Ködergröße


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Ködergröße

Beitragvon Thuni » 10.09.2011 - 14:31

Ich habe vor heute nochmal auf Forellen im Bach zu angeln. Deswegen habe ich mir unter anderem Rotaugen ( 43 Stck.) besorgt. Die Tierchen sind bis zu 7 cm groß.
Schaffen die Forellen, die zu fressen oder sind sie zu groß/ klein?
Welche Köfi Größe ist am besten?

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12520
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 10.09.2011 - 14:59

Also größer als 7 cm sollten die Fischlein dann wirklich nicht sein. Aber noch okay.
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 10.09.2011 - 15:02

Danke für die schnelle Antwort.
Also, ich glaub das Größte Rotauge dürfte 7,5 cm haben, im Durchschnitt haben die Fische 5-6 cm
Fängt nicht gibts nicht...
Drilling dran und nei damit

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12520
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 10.09.2011 - 15:17

Na dann wünsche ich Dir mal viel Petri Heil.
Gruß

Volker



"Das Leben ist kein Ponyhof"

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 10.09.2011 - 15:40

Vielen Dank
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit

Patti-Angler
Zander
Zander
Beiträge: 244
Registriert: 04.01.2011 - 21:15
Wohnort: 31167 Bockenem

Beitragvon Patti-Angler » 12.11.2011 - 19:41

Hast du eigentlich etwas gefangen?
ℓιєвє gяüßє, ραттι-αηgℓєя

*Hilfe: http://www.blinker.de/forum/viewtopic.p ... 37#462737*

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 13.11.2011 - 14:29

Hab ganz vergessen mein Fazit abzugeben ;-\
Also anfangs war es sehr schwer mit dem Anschlag. Pose geht unter, kurz warten und Schnur geben, Anschlag und... weg :(
Nachdem ich so 3-4 Forellen verhauen habe, hab ich nachdem die Forelle den Köfi genommen hat, einfach Schnur gegeben und hab sie bestimmt 3-5 Minuten ziehen lassen, dann kam erst der Anschlag. Und tatsächlich, er saß :D (Trotz der langen Zeit hat sie den Fisch aber nicht tief geschluckt, die Köfis ließen sich alle sehr leicht entfernen !)
Und als ich dann rasgefunden hatte, wie ich anzuschlagen habe, hab ich dann trotzdem noch sehr gut gefangen
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit

Patti-Angler
Zander
Zander
Beiträge: 244
Registriert: 04.01.2011 - 21:15
Wohnort: 31167 Bockenem

Beitragvon Patti-Angler » 13.11.2011 - 15:58

Na dann mal Petri! Auf mich wirkt das so, als ob du sekündlich Bisse bekammst ?!
ℓιєвє gяüßє, ραттι-αηgℓєя



*Hilfe: http://www.blinker.de/forum/viewtopic.p ... 37#462737*

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 13.11.2011 - 16:27

In dem Bach schon, alle 2-3 Würfe ein Biss beim Blinkern :D
Sind zwar etliche kleine gewesen, aber gegen Ende der Saison wurden die immer größer. Wir haben nur noch Fische ab 35cm Mitgenommen. Alles was kleiner war durfte wieder schwimmen. Unser Rekord war innerhalb von 2h 10 Forellen dieser Größe und ca. 20 Kleinere die aber auch teilweise das Maß hatten ( zu 2.)
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit

Patti-Angler
Zander
Zander
Beiträge: 244
Registriert: 04.01.2011 - 21:15
Wohnort: 31167 Bockenem

Beitragvon Patti-Angler » 13.11.2011 - 18:38

Oh wenns nur bei uns so wäre!
ℓιєвє gяüßє, ραттι-αηgℓєя



*Hilfe: http://www.blinker.de/forum/viewtopic.p ... 37#462737*

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 13.11.2011 - 18:48

naja, Private Bäche
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit

Patti-Angler
Zander
Zander
Beiträge: 244
Registriert: 04.01.2011 - 21:15
Wohnort: 31167 Bockenem

Beitragvon Patti-Angler » 13.11.2011 - 21:03

Achso ok!
ℓιєвє gяüßє, ραттι-αηgℓєя



*Hilfe: http://www.blinker.de/forum/viewtopic.p ... 37#462737*