Kann man verangelte Forellen nochmals beangeln?


Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Jesse
Zander
Zander
Beiträge: 332
Registriert: 25.08.2009 - 1:36
Kontaktdaten:

Beitragvon Jesse » 31.01.2012 - 23:47

Hallo,

ich war im August und September noch fischen und konnte eine massige Bafo erwischen, es stiegen öfter grössere Fische auf Spinner ein und gingen mir leider im Drill verloren. Auf einem 2er DAM Spinner mit Rebo Design fing ich eine Regenbogenforelle ü 40, einen 51er Döbel von knapp 3,5 Pfund und einen 70 + Hecht! :)
Gruß
Jesse

Catch and eat if you want...

Immer auf der Suche nach dem Monsterbarsch grösster bisher 39cm gefangen 27. Juli 2013 am Rhein.

Benutzeravatar
Binde
Zander
Zander
Beiträge: 1484
Registriert: 24.10.2005 - 10:19
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Binde » 01.02.2012 - 7:32

Hi,

ich hatte das Problem bei Bachforellen schon öfter.
1-2 Attacken auf meinen Köder, kurz gehakt und doch verloren.
Weiterangeln und der der Fisch beisst nicht mehr, obwohl er noch da ist.
Das kenn ich! Wenn es ein guter Fisch ist, mache ich natürlich weiter bis zum bitteren Ende!
Ich wechsel des öfteren meine Köder, ob größer oder kleiner, Farbe und Form.
Beisst sie auf Spinner versuche ich auch mal ein Gummi oder einen Streamer...
Hauptsache er setzt sich von dem Köder ab den ich vorher gefischt habe.
Mit der Methode und und guter Ausdauer klappe das eigentlich ganz gut.

MfG
Nur nasse Schnur fängt Fisch!

Benutzeravatar
Jesse
Zander
Zander
Beiträge: 332
Registriert: 25.08.2009 - 1:36
Kontaktdaten:

Beitragvon Jesse » 11.02.2012 - 0:23

Ok dann werde ich das mal dieses Jahr probieren. :)
Gruß

Jesse



Catch and eat if you want...



Immer auf der Suche nach dem Monsterbarsch grösster bisher 39cm gefangen 27. Juli 2013 am Rhein.

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 18.08.2014 - 17:25

Heho
ich stellte mal einer (40er)bafo nach die ging mir 3 mal auf ein und den selben Köder(Wurm).Beim 4ten mal hatte ich sie dann. Also bei einer regenbogenforelle Hast Du schlechte Chancen die (wenn Du es nicht gleich tust) wieder zu fangen, die Ham nämlich einen sehr großen wandertrieb
Angeln :D