Wie locke ich Würmer ganz einfach an?

Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Holger Wulf
Hecht
Hecht
Beiträge: 2821
Registriert: 31.03.2003 - 10:11
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitragvon Holger Wulf » 29.01.2008 - 19:15

Pappe im Kompost ist absolut ok, Sägespäne mögen sie offensichtlich auch sehr gerne und bei Salat basteln die Würmer Schilder-Smileys wie diesen:
[schild=11 fontcolor=00008B shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]WIr fangen dir morgen den 50 cm-Barsch![/schild]
Angeln, angeln, angeln und auch mal an die Leser denken!

Benutzeravatar
lelox
Zander
Zander
Beiträge: 574
Registriert: 30.01.2008 - 23:46
Wohnort: Dreyeckland

Beitragvon lelox » 31.01.2008 - 12:44

Ich mache das auch mit drei Komposthaufen. Ein Sammelhaufen, einer der rottet und ein Entnahmehaufen. Die meisten Würmer sind im Sammelhaufen. Die Mistwürmer heißen nicht umsonst so. Nach Zugabe von Mist auf den Haufen habe ich auch mehr Mistwürmer. Funktioniert mit Kuh-, Pferde und Schafmist. Schweinemist gehört eigentlich nicht in den Garten. Zitrus- und Bananenschalen auch nicht, weil sie derb vergiftet sind. Grasschnitt hat bei mir auch nicht geschadet, allerdings darf er nicht zu dicht gepackt werden. Er würde sonst faulen statt zu verrotten und Fäule mögen die Würmer nicht.
Noch was zum sammeln: auch um diese Jahreszeit stehen die Würmer an frostfreien Tagen manchmal erstaunlich hoch. Sie sind unter Gehwegplatten, Steinen, Holzstücken ... zu finden. Die Würmer hältere ich indem ich ein Gefäß mit feuchtem Moos fülle und die Würmer auf das Moos lege. Die fitten wühlen sich unter das Moos, die anderen werden aussortiert. Ab und zu auf diese Weise die schlechten rausfiltern, denn ein fauler Wurm machet schnell, daß bald faul wird sein Gesell!

Benutzeravatar
loup_de_mer
Zander
Zander
Beiträge: 549
Registriert: 16.01.2005 - 11:55
Wohnort: Konstanz

Beitragvon loup_de_mer » 01.02.2008 - 19:16

[schild=19 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Willkommen bei den Wurmphilosophen[/schild]

nichts für ungut aber bei den ganzen Problemen lob ich mir mein Plastik :D

Benutzeravatar
lelox
Zander
Zander
Beiträge: 574
Registriert: 30.01.2008 - 23:46
Wohnort: Dreyeckland

Beitragvon lelox » 02.02.2008 - 13:30

Naja, den Kompost habe ich eh und da sind die Würmer ein willkommener Beifang.
@ loup_de_mer: Wie machst Du das zur Zeit? Mit Gummi ist doch etwas schwierig im Moment bei den Galliern (trotz SIDA). So von wegen Hecht- und Zanderschonzeit.

Benutzeravatar
loup_de_mer
Zander
Zander
Beiträge: 549
Registriert: 16.01.2005 - 11:55
Wohnort: Konstanz

Beitragvon loup_de_mer » 02.02.2008 - 16:27

Derzeit angel ich gar nicht, da ich mich aufs Abi vorbereite. Außerdem angel ich nicht im Süßwasser und Wolfsbarsche gehen jetzt auch nicht, da sie sich gerade fortpflanzen. Wäre ich jetzt an der Küste würde ich mir die Zeit mit den doch recht respektablen Lippfischen vertreiben und das mit kleinen Gummis ;).
Naja ich denke ich bin auch etwas zu hibbelig für die Wurmangelei..... Spinner eben %-)

Bis denn,

Niklas

Angeljo
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 04.09.2018 - 13:58
Wohnort: kirchdorf

Re: Wie locke ich Würmer ganz einfach an?

Beitragvon Angeljo » 04.09.2018 - 14:06

ich habe auch einen ganz simplen Trick um tauwürmer zu sammeln, ohne ein Loch im Garten zu machen. man nehme einen baumstumpf, und stelle ihn einfach unter einen Obst- oder nadelbaum also in den Schatten. und schon nach kurzer zeit/so ca 4-5 std, kommen die ersten dicken wärmer.
man muss halt ab und zu nachschauen. aber es funktioniert

derAllrounder
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 18
Registriert: 04.09.2018 - 7:44

Re:

Beitragvon derAllrounder » 04.09.2018 - 14:33

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man alte Zeitungen (schwarz-weiße, keine bunten) in Wasser auflösen soll und die entstehende breiige Masse dann in den Kompost geben soll. Das soll für Würmer ganz gut sein. Hat das schon mal einer probiert?![/quote]
Prinzipiell gut, allerdings sollte man dann nur kleine Haufen machen, da die Pampe sonst schnell Luft undurchlässig wird