Gummibärchen als Köder?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Elzfischer
Barsch
Barsch
Beiträge: 109
Registriert: 23.12.2007 - 19:30
Wohnort: Freiburg

Gummibärchen als Köder?

Beitragvon Elzfischer » 26.03.2008 - 17:16

was haltet ihr von der Idee nen Gummibärchen als Forellenköder zu benutzen? Ich hab mal mit nem Gummibärchen an einem Vereinsweiher gefischt, aber leider nix gefangen, es waren aber auch keine Forellen drinnen. Dabei ist mir aber aufgefallen ,dass die Gummibärchen sich ein bischen aufblähen und so nen prima süßlichen Duft im Wasser verteilen müssen . Ich glaub dass es funtionieren könnnte , dann auf Marschmellows werden ja Forellen gefangen. Am Ende dieses Monats geht mein Angelverein
bei einem befreundeten französischen Angelverein Gastfischen, da werde ich warscheinlich mal ausprobieren.

Gruß und Petri Heil
Simon

carpfisher
Brassen
Brassen
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.2007 - 20:17
Wohnort: Bodensee

Beitragvon carpfisher » 26.03.2008 - 17:24

Ein Kumpel von mir hat schon mit Gummibärchen mehrere Karpfen gefangen
Kein Fisch ist vor mir sicher

Der Junge mit der Angel
Zander
Zander
Beiträge: 820
Registriert: 25.03.2005 - 18:06

Beitragvon Der Junge mit der Angel » 26.03.2008 - 18:52

Da es schätzungsweise 1000 Köder gibt die fängiger als Gummibärchen sein dürften, versuche ich es erst gar nicht.
"Wenn man nicht ab und zu Pech im Leben hat, weiss man das Glück nicht zu würdigen...
Danke dafür!"

Steelhead
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 29
Registriert: 17.03.2008 - 11:41
Wohnort: Oldenburg (in NS)

Beitragvon Steelhead » 26.03.2008 - 21:13

ich glaub man macht sich ziemlich zum affen wenn man da mit gummibärchen anrückt. ich würd es vllt vorher an einem forellenpuff aus probieren schreib mal wenn du es ausprobiert hast

Elzfischer
Barsch
Barsch
Beiträge: 109
Registriert: 23.12.2007 - 19:30
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Elzfischer » 26.03.2008 - 21:16

[quote]ich glaub man macht sich ziemlich zum affen wenn man da mit gummibärchen anrückt. ich würd es vllt vorher an einem forellenpuff aus probieren schreib mal wenn du es ausprobiert hast

Ich werde ja nicht nur Gummibärchen als Köder mitnehmen und die werde ich erst ausprobieren wenn die Forellen richtig beißen.

Benutzeravatar
WhiteHawk
Hecht
Hecht
Beiträge: 1673
Registriert: 28.02.2005 - 10:22
Wohnort: Kiel

Beitragvon WhiteHawk » 26.03.2008 - 21:43

Also bei mir würden die garnicht so lange existieren, biss ich mein Gerät aufgebaut habe :badgrin: :roll:
Es ist ein Unterschied, ob man zu seinen Prinzipien steht, oder sich nur dahinter versteckt !

Der gemütliche Angler
Zander
Zander
Beiträge: 199
Registriert: 19.09.2006 - 15:42

Beitragvon Der gemütliche Angler » 27.03.2008 - 14:50

und wie willst du die Gummibärchen benutzen?
An der Pose still liegend oder auf Grund oder willst du die mit einem Sbirolino schleppen?

Das würd mich ja mal interessieren. Wenn bei mir mal garnichts gebissen hat, habe ich mal Waffeln oder Brot oder sonstige Sachen die ich in meiner Lunchbox hatte einfach mal so aus Spaß benutzt. Doch leider hatte ich kein Erfolg.

Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen, dass das funktioniert, weil ich noch nie einen süß riechenden Köder für Forellen benutzt habe. Doch ich bin natürlich mal auf dein Ergebnis gepsannt.
Das Angeln kann man nicht lernen.
ZUM ANGELN MUSS MAN GEBOREN SEIN!!! ;-)

Elzfischer
Barsch
Barsch
Beiträge: 109
Registriert: 23.12.2007 - 19:30
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Elzfischer » 27.03.2008 - 16:19

Ich würde die ganz einfach an der Pose präsentieren oder vieleicht an der spirolinomontage anbieten , aber habe noch nie groß Spirolinofischen gemacht.

gruß Simon

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 04.04.2008 - 15:28

warumnicht, wenns sich schön bewegt (also am sbiro) so bunt wie die sind könnte das funktionieren
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 05.04.2008 - 9:54

Also ich würd sie lieber selber verdrücken :D:D:D:D:D

Benutzeravatar
Udo
Hecht
Hecht
Beiträge: 1991
Registriert: 05.08.2006 - 1:59
Wohnort: Braunfels

Beitragvon Udo » 12.04.2008 - 4:52

Ich meine das an einem Richtig fett besetztem Forellensee oder "Puff" alles fängt, ich war mal an einem "Puff", da habe ich nur meinen roten Haken zum ausbleien der Pose reingehalten und hatte einen Forellenbiss, geht alles.

Aber Gummibärchen habe ich schon öfter gehört, ich denke das die Dinger sehr wohl fängig sein können.


Gruß... Udo
Bremse auf beim Wallerlauf!

Benutzeravatar
Silvano
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 24
Registriert: 10.08.2008 - 18:49

Beitragvon Silvano » 13.08.2008 - 21:41

Ich find's sinnlos ^^ du kannst mit so vielen sachen ködern aber mit Gummibärchen ? ein bekannter von mir hat mal ein paar in Zuchtbecken geworfen aber als ernsthaft gedachten Köder in einem Forellensee würde ich es mit den normalen sachen probiern' (Tauwurm, Made, Bienenmade ...) :o
Bild
I ♥ Salmos :)

Peter93
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 26
Registriert: 18.06.2008 - 17:26
Wohnort: Greding

Beitragvon Peter93 » 20.08.2008 - 15:41

die idee is ned schlecht