Angeln in Texel


Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

elektrofant
Zander
Zander
Beiträge: 682
Registriert: 07.11.2005 - 18:27
Wohnort: Hilden-Texel

Beitragvon elektrofant » 25.04.2006 - 9:32

Hi,
am besten ist es mit zwei ruten zu fischen,so fischen alle,und es ist dann auch nicht zu stressig wenn die strömung mal was stärker ist oder die fische besonders gut beißen!!mit wieviel ruten du fischen darfst kann ich dir nicht sagen,aber zwei reichen doch völlig aus!!oder wieviele wolltest du mitnehmen? :D

was meinst du denn mit kunstmontagen?

achso,mein urlaub war leider weniger erfolgreich,bin nur einmal fischen gewesen,weil wir in unserem häuschen einiges zu tun hatten was vorher gar nicht nach so viel arbeit aussah,bei diesem einen angel war auch noch super starkwer wind und ne menge strömung,hab leider nur 1 kleine scholle überlisten können!!!aber nächstes mal(im sommer) geht bestimmt einiges mehr wenn die wölfe wieder da sind!!! :D :D :D :D

gruß pascal

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 25.04.2006 - 11:32

Hi elektrofant.
Schade das es mit dem angeln nicht so geklappt hat :(
Wie angelst du dann immer mit deinen zwei Ruten ?
Legst du eine auf Grung, und probierst du es dann mit der zweiten mit dem Spinnen (Meerforellen) ?
Oder legst du beide auf grund?
Viele Grüße
Stuffel

elektrofant
Zander
Zander
Beiträge: 682
Registriert: 07.11.2005 - 18:27
Wohnort: Hilden-Texel

Beitragvon elektrofant » 26.04.2006 - 15:46

Hi,
also meist fische ich entweder mit beiden rute stationär also auf grund,oder ich gehe mit der spinnrute am strand spazieren,wenn du eine auf grund legst und eine zum spinnern nimmmst dann bist du viel zu unflexibel!
das mit den meerforellen wird eher schwierig werden,denn die kommen um texel nicht so häufig vor!es gibt zwar angeblich ne zucht wo hin und wieder welche abhauen,ich hab aber noch keine gefangen!!

gruß pascal

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 26.04.2006 - 18:26

@elektrofant
Ich weis das du noch keine Mefo's gefangen hast,hab aber dein Vorhaben im Meerforellenanglerforum gelesen :) ,darum.
Viele Grüße
Stuffel

elektrofant
Zander
Zander
Beiträge: 682
Registriert: 07.11.2005 - 18:27
Wohnort: Hilden-Texel

Beitragvon elektrofant » 27.04.2006 - 15:14

Ah daher also,
ich hab gedacht ich frag da mal ob vieleicht wer erfahrungen hat,hat sich aber leider kaum was ergeben!!
wenn du texel sehen willst dann schau mal hier :

wewewe.visittexel.nl

dann klickst du auf webcams und dann auf strandhotel nordsee,da siehst du dann die nordsee bei de koog,jetzt gerade ist schönes angelwetter dort,aber ich bin leider nicht da und hab auch keine zeit hoch zu fahren!!

gruß pascal

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 18.05.2006 - 13:07

Hi elektrofant

Ich hab vor kurzem gelesen,das die meisten Brandungsangler Auftriebskugeln benützen.Wie steht es mit dir.Hast du auf Texel mal welche benutzt,und wenn ja,meinst du das sich damit der Fangerfolg steigern lässt?

Viele Grüße
Stuffel

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 18.05.2006 - 13:07

Hi elektrofant

Ich hab vor kurzem gelesen,das die meisten Brandungsangler Auftriebskugeln benützen.Wie steht es mit dir ?Hast du auf Texel mal welche benutzt,und wenn ja,meinst du das sich damit der Fangerfolg steigern lässt?

Viele Grüße
Stuffel

elektrofant
Zander
Zander
Beiträge: 682
Registriert: 07.11.2005 - 18:27
Wohnort: Hilden-Texel

Beitragvon elektrofant » 20.05.2006 - 18:52

Hi, also ich hab schon mit beiden variaten dort gefischt,und eigentlich konnte ich kaum einen unterschied fesstellen!!
allerdings muss ich sagen das ich ohne die auftriebsperlen mehr Wolfsbarsche gefangen habe als mit,mit den pelren habe ich aber wesentlich mehr schollen und flundern erbeuten können!!

aber wennn du da bist versuch am besten beides,ich hab auch immer eine rute mit und eine rute ohne auftriebsperlen!!

gruß pascal

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 21.05.2006 - 16:12

Danke für die Infos. :dance::

Benutzeravatar
fonG!
Zander
Zander
Beiträge: 1076
Registriert: 02.01.2006 - 17:24
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon fonG! » 28.05.2006 - 2:29

meinst du jetzt auftriebskugeln am köder, damit der köder vom grund hoch kommt oder wie?

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 28.05.2006 - 18:54

Jep

Benutzeravatar
fonG!
Zander
Zander
Beiträge: 1076
Registriert: 02.01.2006 - 17:24
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon fonG! » 28.05.2006 - 23:00

hmmm fischt ihr mit einzelhaken montage ?
wenn ich fischen gehe in der nordsee kommen bei mir nur padanoster dran antweder mit 2 oder 3 haken ...
bei denen ist der letzte haken dann auch ca. 30-45 cm im freiwasser, darauf habe ich auch immer die besten und meisten fische !! platten gehen an die untersten, die bodennah sind ...

elektrofant
Zander
Zander
Beiträge: 682
Registriert: 07.11.2005 - 18:27
Wohnort: Hilden-Texel

Beitragvon elektrofant » 29.05.2006 - 0:19

Hi fonG!
also ich fische immer systeme,mit meist zwei haken,oben hängen meist wölfe,und unten meist platten!!genau wie bei dir!!
allerdings fische ich gerne mit einer leichten rute wenn der wind zulässt,dann nehme ich die spinnrute,50gramm krallenblei und eine montage mit bloß einem haken,das macht dann echt ne menge spasss denn die fische kämpfen an der spinnrute ganz anders als an den stefen brandungsruten!!

Ps: ich gehe natürlich auch richtig spinnfischen!!

gruß pascal

Benutzeravatar
fonG!
Zander
Zander
Beiträge: 1076
Registriert: 02.01.2006 - 17:24
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon fonG! » 30.05.2006 - 22:56

ja, ich werde das mal austesten mit der spinnrute jedoch weiß man nie was beißt und dann kanns schon einmal sein, das ein dorsch , eindicker wolf oder ua. treibgut an den haken kommt und das wäre echt nich so toll =))

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 31.05.2006 - 10:13

Tja,mit dem Risiko musst du Leban. Ist ja genauso möglich,dass du beim Friedfischangeln mit ner 24 mono einen Hecht dranbekommst.