4 Hechtchen gefangen und .....

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12521
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

4 Hechtchen gefangen und .....

Beitragvon Zanderschreck » 07.06.2011 - 21:33

4 Hechtchen gefangen, aber das Highlight war was ganz anderes :D.

Hallo Gemeinde,

heute Nachtmittag war Schröderin, die Kinder und ich gemeinsam spontan an meinen Vereinsteiche gefahren, um den Zandern nach zustellen.
Den Kindern habe ich 2 Ruten startklar gemacht und Gummis mit Haken angebunden, vorsichtshalber habe ich aber die Schutzschläuche auf dem Haken gelassen :badgrin: .

Nach dem auf Zander nichts ging, habe wir mal einen Wobbler durchs Wasser gezogen. 4 kleinere Hechte zwischen 45 und 50 cm konnten wir überlisten.
Ein schwungvoller Wurf von mir und mein Wobbler samt Stahlvorfach und No-knot verabschiedeten sich in Richtung Teich-Mitte.
Somit hatte ich schon wieder einen Puls von 200 und habe mich geärgert.

Schröderin guckte mich an, ohne viel Worte zog Sie sich Splitter Faser Nackt aus, krabbelte in die trübe Brühe und schwamm bis zum Wobbler um ihn zu retten.
Dabei stach Sie sich noch den Drilling kurz in den Finger (was aber eigentlich klar war) und schwamm wie der beste Labrador dem Ufer entgegen.
Das war das wirkliche Highlight des Tages. Leider habe ich die Kamera im Auto gelassen, sonst hätte ich Bilder gemacht :D .
Wobbler neu angebunden, Schröderin sich angezogen und schon konnte die Jagd von neuem beginnen. Das war wirklich ein lustiger Nachmittag :D.
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 07.06.2011 - 21:40

Perfekt erzogen! {ß*#
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

prinzbitburg112
Hecht
Hecht
Beiträge: 2078
Registriert: 02.10.2007 - 12:30
Wohnort: Erkelenz/NRW

Beitragvon prinzbitburg112 » 07.06.2011 - 21:41

Na hoffentlich hast Du Dich bei Deinem "Labrador" mit einem Leckerchen bedankt !!!

Rheindorfer
Zander
Zander
Beiträge: 810
Registriert: 18.04.2009 - 20:30
Wohnort: Odenthal

Beitragvon Rheindorfer » 08.06.2011 - 0:20

es gibt Momente im Leben, die man nie vergisst... dieser wird für Dich sicherlich dazu gehören...
aber eine Frage stellt sich mir... wie hast Du es geschafft, den Kids die Augen zu zu halten und zeitgleich die "Ruten"? Hast doch nur 2 Hände :D

Benutzeravatar
J.Hecht.
Zander
Zander
Beiträge: 1407
Registriert: 19.05.2010 - 9:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon J.Hecht. » 08.06.2011 - 1:36

Erstmal Glückwunsch zum Labrador :respekt: :respekt:
Gruß J.H. :lol:
Grüße aus der Hauptstadt

Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5889
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 08.06.2011 - 6:32

Das ist doch nix Besonderes; ich werfe meine Frau immer zu anfang des Fischens ins Wasser - dann dauert es nicht so lange bis die abgerissenen Köder wiede da sind wo sie hingehören.. :D .
Petri
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
MatthiasB.
Zander
Zander
Beiträge: 949
Registriert: 03.08.2008 - 1:53
Wohnort: Laer

Beitragvon MatthiasB. » 08.06.2011 - 19:22

Hey Volker!

Sehr geile Storry! :D
Aber ich denke Sie wollte Dir nur einfach mal zeigen, dass es sehr, sehr einfach sein kann und zudem auch viel Spass machen kann, ein kleines Missgeschick aus der Welt zu schaffen und dabei noch Spass zu haben. 8)
Also keinen Grund dafür auf 200 zu schwenken. ;)
Hast schon ne klasse Frau abbekommen! Also meine würde es sich auf keinen Fall trauen! Alleine weil es Kreaturen in dem Wasser gibt, die auf Plastikfische beissen! :D
Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven, aber keine freien Völker regieren können.

Benutzeravatar
Zeilkarpfen
Zander
Zander
Beiträge: 381
Registriert: 04.09.2010 - 13:55

Beitragvon Zeilkarpfen » 11.06.2011 - 15:48

:respekt: :respekt: Tolle Story.
Der Alroundangler Persönlich.
Spezialgebiet:

Karpfen
Hecht
Forelle