Beste Meerforellenschnur gesucht!

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

dupermann2
Barsch
Barsch
Beiträge: 123
Registriert: 19.01.2006 - 21:51
Wohnort: Kaiserslautern

Beste Meerforellenschnur gesucht!

Beitragvon dupermann2 » 26.10.2008 - 14:47

Hallo Meefos,

möchte mir ne neue Schnur zulegen und würde gerne mal von euch erfahren welche Schnur Ihr bevorzugt fischt.
Dacht für mich an eine 20 er bis 25 Mono. Stroft GTM hört sich nach bisherigen Recherchen in Forum sehr gut an, ist jedoch auch nicht gerade ein Schnäppchen. Kennt Ihr gute vergleichbare?
Fische z.Zt. die braune Maxima Chameleon in 25 und 27. Würde jedoch gerne mal wissen ob ne grüne oder klare Schnur besser fängt.
Tipps?
,, Ein Stein im Wasser ist mehr Wert als alle Steine im Weg''

NR.9
Zander
Zander
Beiträge: 467
Registriert: 18.08.2008 - 11:49
Wohnort: BrownTown

Beitragvon NR.9 » 26.10.2008 - 14:48

sollte man nicht allgemein beim MEFO angeln auf klare schnur setzen ?
Ich kam , sah und fing !!!

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5815
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 26.10.2008 - 17:25

Hi! Mal davon abgesehen, daß ich nicht verstehe wie man bei dieser Angelart überhaupt einen Gedanken an Mono verschwenden kann, finde ich die GTM als Hauptschnur ziehmlich ungeeignet. Die verdrallt so irre leicht... 8) .
Petri!
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Carp hunter Trunstadt
Zander
Zander
Beiträge: 1303
Registriert: 07.10.2004 - 14:33
Wohnort: Trunstadt (in Oberfranken )

Beitragvon Carp hunter Trunstadt » 26.10.2008 - 17:54

Hi,

Nicht immer ist klare Schnur von Vorteil. Wenn man in manchen Unterwasservideos sieht, wirkt klare Schnur unter Wasser manchmal wie ein Drahtseil. Aber ok, was soll man auch anderes machen.
Ich würde eventuell sogar zu geflochtener greifen. Da hat man meiner Meinung nach ein besseres Ködergefühl.
Die Fireline in gelb oder grau eventuell. Oder aber die neue Spiderwire Stealth Code Red.
Aber auf alle Fälle sollte ein Vorfach aus Fluorocarbon vorgschaltet werden. Das sieht man unter Wasser wirklich weniger gut.

Grüße
[align=center]Sich zu melden verhält sich zu einfach drangenommen werden
wie
Von "Amts wegen" zu "auf Antrag"[/align]
-Sprach der Rechtspfleger ;)

Benutzeravatar
Fitze
Zander
Zander
Beiträge: 243
Registriert: 26.08.2008 - 13:48
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Fitze » 26.10.2008 - 17:58

fireline crystal ist vllt ne idee?!

Benutzeravatar
WhiteHawk
Hecht
Hecht
Beiträge: 1673
Registriert: 28.02.2005 - 10:22
Wohnort: Kiel

Beitragvon WhiteHawk » 28.10.2008 - 19:37

Fitze hat geschrieben:fireline crystal ist vllt ne idee?!


Ähhm, nein ;)

Die sieht nach drei Tagen genau so aus wie irgendeine weiße Geflochtene, also nix von wegen durchsichtig.

Für mich auch nur Geflecht, und dann auch die Spiderwire Stealth.

Heißt aber nicht dass es DIE Meerforellenschnur ist, die wird es wohl auch nicht geben ;)


mfg Tristan
Es ist ein Unterschied, ob man zu seinen Prinzipien steht, oder sich nur dahinter versteckt !

Benutzeravatar
Matze Wendt
Admin
Admin
Beiträge: 1214
Registriert: 28.06.2004 - 12:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Matze Wendt » 29.10.2008 - 17:16

Meine Meinung: Wenn Mono, dann Stroft GTM. Ist bei mir noch nie verdrallt. Hängt wohl auch davon ab, wie man sie aufspult. Und was den Preis angeht: lieber ein paar Euro mehr ausgeben, als Mist auf der Spule, den man dann nach zehn Einsätzen wieder runterreißt, weil er spröde geworden ist.
Phasenweise fische ich an der Küste auch gerne mit Geflochtener. Habe mit Spiderwire Steath ebenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht, ansonsten Stroft GTP. Die ist zwar ebenfalls nicht ganz billig, aber ihr Geld wert.

DerkleineNils785
Zander
Zander
Beiträge: 205
Registriert: 17.07.2007 - 9:09
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon DerkleineNils785 » 31.10.2008 - 17:33

Ich fische auchdie Stroft auf Mefo und hatte damit noch nie Schwierigkeiten!!!!
Für mich die beste SChnur überhaupt!!!!!

Benutzeravatar
Fitze
Zander
Zander
Beiträge: 243
Registriert: 26.08.2008 - 13:48
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Fitze » 31.10.2008 - 17:54

entschuldigung wenn ich mit meinem tipp "fireline crystal" völlig daneben lag, wollte nur helfen...

dachte dass die fireline crystal vllt gut is, weil die doch immer damit werben dass die unsichtbar ist :X
habe selber mit meiner fireline (GREEN) sehr gute erfahrungen gemacht...

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5815
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 01.11.2008 - 6:23

Hi! OK - so ganz schlecht ist die GTM nicht, aber wenn Ihr mal eine richtig gute Schnur zum normalen Preis haben wollt, testet mal die BroxxLine High End - super Leine Made in Germany zum wirklich verträglichen Preis.. .
@ Fitze; so völlig daneben ist die Crystal wirklich nicht.. .
Petri!

Ach - das mit dem Aufspulen habe ich schon im Griff... .
DEUS LO VULT !

dupermann2
Barsch
Barsch
Beiträge: 123
Registriert: 19.01.2006 - 21:51
Wohnort: Kaiserslautern

Beitragvon dupermann2 » 13.11.2008 - 19:26

Hallo,
und danke an alle für eure Antworten. Da für mich keine Geflochtene in Frage kommt fällt meine Wahl wohl auf die GTM von Stroft.
,, Ein Stein im Wasser ist mehr Wert als alle Steine im Weg''

Benutzeravatar
Rolf Hehmke
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 22
Registriert: 04.02.2009 - 18:51
Wohnort: Parchim
Kontaktdaten:

Beitragvon Rolf Hehmke » 08.02.2009 - 12:25

Die Stroft GTM ist als Mono schon sehr gut. Stärke um 0,25 mm. Natürlich sollte man die Schnur gewissenhaft aufspulen. Wichtiger ist jedoch eine Rolle zu verwenden, die sowohl ein Wormschaftgetriebe als auch ein konisches Schnurlaufröllchen besitzt. Dann gibts garantiert keinen Drall.
Ich selber fische dennoch fast nur mit Geflochtener. 12er oder 15er Fireline in smoke oder die Crystal. Generell aber auch noch ein Vorfach aus 0,35mm Fluorcabon. {ß*#
Da bei mir Ruten mit sensibelen Spitzen im Einsatz sind und ich großen Wert auf eine optimale Bremseinstellung lege, gibt es mit der geflochtenen Schnur auch kaum Aussteiger. "Anfasser" merke ich so auch auf weite Entfernung. Nur bei frostigen Temperaturen ist eine Mono für mich Pflicht. {ß*#
mefohunter84
Nur der Köder im Wasser, fängt den Fisch !!!

Benutzeravatar
Broder
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 11.01.2006 - 11:02
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Broder » 09.02.2009 - 15:51

Erstmal herzlich willkommen hier im Forum Rolf,

Rolf Hehmke hat geschrieben:Da bei mir Ruten mit sensibelen Spitzen im Einsatz sind und ich großen Wert auf eine optimale Bremseinstellung lege, gibt es mit der geflochtenen Schnur auch kaum Aussteiger.


Sensible Spitzen und optimale Bremseinstellung sind bei geflochtener Schnur extrem wichtig sonst hat man ratz fatz ein Aussteiger. Es ist nämlich schon ein großes Kunststück manchmal eine mit "Geflecht" zur Strecke zu bringen. Ich tendiere immer mehr zur Mono, da man dann doch vielleicht den einen Aussteiger vermeiden kann ;) Was die Sichtbarkeint der Schnüre so angeht so denke ich kann man das vernachlässigen, bzw fällt das nicht so ins Gewicht.



Rolf Hehmke hat geschrieben: "Anfasser" merke ich so auch auf weite Entfernung.


Klar bei einer Schnur die Null Streckung hat spürt man auch weit draussen jeden Zupfer, da ist es mit Mono dann schon recht schwammig das Feeling :roll: aber naja wenn der/die richtig sitzt/zugebissen hat, merkt man es und man wird sein Anhieb dann druchbringen, auch mit "Mono" oder ? Und bei diesem "Rumgezupfe" von Trutta ist noch vielleicht noch zu früh für den Anhieb, denn dann zieht man dem Fisch ja den Wobbler weg :lol: aber wie auch immer das ist natürlich ein Nachteil der Mono. Wurfweite ist garnicht so viel weniger bei Mono und was die Stabilität von heutigen "Geflecht" so angeht :roll: .. da ist Mono auch nicht so viel schlechter, da soll man sich nicht von Zahlen blenden lassen.
TL

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 09.02.2009 - 17:17

Ach Broder, ich fische nur mit geflochtener (zumindest beim Watfischen) auf Mefos und meine Aussteiger sind auch nicht mehr als bei Monofischern. ;)
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

Benutzeravatar
Broder
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 11.01.2006 - 11:02
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Broder » 09.02.2009 - 21:07

Ja weiß ich doch.Ich werde Dich auch noch überzeugen! :)
Mono das einzig ware ! :D :D ne ich glaub drann !
TL