31

@Tom: {ß*# Punkte auf der Schwanz- und Rückenflosse sind definitiv kein sicheres Merkmal. Ich schick Dir morgen mal ein paar Fotos zum Hochladen, Tom :-S
Ansonsten komme ich morgen nach und wir sehen uns dann im Wasser...

TL
MS

P.S.: da der Autor sich nicht mehr zu Wort meldet und uns so über Gewässer und Fangumstände im Unklaren lässt sind weitere Spekulationen wohl nur Spekulationen.

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 26.01.2009 - 20:33

Mr. Seatrout hat geschrieben:@Tom: {ß*# Punkte auf der Schwanz- und Rückenflosse sind definitiv kein sicheres Merkmal. Ich schick Dir morgen mal ein paar Fotos zum Hochladen, Tom :-S
Ansonsten komme ich morgen nach und wir sehen uns dann im Wasser...




Mailbox abgehört??? War heute ein guter Tag. ;) ;) ;)
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 26.01.2009 - 20:39

Tom Rustmeier hat geschrieben:Und wenn ich mir das Foto angucke ist die Meerforelle 100% ig Maustod!! Da ist nix mehr mit zurücksetzen.


Was mich angesichts des Fangortes, weit jenseits der Oder-Neiße-Linie, nicht wirklich wundert. Man fängt, kann es nicht zuordnen, zieht ihm aber zur Sicherheit erst mal den Totmacher über den Schädel. Was für Angler!?
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
Broder
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 11.01.2006 - 11:02
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Broder » 26.01.2009 - 22:45

Tom Rustmeier hat geschrieben:[
Mailbox abgehört??? War heute ein guter Tag. ;) ;) ;)


Wie jetzt oh oh - Hast gefangen ?
Ich sag mal Herzlichen Glückwunsch zum Winterfang Tom !
TL

Benutzeravatar
Holger Wulf
Hecht
Hecht
Beiträge: 2821
Registriert: 31.03.2003 - 10:11
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitragvon Holger Wulf » 26.01.2009 - 23:35

Taxler hat geschrieben:
Mr. Seatrout hat geschrieben:Und dass einem die Bayern erklären wie ne Mefo auszusehen hat, ist schon irgendwie lustig

Ich für meinen Teil wusste bis jetzt nicht, dass Fachwissen regional begrenzt sein muss :p


Exakt, ansonsten dürfte ich mir als Holsteiner ja auch keine Bemerkungen über Huchen erlauben - wobei es sicher mehr Meerforellen in Bayern gibt als Huchen in Schleswig-Holstein...

@Reverend: Wie passt dein Urteil pro Huchen zur nicht-gekerbten Schwanzflosse (das ist auf dem Foto doch gut zu sehen, oder?)?
Angeln, angeln, angeln und auch mal an die Leser denken!

Mr. Seatrout
Barsch
Barsch
Beiträge: 160
Registriert: 23.04.2006 - 18:16

Beitragvon Mr. Seatrout » 26.01.2009 - 23:59

@all the Bayern: Entspannen, Lächeln....man muss sich doch auch mal selbst nicht immer so ernst nehmen müssen 0:-} Ich wollte Euch Bayern sicher kein Fachwissen absprechen, sondern nur etwas zu Punkten bei Meefos sagen, denn ich schreibe hier nur, wenn ich es aus eigener Erfahrung sagen kann und zu Mefos kann ich halt was sagen |:9
Ich für meinen Teil störte mich lediglich an der Aussage "das ist definitiv keine Meerforelle, weil sie keine Punkte auf der Schwanz- und Rückenflosse hat".

Naja, ansonsten geh ich morgen einfach Fischen und guck mir nochmal welche an....

TL
MS

Benutzeravatar
meindl
Zander
Zander
Beiträge: 331
Registriert: 09.08.2008 - 13:55
Wohnort: Siegertsbrunn

Beitragvon meindl » 27.01.2009 - 8:39

Für mich hat der Fisch trotzdem mehr Merkmale eines Huchens als einer Meerforelle.

Naja aber nachdem sich der TE nicht mehr meldet bringts jetzt eh nichts.

Der Typ der ihn gefangen hat soll ihn auftauen und die Zähne anschauen :lol:.

Aber wahrscheinlich ist der eh noch am Abend in der Pfanne gelandet.
"Weniger ist oft mehr"

Benutzeravatar
Roland.K
Barsch
Barsch
Beiträge: 158
Registriert: 28.11.2006 - 7:34
Wohnort: Leutkirch

Beitragvon Roland.K » 27.01.2009 - 9:35

Huchen aus der Iller hab ich schon einige gesehen und einen sogar als Fotomodell vor die Linse bekommen.
Deshalb bin ich etwas skeptisch wenn ich mir das Bild anschaue. Vom Aussehen hat er mit dem Iller-Huchen kaum etwas gemeinsam.
Er ist zu silberfarben. Hat keinen so ausgebrägten weissen Flossensaum. Und er hat wie Holger Wulf schon bemerkte keine eingekerbte Schwanzflosse.
Allerdings bin ich nun nicht unbedingt die Kapazität in der Artenbestimmung von Fischen.
Möglich daß es regionale Unterschiede gibt.
Zum Vergleich mal ein Foto eines Huchens aus der Iller bzw. in der Iller.
Bild
Grüße aus dem Allgäu
Roland

guido aydin
Barsch
Barsch
Beiträge: 170
Registriert: 21.12.2006 - 23:39
Wohnort: Bottrop

Beitragvon guido aydin » 27.01.2009 - 14:48

Erstmal danke für die Antworten
ist also eine Meerforellendame
wollte eigentlich nur wissen was das für ein fisch ist,nicht wie der geschmeckt hat oder wie der drill war
Was wir für Angler sind
Bin froh das ich hier schon lange keine Bilder von mir hier reingestellt habe ,und mir schon wieder kommentare anhören muss Fisch falsch gehalten Fisch ist tot ,Fisch gefangen hab ich fast vergessen
ansonsten wünsche ich allen Anglern die auch fischen gehen viele schöne Fische
Jeder Lebe so wie er will und kann

Benutzeravatar
Fynn_sh
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 15.04.2004 - 16:19
Wohnort: Borgstedt

Beitragvon Fynn_sh » 27.01.2009 - 15:35

Na jut wenn ihr sagt Meerforellendame, werde ich mich da mal anschließen.
Mir hat die Färbung nur irgendwie nicht gepasst, aber kann schon angehen das es eine ist...;)

guido aydin hat geschrieben:Erstmal danke für die Antworten
ist also eine Meerforellendame
wollte eigentlich nur wissen was das für ein fisch ist,nicht wie der geschmeckt hat oder wie der drill war
Was wir für Angler sind
Bin froh das ich hier schon lange keine Bilder von mir hier reingestellt habe ,und mir schon wieder kommentare anhören muss Fisch falsch gehalten Fisch ist tot ,Fisch gefangen hab ich fast vergessen
ansonsten wünsche ich allen Anglern die auch fischen gehen viele schöne Fische


Naja, wer so einen Fisch reinstellt braucht sich über solche Kommentare nicht wundern und erstrecht nicht aufregen... :)
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)

Pauli
Brassen
Brassen
Beiträge: 95
Registriert: 06.01.2009 - 19:37
Wohnort: BAd Oldelsoe

Beitragvon Pauli » 27.01.2009 - 15:49

Naja nützt alles nichts noch irgendwas dazu zu sagen! ;)
ABer ich hab auhc noch ne Frage. ALs ich vor gestern eine meiner ansicht nach eine Meerforelle gefangen habe meinte ein andere Fliegenfischer dass das nen Lachs sei(was ich aber nciht glaube). NUn würd ich euch gerne fragen was das nun für ein Fisch ist, weiß leider nicht wie ich hier ein Bild von der hochladen könnte.
Freu mich schon auf eine Antwort :))
ohne Ausdauer kein Fisch

Benutzeravatar
Fynn_sh
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 15.04.2004 - 16:19
Wohnort: Borgstedt

Beitragvon Fynn_sh » 27.01.2009 - 16:25

Schick mir das Bild mal per email, ich stells dann rein.

Hast gleich ne PN mit meiner eMail Adresse ;)
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)