Aggressive Forellen


Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Aggressive Forellen

Beitragvon Thuni » 07.08.2011 - 23:39

Hab heute in meinem Forellenbach ne 30er Forelle überlisten können( mit Meps Spinnern) als ich mir beim Hakenlösen das gute Tierchen mal genauer angesehen habe, hab ich gesehn, dass sie noch nen halb verdauten Fisch(10 cm) im Maul hatte und es geschaft hat den kompletten Drilling sich reinzuziehen obwohl die Schwanzflosse noch aus dem Maul hing.
Habt ihr sowas auch schon erlebt und ist dann Köderfisch nicht besser als Spinner, wenn ja welche Köderfische könnt ihr empfehlen?


Gruß Markus

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16074
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 08.08.2011 - 0:09

Wenn sie räuberisch leben, dann nehmen sie jeden Futterfisch, der ihnen vor die Futterluke kommt, auch den eigenen Nachwuchs.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
TroutSpinner
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 21
Registriert: 19.12.2011 - 19:58

Beitragvon TroutSpinner » 19.12.2011 - 22:07

Hi Thuni,
selbst so erlebt (noch)nicht aber beim Ausnehmen schon den ein oder anderen Fisch im verdauungstrakt gefunden. Andal hat völlig recht! Und die Frage welcher Köder wohl der Beste ist wird dich dein Anglerlebenlang begleiten!...bleib flexiebel!
Meinen Angelplatz teile ich am Liebsten mit ein paar Libellen im Schilf und Forellen in meinem Eimer!

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 20.12.2011 - 16:16

Und der Mageninhalt einer Forelle gibt bessere Tipps wie 100 Foren ;)
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/