Fischsterben

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 4974
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Fischsterben

Beitragvon Valestris » 10.08.2018 - 13:00

Moin moin,
Ich bin grad am Saalerbodden gewesen, nach einigen Wochen. Ein Trauerspiel. Egal wo ich am Ufer lang ging, überall stank es nach Verwesung, die Algen stehen bis an die Wasseroberfläche, das hab ich noch nie erlebt hier, viele tote Brassen, Zander hab ich nicht gesehen. Es war einfach nicht mehr schön, hoffentlich ändert sich das Wetter bald und es kühlt sich ab. Ich hab mal nen Finger in das Wasser gehalten, es war warm wie eine gewisse menschliche Ausscheidung.

Ich hoffe an euren Gewässern ist es nicht so! Ich jedenfalls bleibe vorerst dem Bodden fern.

IMG_20180810_124018.jpg
IMG_20180810_124018.jpg (4.07 MiB) 1081 mal betrachtet


IMG_20180810_124032.jpg
IMG_20180810_124032.jpg (4.06 MiB) 1081 mal betrachtet


IMG_20180810_124427.jpg
IMG_20180810_124427.jpg (3.85 MiB) 1081 mal betrachtet
Fish 4 Life!

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1412
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Fischsterben

Beitragvon Dreamworker » 12.08.2018 - 18:02

In Münster kam es zu einem Massenfischsterben, ca. 20t Fische sind dort wegen Sauerstoffmangels gestorben.
Weiß da jemand näheres, Gewässer, betroffene Fischarten und Vereine?

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10622
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Fischsterben

Beitragvon Gerd » 12.08.2018 - 19:39

Ich war gestern mal an einer Altrhein- Mündung und auch aus dem Altrhein kamen tote Fische. Gesehen habe ich in einer Stunde zwei Zander, zwei Brassen und einen Aal.
20180811_164108.jpg
20180811_164108.jpg (964.73 KiB) 1033 mal betrachtet


Nicht schön, gerade wenn man bedenkt, dass ich ja nur einen Teil der Fische sehe. Wenn man das mal auf 24 Stunden und auf ein paar Wochen hochrechnet, ist das doch erheblich.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1412
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Fischsterben

Beitragvon Dreamworker » 12.08.2018 - 20:42

Steigen alle toten Fische immer an die Oberfläche? Oder verwest bei einem Fischsterben ein großer Teil des Besatzer auch am Grund?
Das perverse ist, das die verwesenden und faulenden Fische dem Wasser auch noch den letzten Sauerstoff entziehen....

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 4974
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Fischsterben

Beitragvon Valestris » 12.08.2018 - 20:48

Ein Teil wird sicherlich auch am Grund verwesen. Bei der Frühjahrstour auf Rügen konnten Marvin und ich beobachten wie Hornis am Grund liegen blieben die entweder den Drill nicht überstanden haben oder schon vorher verendet sind.

Ich bin ganz froh dass es die letzten 2 Tage hier Gewitter und Regen gab und das in guten Mengen. So erhoffe ich mir eine angenehme Fischerei zum Monatsende, da geht es nämlich wieder nach Rügen ;) Tatsächlich läuft es auf der Insel noch ganz gut, grad Dorsch.
Fish 4 Life!

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1412
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Fischsterben

Beitragvon Dreamworker » 12.08.2018 - 21:47

Aktuelles aus Münster: Die Feuerwehr will die (noch lebenden) Fische im Aasee retten...

Bei uns in Langenzenn hat es in den letzten Tagen nicht ein Tropfen geregnet, vielleicht hat sich das Wasser um einige Grad abgekühlt, durch die etwas tieferen Temperaturen....
Nächste Woche soll es doch noch regnen, ich bin mal gespannt....

TeamEichsfeldAngler
Zander
Zander
Beiträge: 981
Registriert: 16.09.2012 - 21:37

Re: Fischsterben

Beitragvon TeamEichsfeldAngler » 13.08.2018 - 8:30

Ich komme gerade von der Müritz aus dem Urlaub zurück. Tote Weißfische und auch Aale und ein paar Barsche habe ich gesehen.
Verwundern tut mich das mit den Aalen schon ein wenig, da diese doch noch relativ gut mit warmem Wasser zurecht kommen.
Thomas (Admin bei Team Eichsfeld Angler)

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5189
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Fischsterben

Beitragvon Derrik Figge » 13.08.2018 - 10:25

Die Aale starben nach den Äschen und Barben im Oberrhein. Anscheinend sind sie widererwarten doch nicht so zäh, was die Temperaturen angeht :cry:
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1412
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Fischsterben

Beitragvon Dreamworker » 13.08.2018 - 10:51

Ich dachte immer, das die Wassertemperaturen in einem Fließgewässer am Grund um einige Grade tiefer sind, grade im Schatten von Bäumen.....
Ist wohl erst ab einer bestimmten Tiefe so...

Benutzeravatar
toxXxic
Brassen
Brassen
Beiträge: 59
Registriert: 25.07.2016 - 17:33
Wohnort: München

Re: Fischsterben

Beitragvon toxXxic » 13.08.2018 - 11:03

Hi zusammen,

bei Aalen hat man festgestellt, dass sie bei abnehmendem Sauerstoff im Wasser, nicht wie andere Fischarten tiefers und sauerstoffreichers Wasser aufsuchen, sondern sich noch tiefer in ihre "Höhlen" zurückziehen und somit dann leider Gottes meistens ersticken. (Haben wir zumindest an unserem Vereinsgewässer beobachtet)

Gruß
toxXic
Wer nicht angeln fährt, der fängt auch nix! :dance:

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1412
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Fischsterben

Beitragvon Dreamworker » 13.08.2018 - 14:36

Oh, dann sieht man deswegen kaum oder gar nicht erstickte Aale...

Benutzeravatar
PunktierterFinger
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 16
Registriert: 18.03.2018 - 11:49
Wohnort: Hamburg

Re: Fischsterben

Beitragvon PunktierterFinger » 16.08.2018 - 12:37

In Hamburg hat es die Fischpopulation während der Hitzewelle ja ebenfalls recht hart getroffen. Die Fleeten in Hafennähe waren zudem auch anderweitig belastet. Ich würde echt extrem gerne mal wieder ein bisschen Streetfishing betreiben, bin mir aber unsicher, wie lange ich dafür noch warten sollte. Die Fleeten kühlen auch nicht ganz so schnell runter. Bislang habe ich dazu recht unterschiedliche, um nicht zu sagen "gegensätzliche", Antworten erhalten.

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 4974
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Fischsterben

Beitragvon Valestris » 16.08.2018 - 13:04

Ich bin auch schon ne Weile nicht mehr am Wasser gewesen, weder Ansitz noch aktiv, aufgrund der enormen Hitze. Heute Abend werd ich mal wieder an die Ostsee fahren, die hat aktuell um die 22 Grad.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
PunktierterFinger
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 16
Registriert: 18.03.2018 - 11:49
Wohnort: Hamburg

Re: Fischsterben

Beitragvon PunktierterFinger » 16.08.2018 - 13:48

Ja, Ostsee und NOK waren für mich in letzter Zeit die einzigen Alternativen. Hatte auf Makrele bislang leider wenig Glück.