Welche Forelle ist das ?


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Zeilkarpfen
Zander
Zander
Beiträge: 381
Registriert: 04.09.2010 - 13:55

Re: Welche Forelle ist das ?

Beitragvon Zeilkarpfen » 11.04.2011 - 17:49

[quote="til"][quote="rissfischer"][quote="Zeilkarpfen"][quote="MatthiasB."][quote="JuliFisch"][img]http://img198.imageshack.us/img198/5904/fischv.jpg[/img]
Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher was ich da jetzt genau gefangen hab :D Hilfe wäre nett ;)[/quote]

War längere Zeit nicht online und bin momentan auf einer kleineren Baustelle meiner Eltern sehr beschäftigt.
Falls es nocht nicht eideutig ist, dann möchte ich geren meinen "Tipp" abgeben! ;)
Ich stimme Tom Rustmeier voll zu, es ist eine Regenbogenforelle!
Ein Milchner! Werden von Züchtern eigentlich nicht verkauft, die Rogner schon. Daher ein etwas seltenerer Fang. Besonders in der Größe.
Petri![/quote]


Nennt mir 1.Grund wieso es eine Regenbogenforelle sein sollte?! und ich sag und schreibe hier in diesem Beitrag nix mehr(vorausgesetzt es ist ein guter Grund der mich überzeugt was zu 98% nicht der Fall ist.)[/quote]

Auch ich dachte zuerst an eine Bachforelle, aber die doch etwas kleineren Punkte sprechen doch für eine Regenbogenforelle, einen Milchner in dem Falle.[/quote]
Auch das ist ganz klar eine Bachforelle(ev Aufsteiger Meerforelle/Seeforelle, aber auf jeden Fall eine salmo trutta). Man beachte neben der Bachforellentypsichen Tupfenzeichung auch die gelbliche Färbung am Bauch.[/quote]




Julifisch weißt du jetzt was es für ein Fisch ist?

Til schau mal[b] ganz genau[/b] in die Mitte der Flanke.Da kann man ganz schwach erkennen das es ein ziemlich blass (sehr seltsam)gefärbter Regenbogner sein könnte. (Denn Bachfo. müssten doch auch ganz wenig trotzdem vorhandene rote Punkte besitzen,Seeforellen einen weißen Bauch)


Doch Fazit: Die Forelle kann nicht 100% indentifiziert werden,was ein Schliessen des Beitrags endlich beenden würde.
Der Alroundangler Persönlich.
Spezialgebiet:

Karpfen
Hecht
Forelle

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 11.04.2011 - 20:16

Woher soll ich bitte auf einmal wissen, was es für eine ist???
Ich habe sie sofort wieder zurückgesetzt, da ich sie nicht einwandfrei identifizieren konnte, und deshalb ist eine Zweitmeinung direkt am Fisch auch nicht mehr möglich...

Mich interessiert es aber trotzdem, was für welche Fisch spricht.
Wenn dich nicht, dann lese und poste doch einfach nicht mehr in diesem Thread...

Benutzeravatar
lelox
Zander
Zander
Beiträge: 574
Registriert: 30.01.2008 - 23:46
Wohnort: Dreyeckland

Beitragvon lelox » 11.04.2011 - 21:43

Hier in der Gegend gibt es einen Baggersee ohne Zu- oder Ablauf. Dort werden ausschließlich Bachforellen besetzt, die nach einiger Zeit im Gewässer aussehen wie Seeforellen. Die haben dann keinen einzigen roten Punkt mehr.

Benutzeravatar
til
Hecht
Hecht
Beiträge: 3237
Registriert: 13.05.2003 - 14:44
Wohnort: Reinach bei Basel/Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Welche Forelle ist das ?

Beitragvon til » 12.04.2011 - 10:31

Zeilkarpfen hat geschrieben:Til schau mal ganz genau in die Mitte der Flanke.Da kann man ganz schwach erkennen das es ein ziemlich blass (sehr seltsam)gefärbter Regenbogner sein könnte. (Denn Bachfo. müssten doch auch ganz wenig trotzdem vorhandene rote Punkte besitzen,Seeforellen einen weißen Bauch)


Doch Fazit: Die Forelle kann nicht 100% indentifiziert werden,was ein Schliessen des Beitrags endlich beenden würde.


Diesen leicht rötlichen Schimmer auf der Flanke sieht man oft bei Bachforellen.
Und nochmal: nein Bachforellen "müssen" keine roten Punkte haben, keine einzigen!
Bild

Benutzeravatar
til
Hecht
Hecht
Beiträge: 3237
Registriert: 13.05.2003 - 14:44
Wohnort: Reinach bei Basel/Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon til » 12.04.2011 - 10:48

So sieht z.B. eine Regenbogenforelle aus:
Bild
Bild

Haifisch_Nico
Zander
Zander
Beiträge: 265
Registriert: 17.03.2011 - 12:09
Wohnort: München

Beitragvon Haifisch_Nico » 12.04.2011 - 13:03

Auf was hast du die Forelle gefangen?

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 12.04.2011 - 13:52

Ich glaub nun mal nicht das das unser Til ist;) (siehe Avatar)
Aber nach der Weste zu Urteilen auf Fliegen
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4366
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 12.04.2011 - 14:04

Diox hat geschrieben:Aber nach der Weste zu Urteilen auf Fliegen


Wobei die Rute am linken Bildrand auf eine Nicht-Fliegen-Rute hinweist. :D

Ich aber mal ein ganz ordentlicher Brocken. :D
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
til
Hecht
Hecht
Beiträge: 3237
Registriert: 13.05.2003 - 14:44
Wohnort: Reinach bei Basel/Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon til » 12.04.2011 - 15:14

Richtig, das bin ich nicht.
Das Bild ist von einem Gast einer Lodge in Kanada, die in der Vereinszeitung meines Vereins inseriert.
Aber vielleicht schaff ichs eines Tages auch noch, da zu Angeln.
Bild

der-raubfischer
Zander
Zander
Beiträge: 472
Registriert: 18.05.2009 - 21:44

Beitragvon der-raubfischer » 12.04.2011 - 15:39

Das ist zB. auch eine Bachforelle ohne schwarze Punkte! Die Diskussionen über Refos sind mittlerweile wirklich überflüssig, eine Refo ist das so sicher nicht, dafür würde ich alles verwetten!
Als Vergleich auf dem unteren Bild nochmal eine Regenbogenforelle


Bild

Bild


Was weiterhin noch für eine Meerforelle sprechen würde ist die Schwanzflosse. Meerforellen haben in der Regel keine eingekerbte Schwanzflosse, Bachforellen meist schon!
( http://www.angeltechniken.de/?p=427 )

Sucht mal bei Google-bilder nach "Meerforelle" und achtet auf die Form der Schwanzflosse. Die sehen dem Fisch von Julian alle recht ähnlich, eine fast gradlienige Kante als Abschluss.
Dann gebt mal als Suchbegriff "Bachforelle" ein. Die meisten sollten ja auch so wissen, dass Bachforellen eine Kerbe in der Schwanzflosse haben. In meinen Augen immer noch ne Meerforelle ;)

Zu dem gelblichen Bauch: Ich kann mir gut vorstellen, dass die Meerforellen während dem Aufstieg ihre Farbe der des Gewässers anpassen. Im klaren Meer ist weiß sicher unauffälliger, das Fanggewässer hat allerdings eher braunes Wasser und dunklen Untergrund.

Gardenfly
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 35
Registriert: 28.07.2006 - 23:37

Beitragvon Gardenfly » 12.04.2011 - 16:00

til hat geschrieben:
Gardenfly hat geschrieben:Wie sagte Westerwelle: wir sind hier in Deutschland und sprechen Deutsch

Dann solltest du vielleicht einfach die Klappe halten, wenn es um englische Begriffe geht?

Danke gleichfalls

MOTHER
Brassen
Brassen
Beiträge: 73
Registriert: 12.09.2010 - 12:33
Wohnort: Dillingen a.d Donau

Beitragvon MOTHER » 12.04.2011 - 16:01

Ich hab am Sonntag meine erste Forelle diese Jahr gefangen :D !!
Leider war es eine Bachforelle.
Aber war trotzdem schön ;-)

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 12.04.2011 - 16:11

Leider eine Bachforelle? ÄH warum leider?
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

der-raubfischer
Zander
Zander
Beiträge: 472
Registriert: 18.05.2009 - 21:44

Beitragvon der-raubfischer » 12.04.2011 - 19:18

Sorry, aber langsam driftet das Thema ab. Für Fangmeldungen gibts doch einen extra Thread!

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 12.04.2011 - 20:55

MOTHER hat geschrieben:Ich hab am Sonntag meine erste Forelle diese Jahr gefangen :D !!
Leider war es eine Bachforelle.
Aber war trotzdem schön ;-)



Äh, LEIDER?!
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.