Welche Forelle ist das ?


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Netzfahnder
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 37
Registriert: 26.08.2010 - 21:24
Wohnort: Rohr/Mfr.

Beitragvon Netzfahnder » 04.04.2011 - 10:18

Zeilkarpfen hat geschrieben:Für mich ist das ein kapitales Bach oder Seeforellenweibchen. Eher eine Seeforelle.
Außerdem würde jeder Forellenfischer/kenner kapieren/sehen ,dass es keine Regenbogenforelle sein kann.
Seht unter Google Bilder nach und überzeugt euch selbst,wenn ihr mir nicht glauben wollt.


Wenn du nach einer Meerforelle googlest, dann kommt das aber besser hin.
Also nach dem Bild zu urteilen.

Gruß
Andi

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 04.04.2011 - 18:04

Da bin ich aber froh, dass ich nicht der einzige bin der etwas ratlos bei der Bestimmung ist :D

markus_10
Brassen
Brassen
Beiträge: 50
Registriert: 17.03.2011 - 17:05

Beitragvon markus_10 » 04.04.2011 - 19:52

also das is denke ich mal ne seeforelle, das slbe problem hatte ich auch bei unsrem vereinsgewässer.

50 cm war der fisch groß hat ausgesehen wie ne refo, aber alleine schon das maul sagt alles aus.^^

ich denke es is ne seeforelle

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 04.04.2011 - 20:50

Also Bach ist es ziemlich sicher nicht.

@ alle Gerätehersteller -->Idee: Ein mobiles DNA/ DNS-Auswerungsgerät um Fische sicher bestimmen zu können Wink


Refo ist es 100% ig auch nicht, gebt mal Regenbogenforelle bei Google Bilder ein, da sieht kein einziges Bild deinem Fisch ähnlich. ( ausser einer falsch beschrifteten Bachforelle)
Das Gerät würde aber in diesem Fall auch nichts bringen, da es sich ja genetisch bei Bach-, See- und Meerforelle um die selbe Fischart handelt oder? :D

LG
Moritz
G-Loomis Fear no fish

Haifisch_Nico
Zander
Zander
Beiträge: 265
Registriert: 17.03.2011 - 12:09
Wohnort: München

Beitragvon Haifisch_Nico » 04.04.2011 - 21:47

Wieviele Threads soll es denn zu dieser Forelle noch geben?

1. Thread schätzen
2. Fangbericht + bestimmen
3, Bestimmen
...

Mal schaun was noch alles zu dieser Forelle kommt.;-)

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 04.04.2011 - 22:17

@ Nico
Nur den einen hier, mit dem Schätzen hat dieser Thread ja nix zu tun, da gehts ja nur ums Schätzen der Forelle, und aus dem Fangberichte-thread wurde das hier ja rausgeschnitten, weils da net reingehört ;)
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 04.04.2011 - 22:27

@ Haifisch_Nico

Wenn dieser Thread nicht erwünscht wäre oder als Mehrfachposting ausgelegt worden wäre
hätte sich diesbezüglich schon einer von uns Moderatoren darum gekümmert 8)
Also - alles ok ;)
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2127
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Beitragvon mikesch » 04.04.2011 - 22:32

Eines ist sicher, das ist eine Salmo trutta!
8)



Haifisch_Nico hat geschrieben:... Es gibt auch Refos ohne Punkte auf Rücken- und Afterflosse. Oft wenn diese größer sind haben di keine Punkte ...
Die nennt man bei uns aber dann Huchen. :roll:
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael

der-raubfischer
Zander
Zander
Beiträge: 472
Registriert: 18.05.2009 - 21:44

Beitragvon der-raubfischer » 04.04.2011 - 23:14

Huchen ist wohl der einzige optisch ähnliche Fisch, den wir bis jetzt sicher ausschließen können. Ich hab zumindest noch nicht von Huchen in Werserzuflüssen gehört :D

Benutzeravatar
Zeilkarpfen
Zander
Zander
Beiträge: 381
Registriert: 04.09.2010 - 13:55

Beitragvon Zeilkarpfen » 05.04.2011 - 6:24

Das Bach,See und Meerforelle genetisch identisch sind wurde ja bereits mehrmals gesagt.
Das in einem der letzten Blinker der Unterschied dieser Fische dargestellt wurde werden wohl auch noch alle Abonnementen wissen.
So gesehen, wäre es eine Bachforelle die einen See für sich entdeckt hat, und wird mit der Zeit an den Flanken silber. Wenn man sich das Bild genau ansieht erkennt man auch den gelblichen Bauch. Dadurch kann es garkeine Meerforelle sein.

Also im Rennen wären dann immer noch Bach und Seeforelle. Da aber trotzdem die Bachfo mindestens einen roten Punkt haben sollte ist es für mich zu 90% eine Seeforelle.
Der Alroundangler Persönlich.
Spezialgebiet:

Karpfen
Hecht
Forelle

Haifisch_Nico
Zander
Zander
Beiträge: 265
Registriert: 17.03.2011 - 12:09
Wohnort: München

Beitragvon Haifisch_Nico » 05.04.2011 - 6:26

Taxler hat geschrieben:@ Haifisch_Nico

Wenn dieser Thread nicht erwünscht wäre oder als Mehrfachposting ausgelegt worden wäre
hätte sich diesbezüglich schon einer von uns Moderatoren darum gekümmert 8)
Also - alles ok ;)


Srry.Hast recht;-)

War auch eher lustig gemeint.;-)

Benutzeravatar
Zeilkarpfen
Zander
Zander
Beiträge: 381
Registriert: 04.09.2010 - 13:55

Beitragvon Zeilkarpfen » 05.04.2011 - 6:28

[quote="Netzfahnder"][quote="Zeilkarpfen"]Für mich ist das ein kapitales Bach oder Seeforellenweibchen. Eher eine Seeforelle.
Außerdem würde jeder Forellenfischer/kenner kapieren/sehen ,dass es keine Regenbogenforelle sein kann.
Seht unter Google Bilder nach und überzeugt euch selbst,wenn ihr mir nicht glauben wollt.[/quote]

Wenn du nach einer Meerforelle googlest, dann kommt das aber besser hin.
Also nach dem Bild zu urteilen.

Gruß
Andi[/quote]

Gut ,aber ich bezweifle wenn du den Blinker liest und was von Forellen verstehst das diese Fische(Meerfo in google) einen gelben Bauch haben.Der weiße Bauch ist ja gerade eines der Meeerforellenmerkmale.
Der Alroundangler Persönlich.

Spezialgebiet:



Karpfen

Hecht

Forelle

Haifisch_Nico
Zander
Zander
Beiträge: 265
Registriert: 17.03.2011 - 12:09
Wohnort: München

Beitragvon Haifisch_Nico » 07.04.2011 - 5:54

Hallo,

ich habe gestern 3 super Forellen gefangen, (gleich im Fangthread zu sehen;-))

Aber ich weiss nicht was das für welche sind. Ich dachte eine Bafo. Aber mir fehlen zum Beispiel die gelblich, bräunliche Färbung und die roten Punkte.

Also was ist das für eine Forelle?

Ich brauch Hilfe.

Gruß
Nico

Bild

Benutzeravatar
Zeilkarpfen
Zander
Zander
Beiträge: 381
Registriert: 04.09.2010 - 13:55

Beitragvon Zeilkarpfen » 07.04.2011 - 6:22

Meerforelle würde ich sagen,wo hast du sie denn gefangen?
Der Alroundangler Persönlich.

Spezialgebiet:



Karpfen

Hecht

Forelle

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 07.04.2011 - 6:34

Ist eindeutig eine Bachforelle, darauf würde ich schwören, da auch Bachforellen sich anpassen.
Ich habe in meinem Hausgewässer, der Riss, schon so unendlich viele Bachforellen gefangen und weiß deshalb. dass es eine ist.
Wenns einfach ein kiesiger Grund ist mit eher weniger Kraut etc., dann werden die Forellen auch heller und verlieren dann ihre charakteristische gelbe Färbung.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.