Köderproblem am forellenteich !!!!!!!!!!!!


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

hecht98
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 31
Registriert: 10.07.2010 - 9:26

Köderproblem am forellenteich !!!!!!!!!!!!

Beitragvon hecht98 » 02.01.2012 - 17:16

Heayy leute hab da ein problem......
In letzter zeit beißt gar nicht bei mir :( :( :( ich angel an einem forellensee wo das Wasser sehr klar und bis zu 10 meter tief ist ich habe schon allles versucht grundmontage mit teig oder bienenmade und maden, schleppen hat auch nicht viel geholfen also, habt ihr noch einen geheimköder in eurer trickkistre den ihr mir verratet???(Spinner,wobbler und alle köder mit drillins oder zwillingshaken sind bei uns verboten)

ein großes DANKE schon mal im vorraus

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 02.01.2012 - 20:01

Versuchs doch einfach mal mit Ködefischen, Elritzen oder andere Fische die bei euch vorkommen. Das Ganze kannst du z.B. an der Pose oder am Drachovitch System anbieten
Fängt nicht gibts nicht...
Drilling dran und nei damit

Benutzeravatar
Ulli3D
Zander
Zander
Beiträge: 690
Registriert: 28.06.2006 - 21:33
Wohnort: St. Augustin

Beitragvon Ulli3D » 02.01.2012 - 20:08

Lachseier
Petri aus Sankt Augustin
Ulli

hecht98
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 31
Registriert: 10.07.2010 - 9:26

Beitragvon hecht98 » 02.01.2012 - 20:14

cool danke euch beiden werde ich mal probieren

Benutzeravatar
Ulli3D
Zander
Zander
Beiträge: 690
Registriert: 28.06.2006 - 21:33
Wohnort: St. Augustin

Beitragvon Ulli3D » 02.01.2012 - 20:18

Und die gute alte Bienenmade nicht vergessen.
Petri aus Sankt Augustin

Ulli

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 02.01.2012 - 20:18

habe schon allles versucht grundmontage mit teig oder bienenmade

Die Bienenmade hat er doch schon ;-)
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit

Benutzeravatar
Ulli3D
Zander
Zander
Beiträge: 690
Registriert: 28.06.2006 - 21:33
Wohnort: St. Augustin

Beitragvon Ulli3D » 02.01.2012 - 20:22

Oh, überlesen.
Petri aus Sankt Augustin

Ulli

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 02.01.2012 - 20:35

Beim KöFi Schwimmerangeln musst du beim Biss sehr lange warten und erstmal ziehen lassen. Wenn ich damit im Bach angle, warten wir teilweise 4 Minuten bis zum Anhieb und selbst dann gibts oft Anhiebe ins leere
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit

Benutzeravatar
GreyShade
Zander
Zander
Beiträge: 564
Registriert: 03.05.2011 - 18:12
Wohnort: Wetterau
Kontaktdaten:

Beitragvon GreyShade » 02.01.2012 - 20:56

Sind KuKö´s generell verboten oder nur mit Mehrfachhaken?

Ansonsten einfach mal umbauen?

Greetz,
Grey
Bild

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5236
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 02.01.2012 - 21:23

Es ist ja auch immer die Frage, wie man die Köder anbietet. Die Bienenmade und Teig geschleppt laufen in der Regel immer und überall. Also kann der Misserfolg auch an der Stellenwahl oder der Gerätezusammenstellung liegen. Von daher wären ein paar mehr Infos sinnvoll. Welche Anlage befischt Du denn? Vielleicht kennt sich da einer aus und kann Dir ein paar Stellentipps geben.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

hecht98
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 31
Registriert: 10.07.2010 - 9:26

Beitragvon hecht98 » 03.01.2012 - 16:56

heayy ABUFreak die teichanlage die ich befische liegt in alpen in der grafgumprechtstraße der besitzer heißt mit nachnahmen hoogen

danke nochmal für die guten tipps

Korsikaphil
Zander
Zander
Beiträge: 631
Registriert: 07.02.2005 - 14:43

Beitragvon Korsikaphil » 03.01.2012 - 17:57

Ich hab mit Toastkäse, am besten in Orange, eigentlich immer noch was gefangen. Langsam mitm Schwimmer in Intervallen schleppen, also absinken lassen und wieder hochholen.
Gib einem Mann einen Fisch und er ist einen Tag satt. Zeig ihm wie man angelt, und du bist ihn jedes Wochenende los.

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 03.01.2012 - 19:19

Hast du alle möglichen Tiefen abgefischt? Bei 10 Metern Wassertiefe haben die Forellen eine Menge Platz und sobald du in der falschen Tiefe angelst, angelst du direkt am Fisch vorbei. Dann nützt auch der beste Köder nichts!

Die Forellen müssen nicht unbedingt am Grund stehen in der kalten Jahreszeit, da du ja schon mit der Grundmontage geangelt hast! Sie könnten auch 3 Meter darüber stehen und das heißt es auszuprobieren.
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!