Posenmontage an der UL-Rute


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

ForellenFuchs
Brassen
Brassen
Beiträge: 66
Registriert: 26.09.2018 - 20:36

Posenmontage an der UL-Rute

Beitragvon ForellenFuchs » 25.10.2018 - 17:59

Hallo liebe Angelfreunde,
ich habe vor in einem etwa 2-3 m breiten und etwa 1m tiefem Bach zu angeln. Ich möchte mit einer Pose angeln. Außerdem möchte ich weitestgehend aktiv fischen (auch mit Pose ist das ja teils möglich) bzw. die Rute in der Hand behalten und das Gewässer abgehen. Nun zu meiner Frage. Ich würde ungerne meine schwere und eigentlich für das Gewässer viel zu lange Ansitzrute verwenden. Kann ich also die Posen-Montage an meiner 2-8 WG UL Rute fischen? Wirklich große Fische habe ich in dem Gewässer nicht zu erwarten. Was haltet ihr davon? Oder sollte ich das lieber lassen?
Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten
Mfg :D

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10637
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Posenmontage an der UL-Rute

Beitragvon Gerd » 25.10.2018 - 18:58

Klar, wieso sollte das mit der Rute nicht funktionieren?
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

ForellenFuchs
Brassen
Brassen
Beiträge: 66
Registriert: 26.09.2018 - 20:36

Re: Posenmontage an der UL-Rute

Beitragvon ForellenFuchs » 25.10.2018 - 19:22

Gerd hat geschrieben:Klar, wieso sollte das mit der Rute nicht funktionieren?

Ich hatte mir gedacht, dass die Rute damit irgendwie überfordert sein könnte. Aber danke für die Antwort!

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1422
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Posenmontage an der UL-Rute

Beitragvon Dreamworker » 25.10.2018 - 19:27

Eine Rute mit ca. 2,70 - 3m Länge wäre für das Gewässer ideal! Ich würde versetzt angeln, also die Pose mehrere Meter weit treiben lassen und ihr dann langsam folgen.
Oder sie dann langsam gegen die Strömung wieder einholen. Als Köder schlage ich Tauwurm oder Fischfetzen vor...

ForellenFuchs
Brassen
Brassen
Beiträge: 66
Registriert: 26.09.2018 - 20:36

Re: Posenmontage an der UL-Rute

Beitragvon ForellenFuchs » 25.10.2018 - 19:30

Dreamworker hat geschrieben:Eine Rute mit ca. 2,70 - 3m Länge wäre für das Gewässer ideal! Ich würde versetzt angeln, also die Pose mehrere Meter weit treiben lassen und ihr dann langsam folgen.
Oder sie dann langsam gegen die Strömung wieder einholen. Als Köder schlage ich Tauwurm oder Fischfetzen vor...

Danke. Tauwurm war auch mein Idee.