Alle Fischereipapiere bei Umzug verloren

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
MaxS
Barsch
Barsch
Beiträge: 124
Registriert: 28.06.2007 - 12:55

Alle Fischereipapiere bei Umzug verloren

Beitragvon MaxS » 12.06.2011 - 19:51

Hallo zusammen,

wie schon der Titel aussagt, habe ich bei meinem Umzug meine Papiere, sprich den Angelschein und das Zertifikat der abgelegten Prüfung verloren.

Ich meine die Prüfung habe ich 2001 abgelegt, in NRW.

Gibt es eine Möglichkeit, die Papiere neu zu beantragen?

Mfg
Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel !

Lukas Podolski

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 12.06.2011 - 20:31

Natürlich.

Entweder bei der ausstellenden Behörde deines verlorenen Scheines, oder beim Landesfischereiverband NRW per Zweitschrift der Prüfungsurkunde.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
MaxS
Barsch
Barsch
Beiträge: 124
Registriert: 28.06.2007 - 12:55

Beitragvon MaxS » 12.06.2011 - 20:35

Danke für die schnelle Antwort Andal !

Gut...den Schein hab ich sonst immer im Rathaus beantragt...dann werd ich mich Morgen mal dahinbegeben !
Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel !



Lukas Podolski

Benutzeravatar
Jørn
Zander
Zander
Beiträge: 319
Registriert: 27.05.2008 - 14:30
Wohnort: Köln

Beitragvon Jørn » 12.06.2011 - 22:08

Morgen ist in NRW Feiertag. ;)
Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen werfen...

prinzbitburg112
Hecht
Hecht
Beiträge: 2078
Registriert: 02.10.2007 - 12:30
Wohnort: Erkelenz/NRW

Beitragvon prinzbitburg112 » 13.06.2011 - 8:22

Jørn hat geschrieben:Morgen ist in NRW Feiertag. ;)

Nicht nur in NRW :p

Benutzeravatar
Ulli3D
Zander
Zander
Beiträge: 690
Registriert: 28.06.2006 - 21:33
Wohnort: St. Augustin

Beitragvon Ulli3D » 13.06.2011 - 9:57

andal hat geschrieben:Natürlich.

Entweder bei der ausstellenden Behörde deines verlorenen Scheines, oder beim Landesfischereiverband NRW per Zweitschrift der Prüfungsurkunde.


In NRW hat der LFV nichts mit der Prüfung zu tun also auch keine Zweitschrift der Urkunde, die kann nur die Untere Fischereibehörde ausstellen. Evtl. gibt es ja eine Kopie, wenn Du in einem Verein bist, die verlangen oftmals eine Kopie der Urkunde bei der Aufnahme.
Petri aus Sankt Augustin
Ulli

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 13.06.2011 - 17:16

Normalerweise sind alle Fischereischeininhaber bei der unteren Fischereibehörde (also bei der Gemeindeverwaltung im Rathaus) registriert.
Es sollte kein Problem sein, dir deinen Fischereischein auf dem Rathaus deines früheren Wohnortes, also dort, wo er ausgestellt wurde, neu ausstellen zu lassen.
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!