Forellen in einen see einsetzen


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

alextv01
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 7
Registriert: 31.01.2009 - 19:14

Forellen in einen see einsetzen

Beitragvon alextv01 » 31.01.2009 - 19:17

hi leute
wir haben hier bei uns auf dem feld seit 1 1/2 jahren einen see der das regenwasser der sammelt. Im sommer habe ich gesehen das dort schon viele kleine weißfische in ihm leben und sich offenbar wohlfühlen da sie sich auch vermehren...
nun frage ich mich ob man so ohne weiteres einfach mal ein paar forellen einsetzen darf ...auch wenn man keine pacht hat.... ob das erlaubt ist ob ich so ohne weiteres setzlinge bekomme und was ich so beachten sollte
hoffe ihr könnt mir "helfen"^^
gruß alextv01

Benutzeravatar
Ulli3D
Zander
Zander
Beiträge: 690
Registriert: 28.06.2006 - 21:33
Wohnort: St. Augustin

Beitragvon Ulli3D » 31.01.2009 - 23:22

Hat Du das Fischereirecht an dem See? Wahrscheinlich nicht, also darfst Du da nichts einsetzen.
Petri aus Sankt Augustin
Ulli

alextv01
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 7
Registriert: 31.01.2009 - 19:14

Beitragvon alextv01 » 01.02.2009 - 17:52

ah okay alles klar
wenn der see der stadt gehört ...könnte ich dann dort anfragen ob ich das machen darf ??? oder muss ich den see gepachtet haben ?

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 01.02.2009 - 18:01

Forellen in einer vollgelaufenen Pfütze? Schon mal was vom Sauerstoffbedarf und bevorzugt kühlen Temperturen gehört? Kann es sein, dass du Forellen mit Karauschen verwechselst?
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

alextv01
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 7
Registriert: 31.01.2009 - 19:14

Beitragvon alextv01 » 01.02.2009 - 18:12

ehm ..nö
also wir habn hier in der nähe einen forellensee der genau wie dieser hier auf dem feld aus regenwasser entstanden ist.
der hat auch keine extra sauerstoff anlagen usw. und da läufts super

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 01.02.2009 - 20:15

Hm, abe rmit einem Forellensee kann sowas nciht vergleichen. dort halten sich Fischee meistens nicht all zu lange auf, außerdem kann ich kaum glauben, dass es dort keine Sauerstoffzufuhr gibt. Bist du dir da gnaz sicher ? Wie tief ist denn deine Regenwasserpfütze überhaupt ?

alextv01
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 7
Registriert: 31.01.2009 - 19:14

Beitragvon alextv01 » 01.02.2009 - 20:53

regenwasserpfütze :D geil
ehm die is in der mitte 5 m und grenzt noch an nen anderen see ...das son bisel seltsam geht wie son kleiner fluss rüber zu nem anderem see is aber abgegrenzt
d.h. wenn einer überläuft geht das wasser in den anderen
also eigentlich wollte ich dort auch nur fische einsetzen um sie nach einem jahr wieder ab zu fischen ^^
und dachte da an forellen weil ich gerne forellen angel xD
war eigentlich auch nur son traum^^
obwohl geil wärs gewesn
und du meinst karauschen könnte man einsetzen ? ^^
ich glaub ich muss mir selber mal nen see pachten
vlielleicht steht der ja sogar zur pacht offen

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 01.02.2009 - 23:54

Wenn du die wieder rausfangen willst, brauchst du eh die Fischereirechte, weil sich das nicht wirklich nach einem Gewaesser anhoert, wos Gastkarten zu kaufen gibt...
G-Loomis Fear no fish

alextv01
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 7
Registriert: 31.01.2009 - 19:14

Beitragvon alextv01 » 02.02.2009 - 18:36

mist^^

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 02.02.2009 - 18:37

Anstelle hier versuchen eine Antwort zu suchen, würde ich ja einfach mal die Initiative ergreifen und zur Stadt oder so hingehen, wenn du wirklich ernsthaft Pläne schmiedest....

alextv01
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 7
Registriert: 31.01.2009 - 19:14

Beitragvon alextv01 » 03.02.2009 - 18:28

Stimmt n forum is ja auch nich dafür da um fragen zu stellen ? ?:{ :~[

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 03.02.2009 - 18:36

alextv01 hat geschrieben:Stimmt n forum is ja auch nich dafür da um fragen zu stellen ? ?:{ :~[

Ich hätte es nicht besser ausdrücken können :lol: :clap:
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 03.02.2009 - 21:06

Sorry, sorry......

Aber ich glaube so genau wie die Veranwortlichen in deiner Stadt kann dir hier keiner was dazu sagen....
War nur so ein Vorschlag, aber kannst gerne hier weiter fragen...

Mr. Seatrout
Barsch
Barsch
Beiträge: 160
Registriert: 23.04.2006 - 18:16

Beitragvon Mr. Seatrout » 03.02.2009 - 21:10

Informationen bekommst Du in der Regel bei der Unteren Fischereibehörde.

MS

alextv01
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 7
Registriert: 31.01.2009 - 19:14

Beitragvon alextv01 » 05.02.2009 - 18:12

okay danke für die infos =)