Fangberichte von Fliegenfischern 2007


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Perch_The_2nd
Brassen
Brassen
Beiträge: 73
Registriert: 07.08.2007 - 14:33

Beitragvon Perch_The_2nd » 13.08.2007 - 21:42

So ich war heute das erste mal Fliegenfischen. Nach etlichen Wurfstunden mit meinem Kumpel gings heute zum ersten mal an den Regen in Niederbayern. Und ich hätte wirklich keinen besseren Start haben können: nach 5 Minuten Fischen und wechseln der Fliege hatte ich schon meine erste Bachforelle: 42 cm gar nicht so schlecht für den Anfang :D Aber irgentwie sollte diese die einzig maßige heute sein... nach gut 6 Stunden Fischen hatte ich noch 3 kleinere Forellen (die kleinste gerade mal einen Finger lang XD ) und noch eine Äsche mit ungefähr 25cm.
So und jetzt hat mich das Fliegenfischerfieber definitiv gepackt und freu mich aufs nächste Mal :lol:

Benutzeravatar
Yog
Zander
Zander
Beiträge: 1333
Registriert: 25.01.2005 - 12:51
Wohnort: Detmold

Beitragvon Yog » 13.08.2007 - 21:47

Wieder einer mehr!
Schön , das freut hier sicher viele und mch auch, herzlichen Glückwunsch und Petri heil zu Deiner Fario... by the way, wo ist das Foto? :D

Ich wünsche Dir immer die passende Fliege am Hut!
Petri heil
Yog

*was gut das ich Mac-User bin* :D

Perch_The_2nd
Brassen
Brassen
Beiträge: 73
Registriert: 07.08.2007 - 14:33

Beitragvon Perch_The_2nd » 13.08.2007 - 21:54

danggeschöÖön =)
Foto hab ich leider keins, mein alter Herr war grad nicht da mit seiner Digicam... wie immer halt wenn man ihn braucht..
aber am meisten hat mich die Miniaturforelle fasziniert, grad mal 5 cm lang, aber schon genauso schön gefärbt wie seine älteren Kollegen

Spessart Räuber
Zander
Zander
Beiträge: 1043
Registriert: 12.06.2005 - 22:17
Wohnort: Hochspessart

Beitragvon Spessart Räuber » 23.08.2007 - 19:11

Hallo,

so, bevor diese Rubrik vollständig einschläft, von meiner Seite ein kurzer Bericht:

Gestern von ca. 17:00 bis 19:00 am Bach gewesen. Leider hat der letzte Sturm in zwei der besten Stellen reichliche Festmeter an Holz abgelegt - Fischen quasi unmöglich. Nach einigen frustrierenden Versuchen, verbunden mit reichlich Materialverlust, habe ich dann die Stelle gewechselt (Autofahren in Watklamotten ist ein ganz neues Lebensgefühl :lol: ).

An dem anderen Bereich gleich beim zweiten Wurf die Nymphe samt Vorfach "gehimmelt". Sch... Tag aber auch.

Doch Rettung nahte:

Wenige Meter bachaufwärts, unter schwierigen Bedingungen, die Nymphe recht gut plaziert, Biss, Anhieb, huiui geht der ab. So etwa 2 Minuten später kam eine prächtige Äsche von ca. 35 cm hoch. Was ein Anblick im roten Licht der langsam hinter den Bäumen verschwindenden Sonne. Kurz bewundert, dann fiel doch wirklich der blöde Köder aus dem Äschenmaul - so ein Pech aber auch :badgrin: :badgrin: .

Ein weiteres Stück durch den Wald hochgelaufen und die nächste gute Stelle angepeilt. Erster Wurf - Müllkram - nochmal. Zweiter Wurf sitzt sauber, keine 2 Sekunden später zischt das Vorfach weg - Anhieb, hängt. Eine richtig schöne Bachforelle von rund 40 cm lieferte einen guten Kampf im engen Bach und gab dann auf. Irgendwie waren an gestrigen Tag meine Haken wenig "haftend". Auch die "flutschte" mir so weg. Noch ein Stück weiter, ein schöner, kleiner Gumpen, immer für einen Fisch gut - erster Wurf, Biß, Anhieb - hängt. Wieder eine Bachforelle, Bild taucht noch im Quiz auf. Die habe ich mitgenommen.

Damit endete ein schlecht begonnener Tag mit einem sehr schönen Ergebnis.

In diesem Sinne

Cheers
Lieber einen Fisch an der Angel
als eine Taube auf dem Dach

Benutzeravatar
Blubb
Hecht
Hecht
Beiträge: 2493
Registriert: 30.06.2003 - 19:18
Wohnort: Königreich Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb » 23.08.2007 - 20:20

Petri! Ich freu mich schon darauf wieder bei dir fischen zu dürfen!

Grüße
Fabian
Bild

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 23.08.2007 - 21:56

Heftiges Petri, Klemens!
So ein Äschendrill mit der Fliegenrute ist immer ein Highlight.
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Spessart Räuber
Zander
Zander
Beiträge: 1043
Registriert: 12.06.2005 - 22:17
Wohnort: Hochspessart

Beitragvon Spessart Räuber » 24.08.2007 - 11:19

Hallo,

danke, das war wirklich ein Erlebnis.

@Fabian,

die Stelle mit der Äsche kennst du: Erinnerst du dich an den kleinen Steg kurz oberhalb der Eisenbahnbrücke im Wald? Ich bin am Steg in den Bach, einen Schritt aufwärts und los gings. Der Wurf war allerhöchstens 5-6 Meter weit. Unten, direkt an der Eisenbahnbrücke stand ein großer Fisch im leider glasklaren Wasser. Der sah die Schnur über sich fliegen und machte die Fliege :? :? .

Cheers
Lieber einen Fisch an der Angel

als eine Taube auf dem Dach

Benutzeravatar
Blubb
Hecht
Hecht
Beiträge: 2493
Registriert: 30.06.2003 - 19:18
Wohnort: Königreich Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb » 24.08.2007 - 12:30

Hi,

Ich arbeite momentan viel am Rollwurf und am Switchcast, leider sind meine Ruten dafür aber einen Tick zu schnell, auf kurze Distanzen ist das eher schwierig.
Aber: Die krieg ich! :) Zumindest eine, die andere lass ich Bonefish oder dir: ;)

Grüße
Fabian
Bild

Spessart Räuber
Zander
Zander
Beiträge: 1043
Registriert: 12.06.2005 - 22:17
Wohnort: Hochspessart

Beitragvon Spessart Räuber » 24.08.2007 - 14:54

Hi Fabian,

Rollwurf ist eine gute Sache, setze ich im Moment auch vermehrt im Bach ein. Switchcast ist schwierig, da meist kein Platz vorhanden.

Zu schnelle Ruten sind auf kurze Distanz immer etwas schwierig. Für dich als "Fli-Fi-Apotheken-Chefplünderer" sollte das allerdings kein Thema sein. Die neue Winston Boron II t ist schön mittelschnell, in 7'6" in Klasse 4 für schlappe 500 Euronen zu kriegen. Perfekte Rute für kleine Bäche :D :badgrin: ;)

So, so, die kriegst du also :D :D . Obwohl, bei deinem Glück bestimmt. Ich würde jedoch Sebastian den Vortritt lassen.

In diesem Sinne

Cheers
Lieber einen Fisch an der Angel

als eine Taube auf dem Dach

Benutzeravatar
Blubb
Hecht
Hecht
Beiträge: 2493
Registriert: 30.06.2003 - 19:18
Wohnort: Königreich Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb » 24.08.2007 - 20:53

Hi,

Ach, wir teilen einfach, gibt ja genug Stellen. ;) Mein Wunsch wäre es aber, diesesmal an dem Äschenpool die ersten Würfe zu wagen, vielleicht habe ich ja mehr Glück.

Eine neue Rute ist dieses Jahr nicht mehr drin, es sei den auf Ebay taucht eine Scierra Pico in 7' #3 auf, das würde brenzlig werden...
Habe gerade vorhin eine geworfen, ein Traum!

Grüße
Fabian
Bild

Spessart Räuber
Zander
Zander
Beiträge: 1043
Registriert: 12.06.2005 - 22:17
Wohnort: Hochspessart

Beitragvon Spessart Räuber » 25.08.2007 - 15:29

Hi Fabian,

ich gehe davon aus, wir kriegen das auf die Reihe :D .

Du meinst den kleinen Pool nach dem Wasserfall, unsere letzte Anlaufstelle? Da sehe ich kein Thema, dir den Start zu geben.

Welche Pico war das? Die neue Version? Ich hatte eine, war nicht so übel, allerdings die einzige halbwegs vernünftige Rute von Scierra, die ich hatte.

In diesem Sinne

Cheers
Lieber einen Fisch an der Angel

als eine Taube auf dem Dach

Benutzeravatar
Blubb
Hecht
Hecht
Beiträge: 2493
Registriert: 30.06.2003 - 19:18
Wohnort: Königreich Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb » 25.08.2007 - 15:49

Hi,

Nein, war noch die alte, wobei mir schon mal der Rollenhalter der neuen besser gefällt.

Exakt den Pool meinte ich, vielleicht gibt die Äsche meinen Steinfliegen eine Chance?

Grüße
Fabian
Bild

Benutzeravatar
Bonefish
Hecht
Hecht
Beiträge: 2541
Registriert: 14.06.2004 - 18:14

Beitragvon Bonefish » 25.08.2007 - 16:08

Die will nur meine Jigs! :D :D 8) ;)
Wir sind zu Allem bereit, aber zu Nichts nütze!

Benutzeravatar
Blubb
Hecht
Hecht
Beiträge: 2493
Registriert: 30.06.2003 - 19:18
Wohnort: Königreich Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb » 25.08.2007 - 19:17

Pah, das werden wir ja noch sehen.

@Klemens: Wie tief ist der Pool eigentlich? Mal schauen was ich da für Geschütze auffahre.

Grüße
Fabian
Bild

Benutzeravatar
Bonefish
Hecht
Hecht
Beiträge: 2541
Registriert: 14.06.2004 - 18:14

Beitragvon Bonefish » 25.08.2007 - 19:19

Blubb hat geschrieben:Pah, das werden wir ja noch sehen.

@Klemens: Wie tief ist der Pool eigentlich? Mal schauen was ich da für Geschütze auffahre.

Grüße
Fabian


Jigs! Jigs! Jigs! :lol:
Wir sind zu Allem bereit, aber zu Nichts nütze!