Angeln in Texel


Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 09.12.2007 - 19:38

Oh stimmt, da ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen: Ich geh erst nächstes Jahr (Sommerferien) nach Texel, war in Gedanken schon a bissele weiter :D

emmaemma
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 16.06.2008 - 9:44
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon emmaemma » 16.06.2008 - 9:51

so ich gehe jetzt auch in den ertsen beiden sommerferien bei uns in nrw (ferien sind ja unterschiedlich in den Bundesländern) nach texel in die gegend eierland (kp warum das so heißt^^) dort wollte ich halt fragen wo ich am besten auf hornhecht gehen kann...was geht denn im hafen oder neben den häfen am deich...dachte mir eine rute auf grund mit ww auf scholle und die andere vllt. auf wolfsbarsch oder halt mit heringsfetzen und wasserkugel auf hornhecht..
was würdet ihr machen?? :dance:: :-$|

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 16.06.2008 - 19:28

Das mit den Hornhechten würde ich erst mal lassen. Mir sind bis jetzt noch keine großen Fänge bekannt. Was gut läuft ist das Brandungsangeln auf Wolfsbarsche, mit dem Spinnzeug wirds schwieriger. Ich weiß nicht, ob Elektrofant (Sebastian) bis jetzt erfolgreich war, bis letztem Jahr war da aber nichts und auch bei mir hat es mit der SPinnrute nicht geklappt.

Alternativ zum Wolfsbarsch kannst du auch mal eine Kutterausfahrt auf Markelen machen. Wenn du dihc nicht all zu dumm anstellst, sind da auch immer ein paar Exemplare drin ;)

Ansonsten: Die vorherigen Seiten durchlesen, da wurde ja schon einiges behandelt. Bin dieses Jahr auch mal wieder da oben, mal schauen, ob bei mir dann was läuft.