Köder für Stör im Forellenteich!?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
meyfab
Brassen
Brassen
Beiträge: 82
Registriert: 08.08.2011 - 16:09
Wohnort: Kassel

Beitragvon meyfab » 19.02.2012 - 16:53

Ich hab mit Räucherlachs schon mal einen gefangen.
Man kann mit fast allen Würmern auf Stör angeln.

nadja1994
Brassen
Brassen
Beiträge: 86
Registriert: 18.02.2012 - 19:35

Beitragvon nadja1994 » 20.02.2012 - 0:18

probiere es mal mit halibut pellets am haarrig.so klappts bei mir immer am besten
MEINE NAME OBEN LINKS STEHT FÜR MEINE 18 JÄHRIGE TOCHTER!NICHT FÜR MICHxD

jannis g
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 35
Registriert: 25.02.2012 - 19:33
Wohnort: groß umstadt

Beitragvon jannis g » 25.02.2012 - 19:50

nehme einfach ein pellet und leg des ein geht gut das habe ich auch schon gemacht oder angel einfach mit einen ordendlichen wurmbündel
Nur wehr angelt wird auch was fangen

Für Rechtschreibfehler übernimmt keiner HAFTUNG..
]

Benutzeravatar
Steve Kpunkt
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 35
Registriert: 29.06.2016 - 19:13

Re: Köder für Stör im Forellenteich!?

Beitragvon Steve Kpunkt » 10.09.2016 - 23:48

Hallo in die Runde,

mein Kollege Gregor Bradler fängt die Giganten gerne mit Räucherlachs. Aber auch Pellets und Teig mit herben Aromen können punkten. Er hat auf blinker.de einen interessanten Artikel zum Angeln auf Störe veröffentlicht. Dort findet Ihr noch weitere hilfreiche Tipps: http://www.blinker.de/angelmethoden/rau ... -giganten/

VG
Steve {ß*#
Tick, Tick, TOCK!

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1414
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Köder für Stör im Forellenteich!?

Beitragvon Dreamworker » 26.09.2016 - 13:03

Muschelfleisch als Stör-Köder, ist egal, von welcher? Mies-, Herz- oder Venusmuschelfleisch gibt es ja eingefroren im Supermarkt. Ich könnte noch Schlamm Schnecken empfehlen, die man sich selber suchen kann oder als Lebend-Futter in der Aquaristik-Abteilung im Bauart oder im Internet kaufen kann. Die können auch komplett mit Schale angeködert werden.

Für echte Hardcore-Angler: Im Internet gibt es lebende Blutegel in fast allen Größen zu kaufen, 10 Stück etwa 10 Euro. Bevor die an den Haken gesetzt werden, bei sich am Arm festsaugen und trinken lassen.
Dann den mit Blut vollgesogenen Egel an den Haken machen, der macht vielleicht Rabatz ! Zwei Stück am 4er Haken reichen, auch schon einer bei einem kleineren. Das Blut sorgt für eine ausgezeichnete Lockwirkung zu den Bewegungen des Egels ! Auch dieser Köder läßt sich mit einem Käsestückchen, Mais, Maden...etc. kombinieren...

Wie schmecken Störe eigentlich? Haben die Fleischgräten?

Denn mal viele Petri,

Michael

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3314
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Köder für Stör im Forellenteich!?

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 26.09.2016 - 15:20

pass bei den muscheln auf, manche sind geschützt. und scchlepp halt keine krankheiten ein.
Angeln :D

ToddlLP
Brassen
Brassen
Beiträge: 51
Registriert: 28.10.2017 - 10:26

Re: Köder für Stör im Forellenteich!?

Beitragvon ToddlLP » 29.10.2017 - 2:06

Versuch es mit tauwürmern. Oder noch besser mit wurmbündeln, eingtunkt in fertige dips
Allroundangler

ToddlLP
Brassen
Brassen
Beiträge: 51
Registriert: 28.10.2017 - 10:26

Re: Köder für Stör im Forellenteich!?

Beitragvon ToddlLP » 29.10.2017 - 2:06

Versuch es mit tauwürmern. Oder noch besser mit wurmbündeln, eingtunkt in fertige dips
Allroundangler

Benutzeravatar
AAL69
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 25
Registriert: 17.07.2018 - 13:00

Re: Köder für Stör im Forellenteich!?

Beitragvon AAL69 » 21.07.2018 - 16:27

habe schon etliche störe gefangen an sehr grossen forellenseen nehme mal nen stinkigen käse ,ich selber habe sie mit limburger gefangen,ganz ehrlich aber vorher 2 -3 tage drausen liegen lassen das er durch ist und gut rieccht......oder stinkt, so esse ich ihm auch am liebsten so wie die störe die ich gefangen habe :oops: :oops: :oops: und das ist kein anglerlatein gruss markus :no:

ToddlLP
Brassen
Brassen
Beiträge: 51
Registriert: 28.10.2017 - 10:26

Re: Köder für Stör im Forellenteich!?

Beitragvon ToddlLP » 09.12.2018 - 16:21

Ein schöner fetter Tauwurmbündel bringt das was er soll ;)
Allroundangler