forellen anfüttern


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Rotauge 15
Barsch
Barsch
Beiträge: 126
Registriert: 17.01.2011 - 18:58

forellen anfüttern

Beitragvon Rotauge 15 » 16.04.2011 - 20:53

hallo ,
könnt ihr mir sagen, mit was man am besten forrellen anfüttern kann?

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 16.04.2011 - 20:58

Forellen füttert man eigentlich nicht an.
Ich sehe auch keinen Sinn darin.
Ansonsten würde ich es mit Forelli probieren, da die Fische in deinem Puff Ohnezweifel damit gefüttert werden.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Rotauge 15
Barsch
Barsch
Beiträge: 126
Registriert: 17.01.2011 - 18:58

Beitragvon Rotauge 15 » 16.04.2011 - 21:01

oke danke, und welche hakengröße würdest du nehmen, also ich nehme immer 12, abber andere würden 6 oder 8 ?

Anfänger 007
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 10
Registriert: 20.03.2011 - 18:24

Beitragvon Anfänger 007 » 16.04.2011 - 21:11

Ich würde die 6er nehmen.

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 16.04.2011 - 21:19

Rotauge 15 hat geschrieben:oke danke, und welche hakengröße würdest du nehmen, also ich nehme immer 12, abber andere würden 6 oder 8 ?


8er oder 10er Haken sind völlig in Ordnung.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!



Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 16.04.2011 - 21:51

Komm drauf an, du kannst sie auch mit Maden oder sonst was anfüttern. Aber in nem Puff würde ich wirklich zu Forelli greifen udn dieses einfach einweichen und Kugeln formen.

Haken:
Puff: Scheiß egal, nimm einfach 4-8er
Fluss: mindestens 2er.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Rotauge 15
Barsch
Barsch
Beiträge: 126
Registriert: 17.01.2011 - 18:58

Beitragvon Rotauge 15 » 17.04.2011 - 20:36

8 oder 10

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 17.04.2011 - 20:56

Such dir einen raus, schau mit welchem du mehr bzw. weniger Fehlbisse hast.

Warum willst du die Forellen eigentlich anfüttern?

Mir erscheint das reichlich unorthodox.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!



Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 17.04.2011 - 21:11

Nun es kommt auf das Gewässer denk ich an. Der Verein in dem ich in meiner Jugend war hat immer zum Königsfischen Forellen in einen (ungeeigneten) See eingesetzt damit die Mitglieder ihren Spaß haben. Da hab ich dann auch immer mit Forelli und Mais angefüttert.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 17.04.2011 - 21:15

Diox hat geschrieben:Nun es kommt auf das Gewässer denk ich an. Der Verein in dem ich in meiner Jugend war hat immer zum Königsfischen Forellen in einen (ungeeigneten) See eingesetzt damit die Mitglieder ihren Spaß haben. Da hab ich dann auch immer mit Forelli und Mais angefüttert.


Naja, da geht für mich der Sport verloren.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!



Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 17.04.2011 - 21:20

Jepp ist es auch aber als 13 Jähriger Bub freust du dich wenn du mal Forellen fangen darfst die es sonst das ganze Jahr nicht gibt. Aber nun ja in Schwaben läuft manches noch anders und mein damaliger Verein war sonst auch ganz ok da.

Inzwischen würde ich solche Veranstaltungen auch meiden und stell mich lieber mit der Fliege raus
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 17.04.2011 - 21:38

Diox hat geschrieben:Jepp ist es auch aber als 13 Jähriger Bub freust du dich wenn du mal Forellen fangen darfst die es sonst das ganze Jahr nicht gibt. Aber nun ja in Schwaben läuft manches noch anders und mein damaliger Verein war sonst auch ganz ok da.

Inzwischen würde ich solche Veranstaltungen auch meiden und stell mich lieber mit der Fliege raus


Eben ;)
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!



Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10694
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 18.04.2011 - 16:42

rissfischer hat geschrieben:Warum willst du die Forellen eigentlich anfüttern?

Mir erscheint das reichlich unorthodox.


Wieso denn ? Karpfen werden angefüttert, Schleien ebenso, eigentlich alle Weißfische. Inzwischen werden sogar Hecht und Zander von "Profis" angefüttert. Waller werden mit Halibutpellets angefüttert. Wieso sollten Forellen nicht angefüttert werden ?

Wenn ich mal Winters an unserem Vereinsgewässer Forellen fische, habe ich immer ein Tütchen Forelli dabei, alternativ nen Liter Maden und was soll ich sagen ? - Es funktioniert.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 18.04.2011 - 17:23

Naja, ich als recht konservativer Angler, was die Fischerei in unseren Bächen und Flüssen angeht, sehe das eher kritisch.
Und die Bachforelle hat auch in Hessen vom 1.10. - 31.03. Schonzeit ;)
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!



Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10694
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 18.04.2011 - 19:57

rissfischer hat geschrieben:Naja, ich als recht konservativer Angler, was die Fischerei in unseren Bächen und Flüssen angeht, sehe das eher kritisch.
Und die Bachforelle hat auch in Hessen vom 1.10. - 31.03. Schonzeit ;)


Am 16.04. gehst Du -wohl auch richtigerweise - davon aus, dass der Threadersteller "Puff"forellen beangeln möchte und rätst zum Füttern mit Forelli und jetzt so konservativ ?
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*