Flüche, Beschimpfungen ... mein erster Tag der Saison


Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Flüche, Beschimpfungen ... mein erster Tag der Saison

Beitragvon Diox » 16.04.2011 - 13:06

Hallo,

natürlich möchte ich euch wieder regelmäßig von meinen Ausflügen ans Wasser berichten.

Es war recht kalt, 7°C Lufttemperatur und eigentlicgh kein Tag an dem ich freiwillig ans Wasser gehe. Der Himmel war Wolken behangen. Doch es ist der erste Tag der Saison, das Wasser frei gegeben also sch*** auf das Wetter.

Die Ausrüstung war zum gefühlten 100 mal kontolliert und alles mehr als bereit. Dann bin ich auch noch pünktlich und mehr als früh für mich, um 8:30 am Wasser gewesen. Die Bedingungen waren gut und ich war mehr als motiviert. Natürlich sahen die ersten Würfe des Jahres nicht die schönsten aber das Gefühl war unbeschreiblich. Wieder im Wasser stehen, die Strömung fühlen und das Wasser beobachten.

Die Nymphe lies sich dann doch noch herrlich werfen und schon an der zweiten Stelle biss ein wunderschöne Bachforelle. Ich schätze sie mal auf etwa 35 Zentimeter. Foto gibts leider keines da ich sie direkt im Wasser abhakte.

Der erste Fisch des Jahres und gleich ein so wunderschöner, besser konnte der Anfang doch nicht sein! Nun so ging es eine Weile und zwei kleine Forellen ließen sich verhaften. Bei einer gibt es sogar ein Foto.

Bild

Ich war bester Stimmung und dann plötzlich war umgeben von vielen kleinen weißen Insekten. Ein Schlupf! Super! Es passierte genau das was ich gedacht habe. Immer wieder konnte ich steigende Forellen ausmachen und wechselte daher auf eine Trockenfliege (Moskito Gr.16).

Es lief auch alles wunderbar und nach zwei versauten Bissen, Da fehlte wohl noch die Routine, passierte es dann. Mein erfolgsmuster landete im Baum. Nun das war ja nichts besonderes, passiert ja öfters. Es reichte wirklich SEHR leichter zug an der Schnur und sie war wieder frei. Sicher das 12er Tippet gerissen aber dazu ist es ja da. Doch dann... Wo bei allen Heiligen und Unheiligen ist mein Vorfach?

Um es kurz zu sagen, es hing noch im Baum. Nein es war nicht gerissenn, nein meine Schlaufe hatte auch gehalten. Der verdammte Loop war gebrochen! So etwas ist mir noch nie passiert. Ich glaube die erste halbe Minute hab ich nur den gebrochenen Loop angestarrt. Die nächsten 5 Minuten verbrachte ich dann damit den Baum, den Wind, den Hersteller und alles andere zu verfluchen. Ich wusste bis da, garnicht was man alles für Schimpfwörter kombinieren kann.

Die Entspannung war weg... und der einzige Gedanke war es diesen Baum zu Brennholz zu verarbeiten und das Ufer zu betonieren! Hatte er mich doch um meinen Angeltag gebracht und da ich auch keinen mehr daheim habe auch um den morgigen. Oh wie ich bäume hasse!

Bild
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 16.04.2011 - 14:23

So ähnlich war letzte Woche mein erster Tag mit der Fliege ebenfalls.

Nur dass der Baum nun bei mir im Garten liegt, schön zusammengesägt.

Wie gesagt liebe Bäume, legt euch nie mit einem Leatherman an!
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 17.04.2011 - 0:41

Knoten vorne rein und weiter gefischt, hält! Hab ich letztes Jahr auch so gemacht :D
Von sowas lässt man sich doch nicht aufhalten 8)
Aber hat doch abgesehen davon gar nicht so schlecht angefangen, die Saison, bei mir läuft nach dem geilen Saisonstart im Moment leider gar nix mehr...
Monatg gehts dann wieder los :D
LG
Moritz
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
Cactus
Zander
Zander
Beiträge: 544
Registriert: 20.01.2007 - 22:22
Wohnort: Linz /Oberösterreich

Beitragvon Cactus » 17.04.2011 - 8:58

Hallo,

so was ist sehr ärgerlich, ist mir Gott sei Dank noch nie passiert. Schaut direkt nach Produktionsfehler aus. Ich habe aber trotzdem immer auch einen Ersatzloop in meiner Tasche dabei. Notfalls würde ich halt einen geeigneten Knoten machen und weiterfischen. Ganz früher habe ich ein full function Vorfach verwendet, bin aber mit der Zeit bei allen meinen Rollen und Flugschnüren auf die Loops umgestiegen (fische aber nur bis max. Klasse 7).

Grüsse
Heinz
Dominus meus Deus est !

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 17.04.2011 - 13:43

Hätte ich ne Nadel dabei gehabt wäre der Nadelknoten sicher ne Alternative und ich bin mir sicher das es ein Produktionsfehler war.

Nun ja werd dann eben mal am Dienstag zu meinem Dealer und mir nen neuen Loop drauf machen lassen.... ja ich hasse das gefummel und im Laden wird er wenigstens noch ordentlich mit UV-Kleber fixiert.


@ Moritz: Ich hab die erste Äsche schon gesichtet, deine Chancen stehen gut wenn du kommst ;)
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Cactus
Zander
Zander
Beiträge: 544
Registriert: 20.01.2007 - 22:22
Wohnort: Linz /Oberösterreich

Beitragvon Cactus » 17.04.2011 - 16:27

Hallo Moritz,

die Kleber sind meiner Ansicht eine zweifelhafte Angelegenheit, wenn man nicht die Mini loops sondern die normal grossen verwendet. Wenn man allerdings schon mal mit Kleber gearbeitet hat, dann bleibt je nach dem Zustand der Flugschnur nichts anderes über. Knotenmässig gibt es z.B. auch die Möglichkeit in die Flugschnur einen Perfection Loop zu machen. Ist zwar nicht so perfekt, wie der Name, geht aber schon und ohne Nadel etc.
Allerdings bin ich ein Gegner des Abschneidens des verbleibenes Endes, man kann durchaus vor dem endgültigen Fixieren den Knoten plus Schlaufe noch so anpassen, dass da Ende nicht stört. Hier eine kleine Animation:

http://www.netknots.com/html/perfection_loop.html

Grüsse
Heinz
Dominus meus Deus est !

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 17.04.2011 - 18:52

Hallo Heinz,

interessanter Knoten, kannte ich so auch noch nicht.

Ich werde auf jedenfall wieder einen Loop montieren lassen und meiner Meinung nach ist der UV Kleber wirklich sehr gut und fixiert ihn toll. Bei meiner letzten Schnur, auch Klasse 5 hat der Loop damit gehalten bis die Schnur hinüber war.

Ich bin auch immer sehr skeptisch wenn es darum geht an der Flugschnur herum zu schneiden oder zu knoten. Doch für Zwischenfälle ist der perfection Loop sicher eine Alternative und wird auch in Zukunft als Anleitung mitgeführt.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 18.04.2011 - 0:57

Servus Dennis

Ich habs sogar noch einfacher gemacht, hat mir damals ein anderer Fischer gezeigt und hat sogar den Karpfen überstanden, den ich dir gezeigt habe, einfach mit der Flugschnur nen Knoten um das Vorfach machen. Dann das Vorfach ähnlich wie beim Clinch-Knoten um die Flugschnur wickeln und durch die entstandene Schlaufe fädeln, beim festziehen musst du etwas nachhelfen das die Schnur auch nach unten rutscht aber hält bombenfest und als Notlösung sicher auch nicht schlecht.
Das mit den Äschen macht Mut, jetzt müssen wir nur noch nen Termin finden...

LG
moritz
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 18.04.2011 - 11:58

Musst wie gesagt halt mal hören lassen wann es bei dir passt und dan wird das schon
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/