Ein Traumhafter Angeltag

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

ZaBa-Fischer
Zander
Zander
Beiträge: 499
Registriert: 25.01.2007 - 17:02

Ein Traumhafter Angeltag

Beitragvon ZaBa-Fischer » 28.04.2007 - 23:34

heute ging es mal wieder an die schöne weser, mit meinem keschermann andre.wir wollten auf brassen gehen.

wir fuhren also mit unseren fahrrädern von mir los.nach 5minuten auf der landstraße sahen wir 3 autos mitten auf der straße stehen.ein auffahrunfall.das ging ja schonmal gut los.

nach 10minuten dann endlich an unserer lieblingsbucht angekommen.

Bild
packten wir unsere sachen aus.ich nahm meine angel mit einer grundmontage und einen dicken fetten tauwurm, rein damit.

danach kam ein großer schlepper, der große wellen in die bucht trieb.dann wo das wasser wieder ruhiger war, sah ich etwas weiß braunes im wasser herumtreiben.keschermann andre ging ins noch kalte wasser und holte dieses etwas aus dem wasser, und sagte das es ein toter fisch sei.nach genauerem betrachten erkannte ich das es ein brassen war, sogar ein größerer, denn erstmal gemessen (mit zugehaltener nase, da der fisch ziemlich übel stank), die messung ergab das der brassen ganze 55cm lang war und etwa 2kilo schwer.

Bild

sein "gesicht" sah auch nicht mehr so schön aus, die augen waren auf beiden seiten regelrecht auspickt worden, ich denke das es möwen oder raben waren.dann hatte er auch noch narben im bauchbereich gehabt.gut ersteinmal eingegraben und eine trauerminute :lol: .


Bild


also zurück zu meiner angel, es war noch nichts passiert.ich nahm also ersteinmal meine anderen beiden angeln aus der tasche und warf sie ebenfalls mit einer grundmontage und dicken tauwurm raus.die eine rute direkt in die strömung, die eine direkt am rand und die andere mitten durch.der erste biss kam recht schnell an der rute die am rand lag, angezogen, der saß, ich dachte erst es sei ein kleiner brassen dann war es aber doch kleiner 18er barsch.sauber gelandet, haken gelöst, und schnell wieder schwimmen lassen.

dann stellten wir noch schnell unseren angelschirm auf und uns erstmal in unsere stühle geschmissen.es waren knapp an die 30grad.als uns dann zu warm wurde gingen wir bis zu den knien ins wasser.und wie sollte es anders sein, gerade noch im wasser rumgeplanscht :oops: kam auch schon der nächste biss, bis wir dann ersteinmal an der rute waren, war es schon wieder vorbei, ich holte die angel ein um zu gucken ob der wurm ncoh dran wäre, ich kurbelte und kurbelte und es wurde immer schwerer und schwerer als das blei dann oben war sah ich einen dicken ast der sich den tauwurm schnappte :lol: .

weiter im programm.es kamen immer mehr leute die sich zum sonnen an die weser legten.auto für auto, mensch für mensch, und wir waren die einzigsten die am angeln waren. :roll:

mittlerweile war es schon 15:30uhr, oh schei* dachte ich, die bundesliga geht los, schnell das radio geschnappt und auf ndr geschaltet :lol: .

und als der moderator gerade tor schreien wollte kam der nächste bis an der rute die am rand lag.angezogen, der saß, und was für einer, ich kurbelte und erst dachte ich ich habe ein hänger.so bin ich ersteinmal der schnur entgegen gelaufen um zu gucken ob sie festhing, dann drehte ich und es kam wieder bewegung ins spiel, ich konnte den fisch ans ufer bekommen.keschermann andre stand schon bereit und er konnte erfolgreich einen schönen 30er barsch gekonnt keschern.denn musste ich den schönen fang ersteinmal ablichten und den haken aus dem maul holen.ich überlegte ob ich ihn mitnehm sollte, da wir heute abend doch grillen wollten :) und schon grillfleisch gekauft hatten, setzte ich den 30er zurück in die weser, 1,2,3 und schon war er weg.

Bild


zwischendurch hatte ich noch 3 kleine barsche an der schnur.

da allmählich mehr wind aufkam, flog uns der schirm einmal weg.so dachte ich den können wir uns ja sonnen, also schirm beiseite gelegt, und erstmal gesonnt.nach einer weiteren stunde hatte ich einen sonnenbrand da ich diese blöde sonnenmilch vergessen hatte :evil: .naja nicht so schlimm.

Bild

es kam ein ganz vorsichtiger bis auf der rute die in der mitte lag.ich dachte zuerst es sei ein kleiner fisch, als ich dann aber anschlug hatte ich schon einen etwas stärkeren gegner am anderen ende der schnur.als der fisch ausgedrillt war, konnte keschermann andre ihn locker keschern.ein zander.es war mein erster zander überhaupt.ein 27er schnappte sich völlig unerwartet den wurm.da die stachelritter bei uns noch schonzeit hatten habe ich ihn behutsam wieder zurückgesetzt.

Bild


und so ging dann ein traumhafter angeltag zu ende. :D
Angeln, mehr brauch ein Mensch nicht!

Probieren, geht über Studieren!!!

Petri Geil

fab
Barsch
Barsch
Beiträge: 138
Registriert: 26.09.2003 - 14:07
Wohnort: Holzminden

Beitragvon fab » 01.05.2007 - 13:46

Petri zum ersten Zander :)

aber sag mal, ist das auf dem bild ein Plastikhandschuh, wie ihn Ärzte tragen? Wenn ja, warum zur Hölle trägst du so etwas??

Bild

ZaBa-Fischer
Zander
Zander
Beiträge: 499
Registriert: 25.01.2007 - 17:02

Beitragvon ZaBa-Fischer » 01.05.2007 - 19:04

fab hat geschrieben:
aber sag mal, ist das auf dem bild ein Plastikhandschuh, wie ihn Ärzte tragen? Wenn ja, warum zur Hölle trägst du so etwas??



ich war fotograf!!!

mein cousin is noch nicht so alt und hat sich nicht getraut den barsch ohne handschuhe anzufassen!
Angeln, mehr brauch ein Mensch nicht!



Probieren, geht über Studieren!!!



Petri Geil

Benutzeravatar
Carprusher
Zander
Zander
Beiträge: 503
Registriert: 20.04.2003 - 12:16

Beitragvon Carprusher » 01.05.2007 - 19:27

also wenn ich mir ein ordentliches grundfutter mit fischmehlen und pellets usw anrühr zieh ich auch handschuhe an...kommt bei der umwelt einfach bessa an wenn die hände nicht noch tage, trotz intensiven waschens, stinken.
gratz
Darf ich dich zum Tanzen auffordern?
LOS TANZ!!!!!!!