Drop Shot auf Forelle


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Drop Shot auf Forelle

Beitragvon Thuni » 26.09.2011 - 18:51

Nachdem ich in meinem Forellenbach etliche wunderschöne (tiefe Stellen, mit Wurzelwerk zum "unterstellen" für die Fische) gefunden habe und auf Blinker nicht mal einen Nachläufer bekommen habe, hab ich es erstmal mit totem köfi an der pose versucht. Ebenfalls nix. Deswegen möchte ich noch einmal versuchen mit Drop Shot eine forelle zu fangen, weil ich mir sicher bin, dass da einfach was stehen muss.
Dummerweise hab ich keine Ahnung vom Drop Shot angeln, was die Fischerei an sich und die köder betrifft, auch wäre es nett, wenn jemand mal erklären könnte, wie so eine Montage auszusehen hat :D

Angelfreak94
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 42
Registriert: 15.05.2011 - 18:12

Beitragvon Angelfreak94 » 26.09.2011 - 19:02

Die Montagen kannste kaufen. SInd garnicht teuer. Unten machste noch ein Blei rein und die Sache passt.
Dann musst du einfach nur den Köder immer wieder anheben, sodass sich aber das Blei wenn überhaupt nur ein wenig vom Boden entfernt.

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 26.09.2011 - 19:03

Ich kaufe aber sehr ungern Montagen, wenn ich sie selbst binde, weiss ich, dass sie halten :D
Ausserdem komme ich bis Freitag in keinen Angelladen mehr
Fängt nicht gibts nicht...
Drilling dran und nei damit

Angelfreak94
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 42
Registriert: 15.05.2011 - 18:12

Beitragvon Angelfreak94 » 26.09.2011 - 19:28

Oh okay. dann musst du am besten ein Stück Fluorocarbon haben so ca 1.50,dann einen ziemlich großen Haken, evtl so in die Richtung Welshaken gehend. Um den Haken zu befestigen bindest du den Palomar oder Paternosterknoten, welchen Weiß ich gerade auch nicht so genau oder du benutz einfach zwei stopper um den haken zu fixieren.Wichtig ist nur,dass der Haken möglichst waagerecht von der Schnur absteht.
Unten befestigst du einfach ein Blei.Ich bevorzuge Kugelbleie oder halt die Stabbleie in Gewichten von ca. 10-18 g

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 26.09.2011 - 19:33

Öhh, Welshaken???
Ich will auf Forellen gehen, die bekommen den nie im Leben ins Maul :D
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit

Angelfreak94
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 42
Registriert: 15.05.2011 - 18:12

Beitragvon Angelfreak94 » 26.09.2011 - 19:35

Ach ja stimmt ich war gerade noch beim Dropshotten auf Barsch mit kleinen Gummifischchen. Ne also da kannste dann so ich würde jetzt mal spontan 4er bis 6er Haken nehmen.Aber ich würde es auch nicht kleiner wählen

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 26.09.2011 - 21:03

Es gibt spezielle Dropshot haken, die ich hierfür auf jeden Fall verwenden würde.
http://www.blinker.de/__we_thumbs__/113 ... _haken.jpg
oder auch diese, bei denen es halt leichter ist sie im rechten winkel an die Schnur zu binden.
http://www.netzangler.de/netzangler/hak ... andout.jpg
Ich hoffe die Links sind OK
G-Loomis Fear no fish

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 26.09.2011 - 21:07

un kann mal jemand ein Bild von einer ganzen Montage hochladen und erklären, wie das gebunden wird(welche Knoten) :D
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 26.09.2011 - 21:17

G-Loomis Fear no fish

David96
Zander
Zander
Beiträge: 364
Registriert: 09.08.2011 - 20:47

Beitragvon David96 » 26.09.2011 - 21:32

http://www.petri-heil.ch/typo3temp/pics/0cf319695e.jpg
Das sind 3 verschiedene Knoten für eine Drop Shot Montage!
Zum binden mimmst du einfach ein ca. 80cm-1,20m langes Stück Fluocarbon,
dann bindest du einen Haken mit einem der Knoten fest. Am Ende des Vorfachs kommt dann das Blei. Falls du keine speziellen Drop Shot Bleie hast, kannst du auch normale Birnenbleie verwenden!
(Bei denen kannst du den Abstand zum Köder aber nicht so leicht verändern)
Das Gewicht des Bleies machst du von der Strömung abhängig, ich denke so 15-25g! :D
Willst du mit kleinen Gummifische angeln? Falls es bei euch erlaubt ist würde ich mit einem Wurm an der Drop Shot Montage fischen!

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 26.09.2011 - 21:46

In dem Bach kann ich bis auf Lebendköder alles machen was ich will :D
Mit Wurm will ich aber wegen den Setzlingen nicht angeln
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit

David96
Zander
Zander
Beiträge: 364
Registriert: 09.08.2011 - 20:47

Beitragvon David96 » 26.09.2011 - 21:54

Dann würde ich einen Köderfisch an der Drop Shot Montage nehmen. :D

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 26.09.2011 - 22:02

Habe mit köderfisch in diesen Löchern schon geangelt (an der pose) hat aber auch nichts gebissen, deswegen wollte ich ja Drop Shot probieren :D
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit