Onkel Tom's Hütte

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 1012
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Argail » 22.10.2020 - 16:59

War eben bei der Bank. Lustige Sache. Ich muss gar nicht fremdfinanzieren. Ich bin reich. Nett.
Ein Mann muss tun,was ein Mnommnommnommann tun muss!!!

Colamann
Zander
Zander
Beiträge: 528
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Colamann » 22.10.2020 - 18:00

Wat.

Benutzeravatar
Thorben
Zander
Zander
Beiträge: 585
Registriert: 28.11.2018 - 23:54

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Thorben » 22.10.2020 - 19:45

Dann muss ich jetzt gleich mal nen Termin bei meinem Kreditinstitut vereinbaren, vielleicht sagen die mir ja das gleiche :D

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 1012
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Argail » 23.10.2020 - 6:36

Thorben hat geschrieben:Dann muss ich jetzt gleich mal nen Termin bei meinem Kreditinstitut vereinbaren, vielleicht sagen die mir ja das gleiche :D


Auf jeden! Vielleicht schlummert auch bei dir seit 25 Jahren irgendwas,dass du gar nicht mehr auf dem Schirm hattest....... :D ;)
Ein Mann muss tun,was ein Mnommnommnommann tun muss!!!

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5991
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Valestris » 02.11.2020 - 18:59

Junge Junge, was ein Tag heute auf Rügen.
Nach den ersten 3 Würfen nahm ein guter Hecht sich meinen Buster Jerk, stieg vorm Kescher und danach hagelte es nur noch Fehlbisse, was dazu führte, dass ich nach 5 Stunden entnervt abgebrochen Habe. Das beste waren allerdings 4 Fusselwerfer, die es unheimlich lustig fanden in meine Wurfbahn zu werfen, bbis ich dann freundlich daraufhhingewiesen habe das bitte zu lassen, sonst zieh ich mir die nächste Fliege ausm Wasser. Naja danach musste ich irgendwie noch mal in den Angelladen und ging mit einem Jerk, einem Cap und nem Gummifisch wieder raus.... Keine Ahnung wie das passiert ist.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5448
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Derrik Figge » 03.11.2020 - 19:33

Tröste Dich, hatte heute nicht mal einen Hechtbiss den ganzen Tag, aber den Abschluss bildete auch ein Besuch im Angelladen und eine 30 Euro Rechnung für theoretisch nur ein Päckchen Maden... :roll: :lol:
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2678
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Tidi » 03.11.2020 - 19:55

@ derrik: Da machst du was falsch, wie immer :D meine letzten Maden bekam ich geschenkt. Davor zahlte ich für 1x kleine Köderdose auffüllen 1,- oder 1,50.

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 1012
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Argail » 04.11.2020 - 17:07

Argail hat geschrieben:War eben bei der Bank. Lustige Sache. Ich muss gar nicht fremdfinanzieren. Ich bin reich. Nett.


Aus der Traum. Schade. Mittelfinger-Mittwoch eben. Stephen behält die Anlage doch für sich. Hat eine familienfreundliche Lösung gefunden. Ich freue mich für ihn.
Ein Mann muss tun,was ein Mnommnommnommann tun muss!!!

Johnny79
Zander
Zander
Beiträge: 295
Registriert: 12.04.2011 - 12:00

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Johnny79 » 05.11.2020 - 4:30

Wieso denn dass. Wäre sogar rübergeflogen. Eine Freundin von mir und ein Junng. Machen das professionell also das Angeln. Hätte mit gebracht.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 11026
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Gerd » 05.11.2020 - 10:11

Argail hat geschrieben: Hat eine familienfreundliche Lösung gefunden. Ich freue mich für ihn.


Lass mich raten - er hat nen zuverlässigen 450-Euro -Rentner eingestellt, der die viele Arbeit übernimmt und somit hat er fast jeden Nachmittag frei :lol: Er liest hier mit :badgrin:
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 1012
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Argail » 05.11.2020 - 13:46

Gerd hat geschrieben:
Argail hat geschrieben: Hat eine familienfreundliche Lösung gefunden. Ich freue mich für ihn.


Lass mich raten - er hat nen zuverlässigen 450-Euro -Rentner eingestellt, der die viele Arbeit übernimmt und somit hat er fast jeden Nachmittag frei :lol: Er liest hier mit :badgrin:



Ich glaube eher,dass jemand,welcher die treibende Kraft hinter den Aufgabe-Gedanken war, bemerkt hat,dass der finanzielle Einbruch deutlich schwerer zu verkraften gewesen wäre als der Jammer,nicht 4 Wochen im Jahr Urlaub in Übersee zu machen. :D Da ich weiß,dass Stephen selbst eigentlich nie aufgeben wollte klingt das für mich logisch. ( bei sich ändernden Parametern hätte ich in derselben Situation wohl genauso gehandelt). Pech für mich, aber: ich falle ja weich. Und wenn es mir auf dem derzeitigen Dienstposten gar zu langweilig wird kann ich ja immer noch Bewerbungen schreiben und zurück ins Frontoffice im Jobcenter oder beim BAMF. Das war immer spannend. :lol:

.......ja,ok,ich bin schon ziemlich enttäuscht und auch ein klitzekleines bischen sauer,denn eigentlich bedeutet ein "ja" auch "ja" und nicht "ja, es sei denn in 2 Wochen fällt mir was Anderes ein".

Aber ist jetzt halt so. Aufregen nutzt da auch nix. Immerhin schön, jetzt zu wissen,dass ich problemlos eine solche Anlage aus dem Ärmel schütteln könnte. Was ein Gespräch mit dem Bankberater doch manchmal erhellen kann....... :D
Ein Mann muss tun,was ein Mnommnommnommann tun muss!!!

Benutzeravatar
Gruni
Zander
Zander
Beiträge: 367
Registriert: 28.06.2018 - 14:37
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Gruni » 07.11.2020 - 0:50

:?
Ich bin gerade unschlüssig ob ich dich trösten oder dir gratulieren soll .... :|
Ein Geschmäckle bleibt imho, aber andererseits ist keinem was passiert, also Alles Fein!
Aber wo machen wir näxtes Jahr dann unser Treffen.... :shock:

PS: Ich wäre stocksauer!
Tight Lines
Gruni

Colamann
Zander
Zander
Beiträge: 528
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Colamann » 07.11.2020 - 17:14

Dumm gelaufen, aber da kann man nix machen.

Was das Treffen angeht, wir hatten ja schon Pläne ausgeheckt :)

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 1012
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Argail » 07.11.2020 - 22:19

Gruni hat geschrieben::?
I
Aber wo machen wir näxtes Jahr dann unser Treffen.... :shock:
[/size]


Am Edersee natürlich. Und du organisierst alles! :D ;)
Ein Mann muss tun,was ein Mnommnommnommann tun muss!!!

Benutzeravatar
Gruni
Zander
Zander
Beiträge: 367
Registriert: 28.06.2018 - 14:37
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Gruni » 08.11.2020 - 0:39

Jaja....nach den Mischungen die du mir verabreicht hast, häddisch mich an dem Abend vermutlich auch bereit erklärt'n Wettangeln in meinem Aquarium oder einem meiner Gartenteiche aufe Goldfische zu organisieren.... ;)
Kommt alles auf die Menge an, eine kleine Runde sollte problemlos zu handeln sein, für ein großes Treffen braucht es ein paar mehr Loids die bereit sind sich in den Wind zu stellen!
Und den internen Vorschlag von Colamann find ich ehrlich gesagt auch nich schlecht (war glaube ich so bei 30% Rest der JD-Flasche 8) ) und das schöne an Colamann ist ja das er am näxten Morgen auf jeden Fall noch weiß was er gesagt hat! Was ich für mich für den Abend ehrlich gesagt nicht beanspruchen kann.... :roll:
Aber jetzt warte ich mal ab wie sich das Alles auf dieser blauen Kugel so weiter entwickelt und schalte wieder zu CNN!
Tight Lines
Gruni