Aktuelle Fangberichte von Meerforellen im März 2007

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Aktuelle Fangberichte von Meerforellen im März 2007

Beitragvon Tom Rustmeier » 01.03.2007 - 10:50

Neuer Monat, neues Glück. Ich wünsche allen die es versuchen ne dicke Trutte ans Band.
Zuletzt geändert von Tom Rustmeier am 01.04.2007 - 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

Benutzeravatar
WhiteHawk
Hecht
Hecht
Beiträge: 1673
Registriert: 28.02.2005 - 10:22
Wohnort: Kiel

Beitragvon WhiteHawk » 01.03.2007 - 20:47

ERSTER!!! :lol:

Meiner einer war heute mit André (northgermanme...) am Strand.
Mann lese und staune, ich konnte endlich die erste dieses Jahr fangen :shock:

Nach einem Biss, und einem Vergeblichen Versuch einer Trutte meinen Wobbler zu attackieren, hatte ich endlich fischigen Wiederstand. Das erste mal in diesem Jahr.
Prall, silber und irgendwas über 40. Aber da es die erste war, durfte sie auch wieder dahin, wo sie her kam.

André und mein Vater blieben leider ohne Kontakt. Ich konnte kurz vorm Dunkel werden in der Dämmerung noch eine ans Band bekommen, die sich auch besser anfühlte, allerdings wollte sie keinen Landgang antreten und machte nach 10 Skunden nen Abgang, schade.

mfg Tristan
Es ist ein Unterschied, ob man zu seinen Prinzipien steht, oder sich nur dahinter versteckt !

Benutzeravatar
northgermanmefofreak
Zander
Zander
Beiträge: 376
Registriert: 27.05.2006 - 13:11
Wohnort: Kieler Förde

Beitragvon northgermanmefofreak » 01.03.2007 - 20:55

WhiteHawk hat geschrieben: Mann lese und staune, ich konnte endlich die erste dieses Jahr fangen :shock:



aber nur weil ich als glücksbringer dabei war......ansonsten fängste ja nix was silber ist 0:-} :lol:
TL....André

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 01.03.2007 - 22:33

Petri Tristan, das hat aber gedauert bei dir. ;) ;)


Da weiß man selbst kleiner Fische wieder zu schätzen nach sonner Durststrecke. 8)
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
nEiS*oNe
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 17
Registriert: 20.03.2006 - 12:44

Beitragvon nEiS*oNe » 02.03.2007 - 8:40

petri...das wurd ja auch mal wieder zeit bei dir, was...!?!?!
&
lg, philippe.. ;)

Benutzeravatar
WhiteHawk
Hecht
Hecht
Beiträge: 1673
Registriert: 28.02.2005 - 10:22
Wohnort: Kiel

Beitragvon WhiteHawk » 05.03.2007 - 21:51

So, da ja hier scheinbar keiner posten will(kann?) werde ich mal wieder.

Gestern gabs dann die komplette Entschädigung für die vielen vielen Tage ohne Fisch.

Um 7.30Uhr stand ich mit nem Kollegen an Andrés Hausstrecke im Wasser. Der Nebel geisterte über die Ki-Förde, die Vögel sangen leise, kurz: es war göttlich.
Die erste 3/4 Stunde lief nichts. Dann lichtete sich der Morgennebel, und ich konnte den ersten Fisch an der Oberfläche sehen. Etwas überworfen und Biss. Aber kurz vorm Kescher überlegte es sich die Endvierziger doch nochmal und schüttelte den Drilling los. Shit happens.

Dauerte nicht lange da hatte ich ein Stück weiter nen schönen Nachläufer. Naja, nicht einen, sondern gleich sechs Mal hintereinander :roll: Danach war sie aber wech. Bald bekam ich aber nen schönen Fisch als ich gerade den grün/silbernen Illex WM schon zur Hälfte ausm Wasser gehoben hatte. Nach kurzem Drill unter der Rutenspitze war sie dann eingenetzt. 49 cm Silber, lecker.
Kurz darauf, ich hatte die Fliege ausgepackt, weil die Fische sehr nahe am Ufer waren, seeehr nah, zwei Sichtungen machten wir nur 5 meter vom Ufer entfernt :lol: Ich hab sie auf einem Stein am Strand sitzend angeworfen :lol:
Naja, aufeinmal hatte ich da son Gefühl an der Fliegenrute, dass ich vorher am Strand noch nie hatte :dance:: ich hatte tatsächlich, nach unzähligen Versuchen mit der Fliege, die erste Forelle, die länger als zwei Sekunden an meiner Fliege hängen blieb :D Nach spritzigem Drill, konnte ich eine schöne blanke 47 landen, dei aus Dankbarkeit noch lebt. Dazu biss sie noch auf ein selbsgetüddeltes Wurmimitat :D
Anschliessend war fast Pufffischen angesagt.
Soo viele Fische hab ich noch nie an einem Strand gesehen. Insgesamt 20 Sichtungen, 15 Nachlaüfer, div. Bisse und noch nen Aussteiger :shock:
Aber keinen längeren Drill oder gar ne Landung. Egal was man präsentierte, es wurde nur müde verfolgt oder angestupst ?:{
Naja, der Kollege der mit war konnte in der Zeit noch ne 45 auf nen schwarz/roten Snaps landen und eine große vorm Kescher verlieren.
Als nichts mehr von den Fischen zu sehen war, bekam ich noch eine 43 auf nen Illex WM in silber.

Stellungswechsel war angesagt. Ab zum neuen Strand etwas weiter in richtung Kiel. Nach ner halber Stunde oder so hammer harter Kontakt und nach langem Drill, in dessen Anfangsphase ich glaubte es mit einer Ü 60 zu tun zu haben, konnte ich ne schöne pralle 50er landen, auch lecker...
Eine Stunde weiter gefischt und dann der nächste Kontakt eine schöne 45er, aber ich hatte ja schon zwei, also tüüüsss.
Das sollte dann auch die letzte für heute sein, der Meinung war auch ein netter Mitangler, der neben mir stand :lol: Er konnte ebenfalls eine 45 zum Landgang überreden.

Endlich mal wieder ein richtig schöner, warmer und sonniger Frühlingstag im Wasser, an dem das einzig "negative" die vielen Spaziergänger waren, die das schöne Wetter genossen.

So, eine der beiden liegt jetzt schön im Kühlschrank und beizt vor sich hin, bis ich mich über sie hermache. Geplant ist, dass sie mich am Freitag bei der ersten Abiklausur sättigt :o

Achja, und warum André nicht mit war??? Leider ist er gesundheitlich verhindert, aber ich machte nen Krankenbesuch, nachdem ich die zweite Trutte fing. Ich glaube hinterher gings ihm noch schlechter...

mfg Tristan
Es ist ein Unterschied, ob man zu seinen Prinzipien steht, oder sich nur dahinter versteckt !

Benutzeravatar
theactor
Zander
Zander
Beiträge: 335
Registriert: 17.07.2004 - 1:01
Wohnort: Hamburg

Beitragvon theactor » 06.03.2007 - 22:38

Hi,
gestern siegte meine "Unvernunft" (=eine fiese Erkältung) gegen das Angelbedürfnis und so ging es mit Thorsten und Andreas in die Flensburger Förde. Regen und fieser, auflandiger Wind schienen weder der Erkältung noch den Fischen zu schmecken...
Nach einem Platzwechsel ließ zumindest der Regen nach.
Gerade pausierend sah ich dann, dass Andreas dann doch überraschend im Drill war - also rein ins Wasser zum Keschern.
Die Forelle erwies sich als äußerst kescher-resistent und unternahm immer wieder heftige Fluchten.
Thorsten wollte indes auch zu Hilfe eilen; aber der Kommentar "wo eine ist, sind auch mehrere!" ließ ihn den Köder auswerfen. BÄM! Forelle!
So kescherte ich zunächst Andreas 51er Fighter...
Bild

..und kurz danach Thorstens feiste 59er Forelle..
Bild

Und während die beiden die Fische versorgten warf ich dem Schwarm die Köder hinterher...vergeblich...

Im Nachhinhein erfuhren wir, dass es in den letzten Tagen äußerst schwierig war, überhaupt Kontakt zu bekommen und insofern war es ein sehr schöner Angeltag, der im "Kampf gegen die Elemente "dann doch noch Erfolg brachte ;)

:idea:
tor
Greeetz & Petri Heil,
theactor

Benutzeravatar
theactor
Zander
Zander
Beiträge: 335
Registriert: 17.07.2004 - 1:01
Wohnort: Hamburg

Beitragvon theactor » 06.03.2007 - 22:40

Hi,

ahm... habe ich schon erwähnt, dass es absolute GRÜTZE ist, hier im Nachhinein Posts nicht korrigieren zu können?
Well, dann eben keine Bilder :roll:
Greeetz & Petri Heil,

theactor

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 07.03.2007 - 8:38

@Sönke


Hab eben versuch die Pics in deinem Beitrag zu ändern, ich kann so den Fehler allerdings nicht finden.

Bitte stell ihn nochmal rein, dann lösche ich deinen alten.

Beste Grüße

Tom ;)
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 07.03.2007 - 9:55

So nu funzen die Bilder, ich sach mal Petri an die Zandergang. :D ;)
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
WhiteHawk
Hecht
Hecht
Beiträge: 1673
Registriert: 28.02.2005 - 10:22
Wohnort: Kiel

Beitragvon WhiteHawk » 07.03.2007 - 16:52

Ich war heute, wärend bei uns die ersten Abi-Klausuren geschrieben wurden nochmal im Wasser.

Ergebnis war eine schöne 43, die aufgrund des zu tief sitzenden Drillings in den Ofen wandert.
Zudem gabs noch ne ca. 50er die aber alles andere als silber war, deshalb also wieder friedlich ihre Bahnen zieht.

Ansonsten gabs wie beim letzten mal viele Nachläufer und Sichtungen sowie drei Aussteiger. Ich sollte mal grössere Drillinge nehmen :oops:

Gebissen haben sie alle auf einen Illex WM in silber :D
Auf Blech lief überhaupt nichts, noch nicht mal nen Nachläufer.

mfg Tristan
Es ist ein Unterschied, ob man zu seinen Prinzipien steht, oder sich nur dahinter versteckt !

Benutzeravatar
theactor
Zander
Zander
Beiträge: 335
Registriert: 17.07.2004 - 1:01
Wohnort: Hamburg

Beitragvon theactor » 07.03.2007 - 19:53

HI,

ja Petri!
Ich sollte mal grössere Drillinge nehmen

Oder Einzelhaken - von den VMC PermaSteel Einzelhaken (kurzschenklig) bin ich absolut überzeugt!
Bild
Sie greifen sehr sehr gut und richten - für den Fall des Zurücksetzenwollens - nicht soviel "Schaden" an.

:hand:
Greeetz & Petri Heil,

theactor

Benutzeravatar
Molenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1564
Registriert: 18.10.2003 - 11:49
Wohnort: Lkrs. Winsen a. d. Luhe / Niedersachsen

Beitragvon Molenangler » 07.03.2007 - 19:55

Es interessiert mich jetzt ja schon, hast du mal ein Bild von deinem Illex und wo haste den her?
4Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig "Googlen".

Schreib dich nicht ab, lern "Googlen" und posten ;)

Benutzeravatar
northgermanmefofreak
Zander
Zander
Beiträge: 376
Registriert: 27.05.2006 - 13:11
Wohnort: Kieler Förde

Beitragvon northgermanmefofreak » 07.03.2007 - 21:11

geh ma hier rauf ;)
TL....André

Benutzeravatar
Molenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1564
Registriert: 18.10.2003 - 11:49
Wohnort: Lkrs. Winsen a. d. Luhe / Niedersachsen

Beitragvon Molenangler » 07.03.2007 - 21:25

Danke schön
4Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig "Googlen".



Schreib dich nicht ab, lern "Googlen" und posten ;)