Onkel Tom's Hütte

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Colamann
Barsch
Barsch
Beiträge: 149
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Colamann » 29.08.2019 - 19:16

In den nächsten Tagen geht's übrigens immer mal wieder auf Köderfisch. Und dann hoffentlich mit der Pose auf Raubfisch.

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4369
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Schimpi » 04.09.2019 - 8:31

En gude Morsche alle zusammen. :hallo:

einen Pott Kaffee und ein Stück Streuselkuchen bitte.


Kennt ihr dass...?
Ihr fahrt in ein paar Tagen in Urlaub (Familienurlaub) und dürft auch mal nen Tag angeln. An sich ja erstmal nicht wildes. Wenn es da nicht die Möglichkeit gibt einen Fisch zu fangen, den man vorher noch nie gefangen hatte. :D
Ich hocke die letzten Tage schon da Heim wie auf glühenden Kohlen und fieber wie ein Gestörter auf den Hollandurlaub hin und das erste mal angeln auf Wolfsbarsch.
Das ich mich auf Angelurlaube freue kenne ich ja, aber das ich mich wieder wie ein kleines Kind vorm Bonbon-Laden fühle...
... soooooo lustig. :dance: :lol: :dance:
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
Thorben
Zander
Zander
Beiträge: 245
Registriert: 28.11.2018 - 23:54

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Thorben » 04.09.2019 - 9:31

Ich kenne das zu gut :D Mein Umfeld muss mich innerlich gemuted haben, als der Trip an den Lake Eder näher gerückt ist :lol:

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 690
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Argail » 04.09.2019 - 9:41

So geht es mir immer wenn ich mal wieder an die Mecklenburger Seenplatte fahre oder zum Hornhechtangeln nach Wismar. Man steht einfach positiv unter Strom. Da ist man wieder der kleine Knirps am Weihnachtsabend :D :D :D ....aber so soll es ja auch sein. Ich drück dir jedenfalls gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz feste die Daumen für den ersten Loup de mer.
Scheißwetter ist Beißwetter!!! :D

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4369
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Schimpi » 04.09.2019 - 10:24

YEAH...!!!
Mir gehts nicht alleine so. :lol:

Es ist aber echt was geiles, sich soooo sehr auf etwas zu freuen, dass man fast durchdreht. :lol: :lol: :lol: :lol:

:pray: Loup de Mer :pray:
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10761
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Gerd » 04.09.2019 - 13:56

Wer kennt das nicht, Domi ? Allerdings muss ich sagen, dass ich da inzwischen wesentlich gelassener geworden bin.
Früher (da isses wieder :lol: ) habe ich Wochen vor dem Urlaub angefangen, das Tackle zu packen, mir nen Kopf gemacht, welche Rute/Rolle für welche Montage, zwei Taschen voll sortierter Kunstköder eingepackt und als es dann endlich soweit war, haben immer nur wenige Montagen / Köder funktioniert, alles andere was ich mitgeschleppt habe war für den Bobbes.

Inzwischen greife ich in den Stangenwald und nehme die Lieblinge, schmeiß drei , vier (oder fünf) Boxen in die Tasche, dazu noch ein paar handvoll Gummifische und ab dafür.
Aber auf den Oktoberurlaub am Eicher - da freu ich mich doch auch schon wieder.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4369
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Schimpi » 04.09.2019 - 14:37

Gerd hat geschrieben:Aber auf den Oktoberurlaub am Eicher - da freu ich mich doch auch schon wieder.


Da müssen wir uns dann mal kurzschließen !!!
Würde da gerne mal organisieren, dass man mal zusammen raus macht. Zur Not auch mim Boot vom Kumpel von mir.
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5153
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Valestris » 04.09.2019 - 14:37

Das kenn ich natürlich auch :lol:
Tackle mehrfach geprüft und sortiert usw usw.
Für mich geht es morgen früh zu Marvin und dann zu meinem Freund Andreas, nach 4 Jahren mal wieder auf Wels angeln :dance:
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Gruni
Zander
Zander
Beiträge: 220
Registriert: 28.06.2018 - 14:37
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Gruni » 04.09.2019 - 16:14

Gerd hat geschrieben: ....zwei Taschen voll sortierter Kunstköder eingepackt und als es dann endlich soweit war, haben immer nur wenige Montagen / Köder funktioniert, alles andere was ich mitgeschleppt habe war für den Bobbes..

Den Fehler mach ich jedes Jahr wider besseren Wissens.... :roll:
Was ich dieses Jahr wieder alles mit nach Fehmarn geschleppt hab....
Hab mir fest vorgenommen wenn ich Anfang Oktober wieder die üblichen 3 Tage an den Edersee fahre, auch wirklich nur das Gelumpe mitzunehmen, das die letzten Jahre auch funktioniert hat!
Aber ich weiß jetzt schon das dieses "Naja, es könnte ja aber sein, das Dies und Jenes passiert und dann isses besser wennde die Rute und die Rolle noch mitnimmst und sicherheitshalber ein paar GuFis mehr und ich weiß ja nicht wie stark die Drift sein wird, daher mal sicherheitshalber alle Jigheads mitnehmen, und wenn es regnet...und wenn die Sonne scheint...und wenn es Nacht wird....usw" mir dann beim packen durch den dämlichen Schädel gehen wird... :roll:
Tight Lines
Gruni

Colamann
Barsch
Barsch
Beiträge: 149
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Colamann » 14.09.2019 - 11:47

Barsche im Uferbereich auf Sicht anwerfen macht schon Spaß. Blöd nur, wenn man lediglich ne Stippausrüstung für Köfis dabei hat. :D Haken mit ner Menge Maden wurden zwar beäugt, aber nicht genommen. Meine improvisierte Köfi / Jigheadmontage an der Stippe war anscheinend absolut furchteinflößend ;)

Benutzeravatar
Gruni
Zander
Zander
Beiträge: 220
Registriert: 28.06.2018 - 14:37
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Gruni » 28.09.2019 - 1:23

Gruni hat geschrieben:
Gerd hat geschrieben: ....zwei Taschen voll sortierter Kunstköder eingepackt und als es dann endlich soweit war, haben immer nur wenige Montagen / Köder funktioniert, alles andere was ich mitgeschleppt habe war für den Bobbes..

Den Fehler mach ich jedes Jahr wider besseren Wissens....
Hab mir fest vorgenommen wenn ich Anfang Oktober wieder die üblichen 3 Tage an den Edersee fahre, auch wirklich nur das Gelumpe mitzunehmen, das die letzten Jahre auch funktioniert hat!
Aber ich weiß jetzt schon das dieses "Naja, es könnte ja aber sein, das Dies und Jenes passiert und dann isses besser wennde.....und ich weiß ja nicht wie stark die Drift...und wenn es regnet...und wenn die Sonne scheint...und wenn es Nacht wird....usw" mir dann beim packen durch den dämlichen Schädel gehen wird... :roll:

Tja....wenn ich nurmah so die Loddozahlen voraus sagen könnte...hab gerade mal im Keller zurecht gelegt was ich imho unbedingt für den Edersee Tripp die Tage brauche...Ja...Also Mindestens!!!
image.jpeg
image.jpeg (1.33 MiB) 184 mal betrachtet

Bin gerade an dem Punkt an dem ich entscheiden muss ob ich das wirklich Alles brauche weil könnte Ja sein (das denke ich eigentlich)..oder einfach nur nichmehr alle Latten am Zaun hab (das denkt vermutlich meine Frau...)
Ich könnte natürlich die Box mit den sinkenden Wobblern daheim lassen.... %-)
Wie ich das Alles allerdings DIE Treppe runter und dann auch wieder hoch bringen soll.....Scotty? :pray:
Tight Lines
Gruni

Benutzeravatar
Thorben
Zander
Zander
Beiträge: 245
Registriert: 28.11.2018 - 23:54

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Thorben » 28.09.2019 - 10:29

:rofl: Das ist mal ne Ansage... So viel Gear BESITZE ICH NICHT MAL! Der Trip kann auf jeden Fall kommen :D

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 690
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Argail » 28.09.2019 - 13:48

Gott sei dank das ich nicht so ein Angler bin sondern, was das angeht, völlig aus der Art schlage. Zur Müritz/Kölpin nehme ich z.B. immer nur 1 Rute, 1 Rolle und eine Box mit 6-7 Kunstködern mit. Ein Tackle-Lastesel war ich nie und kann mir das auch gar nicht vorstellen. Ist wohl der Hamster im Angler,der da durchschlägt. :lol: :lol: :lol:
Scheißwetter ist Beißwetter!!! :D

Benutzeravatar
Gruni
Zander
Zander
Beiträge: 220
Registriert: 28.06.2018 - 14:37
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Gruni » 28.09.2019 - 15:19

Naja, in 40 Jahren sammelt sich haltn bissieh was an....dabei hab ich erst kürzlich ausgemistet und einiges Gerät an einem Freund verschenkt. Und ist das jetzt nur :roll: das Gear was ich meine für 3 Tage Raubfisch vom Boot aus zu brauchen und dabei auf Alles mögliche vorbereitet zu sein.
Aber ich schau da heute Abend beim packen nochmal kritisch drüber!
@ Argail: Wenn ich zum Fliegenfischen oder ne Runde Spinnen gehe, dann schaff ich das auch mit ner montierten Rute, ner Tasche mit dem Nötigsten und nem Kescher, so isses ja nicht. ;)
Aber wenn der EinmalimJahrohneFrauundKind-Tripp ansteht, dann nehm ich lieber etwas Mehr mit und ärgere mich dann im Fall der Fälle nicht!
Oder ich hab wirklich nich alle Latten am Zaun... das weiß ich dann wenn ich am Mittwoch Abend das Gerümpel wieder die Treppe der Leiden (oder wie hat Gerd sie genannt?) hochwuchte.... 8)
Tight Lines
Gruni

Colamann
Barsch
Barsch
Beiträge: 149
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Onkel Tom's Hütte

Beitragvon Colamann » 28.09.2019 - 18:48

Beim Trekking hab ich mir folgende Packregel angewöhnt:
Pack nur ein, was du unbedingt brauchst. Dann laß davon die Hälfte zu Hause ;)

Hab diese Woche meinen PB Barsch gefangen (na ja, den zweiten insgesamt. 26cm ^^). Das übliche Poserfoto am Wasser ist leider auf dem Handy meines Begleiters, und der ist schwer beschäftigt, deshalb hier eins aus der Küche:
2019-09-27 00.31.01.jpg
2019-09-27 00.31.01.jpg (1014.53 KiB) 137 mal betrachtet


Nach Einbruch der Dunkelheit gingen wir dann zum Hauptzweck des Abends über, eine Krebskartierung. Leider erfolgreich zwei invasive Krebsarten im See nachgewiesen.

Marmorkrebse, ganz fiese Geschichte:
IMG-20190928-WA0001.jpeg
IMG-20190928-WA0001.jpeg (439.46 KiB) 137 mal betrachtet


Kamberkrebse
IMG-20190927-WA00121.jpeg
IMG-20190927-WA00121.jpeg (412.35 KiB) 137 mal betrachtet


Hier übrigens das Hightech-Equipment mit dem wir gefangen haben:
IMG-20190927-WA00071.jpeg
IMG-20190927-WA00071.jpeg (408.85 KiB) 137 mal betrachtet